Alles zum Thema Asthma

Beiträge zum Thema Asthma

Ratgeber
Bequem zum Glanz: Der Bona Spray Mop ermöglicht schnelles Arbeiten ohne Auswringen und Bücken.

Parkett mit dem Spray Mop schnell zum Glänzen bringen

REGION (epr/vs) - Holzböden sind zwar robust und widerstandsfähig, freuen sich aber dennoch über eine regelmäßige Pflege mit zuverlässigen Produkten. Moderne Reiniger versprechen Pflege und Glanz im Nu. Wer sich etwa für den milden, speziell entwickelten Bona Parkettreiniger entscheidet, tut nicht nur dem Holzboden etwas Gutes, sondern auch seiner Familie, verspricht der Hersteller. Schließlich wurde das GREENGUARD-zertifizierte Produkt auf über 10.000 Chemikalien geprüft, um sicherzustellen,...

  • Nürnberg
  • 24.01.19
Lokales
Symbolbild: Fotolia.com

Asthma: FAU-Forscher vermelden Erfolg!

ERLANGEN (pm/mue) - Wissenschaftlern des Universitätsklinikums der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nü̈rnberg (FAU) ist es gelungen, ein Eiweiß zu identifizieren, das für die Entstehung von Asthma mitverantwortlich ist. Diese Erkenntnisse könnten helfen, neue Therapien zu entwickeln, um Asthma dauerhaft zu heilen – die FAU-Wissenschaftler um Prof. Dr. Dr. Susetta Finotto und Nina Sopel wiesen in ihrer Studie das Protein BATF nach. BATF (basischer Leuzin-Zipper Transkriptionsfaktor) ist...

  • Erlangen
  • 13.03.14
Die EXPERTEN
Kinder-Pneumologie

Facharzt für Kinder- & Jugendmedizin PD Dr. med. Michael Kandler

Kinder-Pneumologie • Neonatologie • Notfallmedizin Fast zehn Prozent aller Kinder entwickeln bis zum 11. Lebensjahr ein Asthma bronchiale – eine chronische Entzündung der Bronchialschleimhaut. In der Praxis des Kinder-Pneumologen Dr. med. Michael Kandler finden betroffene Kinder und Eltern kompetente Hilfe. Die mögliche Furcht vor dem Arztbesuch wird den kleinen Patienten schnell genommen. Dafür sorgen fröhliche Farben, Spielzeug, Bücher sowie nach dem Alter der Patienten gestaffelte...

  • Nürnberg
  • 23.09.13
Ratgeber

Kinder-Pneumologie und was dahinter steckt

Atemwegserkrankungen gehören schon bei kleinen Kindern zu den am häufigsten diagnostizierten Leiden. Die Auslöser können Umwelteinflüsse sein, wie etwa die hohe Feinstaubbelastung in den Städten, oder auch die Belastung durch Tabakrauch. Anzeichen erkennen Eltern sollten die Anzeichen einer Atemwegserkrankung bei ihrem Kind erkennen. Das kann ein anhaltender Husten sein, Atemnot bei körperlicher Anstrengung oder eine vermehrte Schleimproduktion. Solche Symptome müssen ernst genommen und das...

  • Nürnberg
  • 23.09.13