Alles zum Thema Betreuung

Beiträge zum Thema Betreuung

MarktplatzAnzeige
Die Kinder haben beim „Kindermitbringtag“ der AOK den Arbeitsplatz ihrer Eltern kennen gelernt.

Foto: AOK
2 Bilder

Wo arbeiten eigentlich Mama und Papa?

Kindermitbringtag bei der AOK in Nürnberg Schulkinder freuen sich, für berufstätige Eltern ist es oft ein Problem: Der Buß- und Bettag am 22. November ist schulfrei, das heißt Eltern müssen an diesem Tag eine Betreuung für ihre Kinder organisieren. Oder aber die Kleinen nutzen die Gelegenheit den Arbeitsplatz der Eltern kennen zu lernen. Einige Arbeitgeber unterstützen ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einem sogenannten „Kindermitbringtag“ – so auch die AOK. „Wir helfen unseren...

  • Nürnberg
  • 22.11.17
Lokales
Familien mit kleinen Kindern haben einen gesetzlichen Anspruch auf entsprechende Betreuungsangebote durch die jeweilige Gemeinde.

In Leerstetten entstehen weitere Betreuungsplätze für Mädchen und Buben

SCHWANSTETTEN - (pm/vs) - Der Marktgemeinderat hat dieser Tage beschlossen, 54 zusätzliche Betreuungsplätze für Mädchen und Buben in den örtlichen Kindertagesstätten zu schaffen. Insbesondere für die unter 3-Jährigen sahen die Verwaltung und der Gemeinderat dringenden Handlungs-bedarf, da bereits jetzt die Platzsituation angespannt ist und voraussichtlich ab Herbst 2017 die ersten Familien ihre Häuser im neu ausgewiesenen Baugebiet Nr. 13 in Leerstetten (südlich der Schwabacher Straße)...

  • Landkreis Roth
  • 10.07.17
Freizeit & Sport

Kinderbetreuung am Buß- und Bettag

WEIHERHOF - Am Buß- und Bettag müssen viele Eltern arbeiten. Die Kinder haben jedoch schulfrei. Die Weiherhofer AWO bietet deshalb für Schüler/innen der 1. bis 6. Klasse eine Betreuung in der Begegnungsstätte am Dorfplatz an. Von 7 bis 16 Uhr besteht die Möglichkeit zum Spielen, Basteln und anderen Unterhaltungsmöglichkeiten. Auch eine Schnitzeljagd im Freien ist geplant. Vom AWO-Bezirksjugendwerk stehen den ganzen Tag pädagogisch geschulte Kräfte zur Verfügung. Im Preis von 15 Euro pro...

  • Landkreis Fürth
  • 26.10.16
Ratgeber

Der „Weiße Ring“ informiert

NÜRNBERG - Der „Weiße Ring“ stellt seine Arbeit im Seniorentreff Bleiweiß vor. Elke Yassin Radkowsky berichtet am Dienstag, 26. April 2016, um 14 Uhr, in der Hinteren Bleiweißstraße 15, wie der Verein Menschen hilft, die Opfer von Kriminalität und Gewalt geworden sind. Sie informiert über die vielfältigen Hilfsleistungen, die von menschlichem Beistand und persönlicher Betreuung bis hin zur finanziellen Unterstützung für Betroffene und Angehörige reichen. Die Teilnahme ist kostenfrei, der...

  • Nürnberg
  • 24.04.16
Ratgeber
Die bezaubernde Hexe ist die Leiterin Ursula Wohlgemuth in der Rother Demenzgruppe.
13 Bilder

In der Demenzgruppe in Roth, Rednitzhembach und Wassermungenau sind noch Plätze frei.

REDNITZHEMBACH -- Seit 6 Jahren gibt es die Demenzgruppe "Schlüsselblume" in Roth und seit 3 Jahren befindet sie sich unter der Leitung von Ursula Wohlgemuth. Nun ist die Gruppe seit einem Jahr in das Evangelische Gemeindehaus in Roth umgezogen. Dort werden zur Zeit 6 Gäste im Alter von 66 - 86 Jahren betreut. Ursula Wohlgemuth nennt ihre an Demenzerkrankten Besucher gerne Gäste und berichtet, dass hier noch weitere Plätze zur Verfügung stehen. Die gelernte Alten- und...

  • Schwabach
  • 19.02.16
Die EXPERTEN

Pflegeleistungen im Überblick

Pflegegeld und Pflegesachleistungen Wann besteht Anspruch auf Pflegesachleistungen? Wenn eine Person durch eine längere Krankheitsphase von mindestens sechs Monaten oder dauerhaft keine ausreichende körperliche, geistige und/oder seelische Alltagskompetenz aufweist, sich um sich selbst zu kümmern, hat sie Anspruch auf Pflegesachleistungen. Zuvor muss ein Antrag auf die Aufnahme in eine Pflegestufe gestellt werden. Wenn die Pflege nicht von den Angehörigen selbst oder nur teilweise von...

  • Nürnberg
  • 13.10.15
Lokales

Reibungslose Betreuung von Transitflüchtlingen

Bamberg erhält keine weitere Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber mehr - MdB Andreas Schwarz: „Damit bekommt Bamberg mehr Planungssicherheit" NÜRNBERG/BAMBERG (pm/nf) - Die Betreuung von Transitflüchtlingen wird unvermindert fortgesetzt: Am gestrigen Dienstag, 22. September 2015, ist gegen 20 Uhr auf dem Sondergleis 301 des Bahnhofs Frankenstadion ein Sonderzug aus Passau mit 405 Flüchtlingen angekommen. Sie wurden mit zwei Bussen der Verkehrs-AG (VAG) abgeholt und in die Zeltunterkünfte im...

  • Nürnberg
  • 23.09.15
Lokales
Am 4. Februar starten die Schulungen für Männer und Frauen, die ehrenamtlich bei der Betreuung von Demenzkranken mitarbeiten wollen.

Diakonie Roth-Schwabach schult ehrenamtliche Helferinnen und Helfer zur Unterstützung von pflegenden Angehörigen

REDNITZHEMBACH (pm/vs)- Die Angehörigenberatung Roth-Schwabach bietet auch in diesem Jahr eine Schulung für freiwillige Helferinnen und Helfer an. Die Schulung findet an sieben Nachmittagen jeweils von 14 bis 19 Uhr statt und beginnt am Mittwoch, den 4. Februar 2015. Sie umfasst insgesamt 40 Stunden. Die Teilnahme ist Voraussetzung, um als Helferin oder Helfer bei der Angehörigenberatung eingesetzt zu werden. Die Schulung ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl begrenzt. Die späteren Einsätze...

  • Schwabach
  • 16.01.15