Corendon Airlines hat die Flüge von Ryanar übernommen
Tel Aviv nonstop steht wieder auf dem Nürnberger Flugplan

Corendon Airlines am Airport Nürnberg.
  • Corendon Airlines am Airport Nürnberg.
  • Foto: Airport Nürnberg/ Luca Eberhardt
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

Tel Aviv auch im kommenden Sommer nonstop ab Nürnberg

NÜRNBERG (pm/nf) - Das beliebte Nonstop-Ziel Tel Aviv, das bisher von Ryanair angeflogen wurde, wird ab 27. Mai von Corendon Airlines weiterbedient und steht somit auch im Sommer im Nürnberger Flugplan.

„Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass in beiden Märkten ein großes Interesse an der Verbindung Nürnberg-Tel Aviv besteht. Daher begrüßen wir es sehr, dass die Bedienung der Strecke mit Corendon fortgeführt werden kann“, so Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe über das neue Angebot. Die wirtschaftlichen Verflechtungen zwischen der Metropolregion Nürnberg und Israel sind eng, Tel Aviv ist zudem eine Hochburg des Tourismus. Die Nürnberger Partnerstadt Hadera liegt nur eine Autostunde von Tel Aviv entfernt. „Die starke und belegbare Nachfrage bei den Flügen von Nürnberg nach Israel hat uns kurzfristig dazu bewogen, mit Tel Aviv ein weiteres Nonstop-Ziel ab Nürnberg aufzunehmen. Damit bedienen wir 22 Ziele im Sommer 2002 nonstop ab Nürnberg“, so Thomas Braun, Manager für Corendon Airlines in Deutschland.

Corendon Airlines wird die wirtschaftsstarke Metropole einmal wöchentlich jeweils mittwochs anfliegen. Die Flüge sind im Reisebüro oder direkt bei Corendon Airlines buchbar.

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.