Bargeld

Beiträge zum Thema Bargeld

Panorama
Symbolfoto: Monika Skolimowska/dpa

Deutsche mögens's traditionell
Bargeld ist nach wie vor total beliebt

FRANKFURT / BERLIN (dpa/mue) - Drei Viertel der Menschen in Deutschland wollen einer Umfrage zufolge Bargeld als Bezahloption keinesfalls missen. 
Gestiegen ist der veröffentlichten Erhebung nach jedoch der Anteil derjenigen, die nach eigenen Angaben im Alltag zumindest gelegentlich Probleme beim Bezug von Bargeld hatten: von 24 Prozent 2019 auf 29 Prozent im Herbst 2021.
 Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv), der die Befragung in Auftrag gegeben hatte, sieht diese Entwicklung mit...

  • Nürnberg
  • 27.12.21
Panorama
Scherben liegen in einem Gebäudeeingang in Duisburg, nachdem Einsatzkräfte bei einer Razzia die Tür aufgesprengt haben.

Schlag gegen Organisierte Kriminalität
Polizei stellt Schusswaffen, Bargeld und Drogen sicher

DUISBURG (dpa/vs) - Bei einer Großrazzia ist der Polizei in Nordrhein-Westfalen erneut ein Schlag gegen den organisierten Drogen- und Waffenhandel gelungen. In zwölf Städten wurden am gestrigen Mittwoch insgesamt 47 Objekte - darunter Kioske, Wohnungen, Lagerhallen, Restaurants und Werkstätten - durchsucht, teilte die federführende Polizei in Duisburg mit. "Der Einsatz ist der krönende Abschluss aufwendiger und verdeckter Ermittlungen gegen die Organisierte Kriminalität", sagte...

  • Bayern
  • 18.11.21
Panorama
Ein gesprengter Geldautomat ist heute eher die Seltenheit - das Geschäft lohnt sich für die Täter nicht mehr. Die Aufklärungsquoten sind zu hoch und somit das Risiko für Verbrecher.

In Deutschland sterben die Bankräuber aus
Kriminalität im Internet hat Konjunktur

MÜNCHEN (Carsten Hoefer, dpa) - Bankräuber sind in Deutschland nahezu ausgestorben: Die Zahl der Überfälle auf Banken, Sparkassen und auch Postfilialen ist in den vergangenen drei Jahrzehnten um 95 Prozent gesunken. Im Jahr 1993 zählte das Bundeskriminalamt (BKA) in Wiesbaden noch 1623 Überfälle auf Geldinstitute und Poststellen, im vergangenen Jahr waren es lediglich 80, wie die Zeitreihen der Behörde zeigen. 2001 wurde die statistische Erfassung geändert, seither werden anstelle der...

  • Bayern
  • 15.11.21
Ratgeber
Eine Vorrichtung zur Ausgabe von Wartemarken mit der Aufschrift "Gold und Silber Pfandannahme Wartemarken" hängt im Wartebereich des Leihamts.

Im Trend: Klunker gegen Geld
Pfandleiher setzen aufs Weihnachtsgeschäft

MANNHEIM (dpa/Vanessa Reiber) - Das Gold lagert im Keller in hohen Regalen, ganz unscheinbar verpackt in transparenten Boxen. Ketten, Ringe, Armreife, Uhren - in den Räumlichkeiten des Städtischen Leihamts in Mannheim ist ein kleines Vermögen zu finden. Alles ordentlich beschriftet mit Besitzername, Einzugsdatum und Darlehenshöhe. Wer Geld braucht, bekommt im Pfandleihhäusern schnelle Kredite mit kurzen Laufzeiten gegen ein Faustpfand, also etwa Schmuck oder Uhren. Früher war in den alten...

  • Bayern
  • 02.11.21
Ratgeber
Laut EU zerstört Geldwäsche das Wirtschaftssystem.

Bargeld-Obergrenze kommt näher
EU-Kommission stellt heute Pläne vor

BRÜSSEL/FRANKFURT (dpa/Jörn Bender und Ansgar Haase) - Der Kampf gegen Geldwäsche wird nach Ansicht von Experten in vielen EU-Staaten nur halbherzig geführt. Heute (Dienstag, 20. Juli 2021) stellt die EU-Kommission Pläne vor, wie künftig effizienter verhindert werden soll, dass Milliardenbeträge aus kriminellen Geschäften in die reguläre Wirtschaft eingespeist werden. Im Gespräch ist eine Obergrenze von 10.000 Euro für Zahlungen mit Bargeld sowie eine neue Überwachungsbehörde. Endgültig...

  • Bayern
  • 20.07.21
Panorama
Dr. Markus Krall (Mitte) nach seinem Appell für die Freiheit. Durch den Abend führten Juliane Ried (r.), Bezirkssprecherin der WerteUnion Oberpfalz, sowie Dr. Robert Pfeffer (l.), Vorsitzender der MU Mittelfranken.

Finanzexperte Dr. Markus Krall ++ Euro-Crash und „Zombifizierung“ der Wirtschaft
Corona-Krise: Brauchen wir weniger Berlin, dafür mehr Schweiz?

ERLANGEN (ad) „Wir brauchen weniger Berlin und mehr Schweiz“ - Finanzexperte Dr. Markus Krall drängte in seinem Vortrag über Finanzpolitik in Erlangen auf ein fundamentales wirtschaftspolitisches Umdenken. Er ist sich sicher: Die aktuelle Krise beschleunigt das Ende unseres Währungssystems. Deutschland steht somit zwangsläufig vor der Frage: Sozialismus oder Freiheit? Auf Einladung der Mittelstands-Union Mittelfranken (MU) referierte der gefragte Experte, Top-Manager und Buchautor im Gewölbe...

  • Nürnberg
  • 30.09.20
Lokales

Haftbefehl gegen Verdächtigen erlassen
Update: Raubüberfall auf Norma-Filiale in der Ossietzkystraße

NÜRNBERG (ots/nf) - Wie berichtet, überfiel am 19. Juni 2020 ein mit einer Schusswaffe bewaffneter Mann die Norma-Filiale in der Ossietzkystraße. Die Kriminalpolizei Nürnberg konnte nun einen Tatverdächtigen ermitteln. Kurz vor Ladenschluss gegen 19.45 Uhr ging der vermeintliche Kunde zur Kasse und wollte dort ein Getränk bezahlen. Anschließend bedrohte er die Kassiererin mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Die Frau händigte daraufhin einige hundert Euro Bargeld aus,...

  • Nürnberg
  • 15.07.20
Panorama
Wird derzeit geprüft: Abschaffung der 500 Euro Note.
2 Bilder

Handel lehnt geplantes Bargeld-Limit von 5.000 Euro ab

NÜRNBERG (nf) - Die Vorstellungen der Bundesregierung innerhalb der Europäischen Union eine Bargeld-Obergrenze einzuführen, um unter anderem Geldtransfers zwischen Terroristen zu erschweren, werden vom Handel entschieden abgelehnt. Mit einer solchen Regelung wären insbesondere vor allem der Möbelhandel, Verkäufer von Uhren und Schmuck sowie das Luxus- oder Premiumsegment betroffen. Die Zielsetzungen, so der Bezirksgeschäftsführer des mittelfränkischen Handelsverbandes, Uwe H. Werner, würden mit...

  • Nürnberg
  • 05.02.16
Lokales
Aktuell wäre der Zahlungsverkehr in Deutschland ohne Bargeld undenkbar.
7 Bilder

Bargeld-Abschaffung: Nimmt uns die Regierung 2018 das Bargeld weg?

REGION (vs) - Vor allem im Internet finden sich Artikel, die behaupten, dass 2018 europaweit das Bargeld abgeschafft werde. Grundlage sind Äußerungen von Politikern und Wirtschaftsexperten und Entwicklungen in einigen Mitgliedsländern der Europäischen Union. Der MarktSpiegel hat recherchiert. So bestätigt der Bayerische Finanzminister Dr. Markus Söder, dass mit Schwerpunkt in Skandinavien Bargeld zunehmend durch Kartenzahlung ersetzt werde. Dr. Söder: „Laut Auswärtigem Amt wird in Schweden bei...

  • Nürnberg
  • 27.05.15
Lokales
Symbolbild: fotolia.com

Bargeld gestohlen – Zeugen gesucht!

ERLANGEN (ots) - Am Samstag, 10. Mai, brachen Unbekannte in eine Bäckereifiliale in der Dorfstraße ein und entwendeten Bargeld. Die Polizei sucht Zeugen. Im Zeitraum zwischen 3.00 und 7.30 Uhr drangen der oder die Einbrecher auf noch unbekannte Weise in die Filiale ein und durchwühlten den Thekenbereich. Aus der Kasse und einem Schubfach entwendeten sie mehrere hundert Euro Bargeld. Die Täter entkamen unerkannt. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter Telefon 0911 /...

  • Erlangen
  • 12.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.