Update zur MarktSpiegel-Umfrage zur Wahl am 15. März 2020
Wer soll neuer Oberbürgermeister in Schwabach werden?

Aktuelle MarktSpiegel-Umfrage: Wer soll als neuer Oberbürgermeister/neue Oberbürgermeisterin im März 2020 ins Schwabacher Rathaus einziehen?
7Bilder
  • Aktuelle MarktSpiegel-Umfrage: Wer soll als neuer Oberbürgermeister/neue Oberbürgermeisterin im März 2020 ins Schwabacher Rathaus einziehen?
  • Foto: Stadt Schwabach
  • hochgeladen von Victor Schlampp

Der MarktSpiegel bedankt sich bei allen Leserinnen und Lesern, die mitgemacht haben. Wir freuen uns über die große Resonanz. Diese Umfrage hat natürlich keinen repräsentativen Charakter. Es konnten ja alle teilnehmen und nicht nur jene, die am 15. März 2020 tatsächlich wahlberechtigt sind. Und natürlich spielt es auch eine große Rolle, wieviele internetaffine Freunde der/die jeweilige Bewerber/Bewerberin hat. Wenn man das amtliche Ergebnis 2014 zum Vergleich heranzieht - Matthias Thürauf (CSU) 65,3 Prozent; Doris Reinecke (SPD) 24,2 Prozent; Klaus Neunhoeffer (Bündnis 90/Die Grünen) 8,5 Prozent; Axel Rötschke (FDP) 2,0 Prozent; die Freien Wähler waren nicht angetreten - dann fällt vor allem auf, dass Rötsckke überproportional viele Stimmen im Rahmen der aktuellen MarktSpiegel-Umfrage erhalten hat.

SCHWABACH (pm/vs) - Ist ein Bürgermeister oder eine Bürgermeisterin beliebt und kann nach sechs Jahren im Amt eine positive Bilanz ziehen, so gilt die Wiederwahl in der Regel als gesichert. In Schwabach dagegen wird es am 15. März 2020 richtig spannend. Weil Matthias Thürauf nicht mehr zur Wahl steht, werden die Karten vollkommen neu gemischt.

Fünf politische Parteien und Gruppierungen schicken ihre Kandidaten ins Rennen: vier Männer und eine Frau. Der MarktSpiegel stellt sie jeweils in einem Kurzportrait vor.

• Dr. Michael Fraas (CSU) wurde 1968 in Nürnberg geboren und hat auch dort sein Abitur gemacht. Das Studium der Rechtswissenschaft absolvierte Michael Fraas an der FAU sowie in Lausanne und Passau. Der CSU-Politiker ist seit 2011 Berufsmäßiger Stadtrat und Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg. Er lebt mit seiner Frau Karin und den beiden Kindern in Moorenbrunn im Nürnberger Süden und hat damit eine kürzere Wegstrecke zum Schwabacher als zum Nürberger Rathaus. Michael Fraas ist ein eingefleischter Fan des 1. FCN und in seiner Freizeit gerne auf dem Jakobsweg, auf Städtereisen und mit dem Pferd unterwegs.

• Peter Reiß (SPD) wurde 1990 geboren. Er ist verheiratet und hat eine Tochter. Sein Abitur hat Peter Reiß am Adam-Kraft-Gymnasium in Schwabach abgelegt. Es folgte ein Studium der Rechtswissenschaften an der FAU. Beruflich arbeitet Peter Reiß als Regierungsrat bei der Regierung von Mittelfranken als Referent für Naturschutzrecht. Reiß hat das Amt des SPD-Vorsitzenden Schwabach inne und einen Sitz im Schwabacher Stadtrat. Im Ehrenamt setzt er sich unter anderem als Vorsitzender der Bürgergmeinschaft Wolkersdorf e.V. und stellvertretender Vorsitzender der AWO Zwieseltal ein.

• Christine Krieg (Bündnis 90/Die Grünen) wurde 1968 in Schwabach geboren. Ihr Abitur hat Christine Krieg imWolfram-von-Eschenbach-Gymnasium abgelegt. Es folgte das Studium der Rechtswissenschaft unter anderem im Bayreuth und Nürnberg. Seit zehn Jahren lebt sie wieder in Schwabach und arbeitet hier als Anwältin. Christine Krieg hat zwei erwachsene Kinder. Im Ehrenamt ist sie unter anderem Präsidentin des Vereins „Freunde von Zonta International Nürnberg e.V.“ und Vorsitzende des Vereins Zentrum für Mediation e.V. Zu ihren Hobbys gehören unter anderem Skifahren, Tennis, Volleyball sowie Klavier- und Harfespielen.

• Dr. Markus Hoffmann (FW) wurde 1977 in Freiburg im Breisgau geboren und ist in Schwabach aufgewachsen. Er hat hier das Adam-Kraft-Gymnasium besucht und unter anderem an der Friedrich-Alexander-Universität Nürnberg-Erlangen Rechtswissenschaft studiert. Der verheiratete Vater zweier Kinder arbeitet aktuell als Richter am Amtsgericht in Schwabach. Dr. Markus Hoffmann ist seit 2018 Vorsitzender der Freien Wähler Schwabach (FW). Als Hobbys nennt er Heimwerken, Garten und Reisen. Ehrenamtlich ist Markus Hoffmann unter anderem im Elternbeirat des Altstadtkindergartens engagiert.

• Axel Rötschke (FDP) ist mit Jahrgang 1993 der jüngste unter den Kandidaten. Nach dem Abitur am Adam-Kraft-Gymnasium in Schwabach hat er an der FAU Politikwissenschaft und Öffentliches Recht studiert. Beruflich ist er Büroleiter und wissenschftlicher Mitarbeiter bei der FDP-Bundestagsabgeordneten Britta Dassler. In Schwabach engagiert sich Stadtrat Axel Rötschke ehrenamtlich als Pfleger für Integrationsangelegenheiten und als Vorstand des Geschichts- und Heimatvereins Schwabach und Umgebung e.V. Als Hobbys nennt Axel Rötschke unter anderem Standardtanzen, Kochen und Webdesign.

Wer soll Matthias Thürauf nachfolgen?

Der MarktSpiegel will von seinen Leserinnen und Lesern wissen: Wer soll der neue Oberbürgermeister/in in Schwabach werden? Teilnahmeschluss ist der 13. November 2019.

Wer soll neuer Schwabacher Oberbürgermeister werden?
Autor:

Victor Schlampp aus Schwabach

Webseite von Victor Schlampp
Victor Schlampp auf Facebook
Victor Schlampp auf Instagram
Victor Schlampp auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.