20 feste Stationen im Stadtgebiet sowie Flexzone in der Innenstadt
VAG startet in Nürnberg eigenes Fahrradverleih-System

VAG_Rad im Stadtgebiet mit seinen aktuell 20 festen Ausleihstationen und der neuen Flexzone in der Innenstadt.
2Bilder
  • VAG_Rad im Stadtgebiet mit seinen aktuell 20 festen Ausleihstationen und der neuen Flexzone in der Innenstadt.
  • Foto: VAG
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

NÜRNBERG (pm/nf) - Pünktlich zum Beginn der Pfingstferien geht VAG_Rad an den Start. Mit zunächst 300 und bald 500 leichtgängigen Fahrrädern bietet das neue Verleihsystem der VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg allen ÖPNV-Kunden und Fahrradfreunden künftig noch mehr Flexibilität.

Mit den Leihrädern können Nutzer Strecken überbrücken, die öffentliche Verkehrsmittel nicht abdecken, oder ganze Touren durch Nürnberg unternehmen und so die Frankenmetropole aus anderer Perspektive kennen lernen. „Eine ideale Ergänzung zu unseren Bussen und Bahnen“, ist sich der Vorstandsvorsitzende der VAG Josef Hasler mit seinem Vorstandskollegen Tim Dahlmann-Resing bei der Inbetriebnahme (Donnerstag, 6. Juni, an der VAG_Rad-Station Wöhrder Wiese) einig. Die neuen VAG-Räder können ab sofort an 20 festen Stationen im Stadtgebiet sowie in einer so genannten Flexzone in der Innenstadt ausgeliehen werden. Diese erstreckt sich über die Stadtteile Maxfeld, St. Sebald, St. Lorenz und Gostenhof. Dort ist das Ausleihen und Abstellen an allen frei zugänglichen Straßen möglich. Eine einmalige Registrierung mittels VAG_Rad-App, unter vagrad.de oder im VAG-KundenCenter am Nürnberger Hauptbahnhof genügt, um fortan per App, eTicket oder Telefon Fahrräder ausleihen zu können.

Warum aber engagiert sich der Nürnberger Verkehrsbetrieb für ein eigenes Fahrradverleihsystem?

„Wir reagieren damit auf die Zeichen der Zeit. In Zeiten von Klimawandel und drohenden Fahrverboten werden attraktive Angebote und intelligente Lösungen in Sachen Mobilität immer wichtiger. VAG_Rad ist für uns ein Teil der Lösungen. Genauso wie moderne Busse und Bahnen“, erklärt Josef Hasler den Wert des Verleihsystems für ein mobiles Nürnberg. Daher dürfen sich auch all diejenigen besonders freuen, die sich bereits für eine umweltschonende Mobilität entschieden haben. Denn, so Hasler weiter: „Unseren Abo-Kunden winken monatlich 600 Freiminuten für die Ausleihe. Das sind immerhin zehn Stunden. Damit lässt sich einiges machen.“ Darüber hinaus oder für Kunden ohne VGN-Abo fallen 5 Cent pro Minute an. 
Auf ein VAG_Rad-Kundenkonto können bis zu vier Fahrräder ausgeliehen werden – ideal, um mit Freunden, Familie oder als Touristen Nürnberg per Rad, Bus und Bahn zu erkunden. Deshalb wird die VAG auch ausgetüftelte Tourenvorschläge bereithalten. Ein erster rund um den Dutzendteich – einem Gebiet von historischer Bedeutsamkeit gepaart mit Naherholungscharakter – ist bereits verfügbar. Die VAG schenkt allen, die sich im Juni registrieren, 100 Freiminuten, die bis Ende Juli 2019 gültig sind.
Weitere Informationen zum neuen Fahrradverleihsystem gibt es unter https://www.vagrad.de/de/

VAG_Rad im Stadtgebiet mit seinen aktuell 20 festen Ausleihstationen und der neuen Flexzone in der Innenstadt.
VAG-Vorstand Technik und Marketing Tim Dahlmann-Resing und Vorstandsvorsitzenden der VAG Josef Hasler (r.). Am U-Bahnhof Wöhrder Wiese trifft die neue VAG_Rad-Station auf einen direkten Zugang zur U-Bahn und Straßenbahn sowie auf einen Mobilpunkt mit Carsharing-Angebot.
Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.