Kunst im Praunschen Stiftungshaus

Auktionshaus-Chef Jörg-Steffen Meister (r.) mit Künstler Günter Schmidt-Klör, dessen Werke eine Wand im neu eröffneten Meisters ,,Auktionshaus im Kabinett“ zieren.
4Bilder
  • Auktionshaus-Chef Jörg-Steffen Meister (r.) mit Künstler Günter Schmidt-Klör, dessen Werke eine Wand im neu eröffneten Meisters ,,Auktionshaus im Kabinett“ zieren.
  • Foto: John R. Braun
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

NÜRNBERG (nf) - Am kommenden Sonntag, 14. Mai 2017, findet die offizielle Eröffnung von Meisters Auktionshaus im Kabinett statt - gestern durften sich geladene Gäste und Freunde des Hauses schon mal im kulturhistorisch bedeutenden Gebäude umsehen. In der gotischen Kulisse des Praunschen Stiftungshauses am Weinmarkt ist jetzt nämlich wieder die Kunst eingezogen. Das Nürnberger Auktionshaus JSM-Auktionen wird dort unter dem Namen ,,Meisters Auktionshaus im Kabinett" besondere, ausgewählte Kunst und Antiquitäten anbieten. Für die Gäste servierte das Restaurant Sebald von Bernd Sperber exklusive Häppchen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen