Bei Bedarf soll es weiterhin konkrete Hilfe geben
Pflegestützpunkt Roth: Beratung nur am Telefon

Bei der Betreuung demenzkranker Angehöriger können Familienmitglieder gerade auch in der aktuellen Coronakrise schnell an ihre psychischen und physischen Grenzen kommen.
  • Bei der Betreuung demenzkranker Angehöriger können Familienmitglieder gerade auch in der aktuellen Coronakrise schnell an ihre psychischen und physischen Grenzen kommen.
  • Foto: LIGHTFIELD STUDIOS-stock.adobe.com (Symbolfoto)
  • hochgeladen von Victor Schlampp

ROTH (pm/vs) – Der Pflegestützpunkt Roth und die Fachstelle für pflegende Angehörige können aufgrund der Coronakrise derzeit leider keine direkten Klienten-Gespräche anbieten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind jedoch telefonisch zu den gewohnten Öffnungszeiten telefonisch erreichbar.

So können viele Fragen rund um die Pflege und Betreuung gleich direkt besprochen und geklärt werden. Der Pflegestützpunkt Landkreis Roth bietet weiterhin Unterstützung an, wenn jemand Hilfe im Umgang mit an Demenz erkrankten Angehörigen braucht. Telefonisch ist der Pflegestützpunkt Roth unter der Nummer 09171/814500 zu folgenden Zeiten erreichbar:

• Montag bis Mittwoch: 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
• Donnerstag: 13:00 bis 18:00 Uhr
• Freitag: 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Autor:

Victor Schlampp aus Schwabach

Webseite von Victor Schlampp
Victor Schlampp auf Facebook
Victor Schlampp auf Instagram
Victor Schlampp auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.