Europäische Metropolregion

Beiträge zum Thema Europäische Metropolregion

Freizeit & Sport
Schwimmen ist cool: Siegerehrung für die „Aktion Seepferdchen“ 2018 / 2019 in Herzogenaurach.
Foto: oh

19.002 Schwimmabzeichen abgelegt
„Aktion Seepferdchen“ hat gerockt!

REGION (pm/mue) - Die Sieger der achten Staffel der „Aktion Seepferdchen“ 2019 des Forums Sport der Metropolregion Nürnberg, eines Schwimmlern-Wettbewerbs für Grundschülerinnen und Grundschüler, stehen fest. Siegerehrung und gleichzeitige Vorstellung der Aktion 2020 standen jüngst im Freizeitbad ATLANTIS in Herzogenaurach auf dem Programm. Die Einrichtung ist gemeinsam mit der Adidas AG seit vielen Jahren Förderer der Aktion. Herzogenaurachs Bürgermeister Dr. German Hacker freute sich als...

  • Erlangen
  • 23.01.20
Lokales
Nur eine der Pendlerstrecken mit Problemen: A73.

Lösungsansätze für eine nachhaltige Mobilität der Zukunft
Experten und Politiker diskutieren bei Nürnberger Mobilitätsgespräch

NÜRNBERG (pm/nf) -  Die Europäische Metropolregion Nürnberg ist Heimat für rund 3,5 Millionen Menschen, davon lebt etwa eine halbe Million in der Stadt Nürnberg. Mobilität entscheidet bei den meisten Menschen darüber, ob sie ihre beruflichen und privaten Ziele tatsächlich erreichen. Ob Stau oder Verspätung - die Bürger verlangen von den Verantwortlichen zunehmend Antworten wie Verkehrsprobleme gelöst werden können. Innovative Mobilitätskonzepte oder ein Infrastrukturausbau mit optimierter...

  • Nürnberg
  • 06.12.19
Lokales
Weiterhin engagiert für Stadt und Region: Für Siegfried Balleis ist noch lange nicht Schluss. Foto: Uwe Müller

„Schneckenhaus kommt nicht in Frage“

ERLANGEN (mue) - Seit über einem halben Jahr hat sich das Leben von Siegfried Balleis geändert: Am 30. April verlor er die Stichwahl und verpasste den Wiedereinzug als Oberbürgermeister ins Rathaus. Wer aber nun dachte, dass ihn seine Stadt Erlangen vielleicht „gar nicht mehr interessieren“ würde, der hat sich getäuscht. Der Alt-OB und Ehrenbürger möchte und wird sich künftig weiter ehrenamtlich engagieren. Das Amt des Oberbürgermeisters hat er mittlerweile innerlich „loslassen“ können, mit...

  • Erlangen
  • 22.10.14
Lokales
Starteten per Buzzer das Licht-Event (v. l.): Prof. Jürgen Bachmann (Wöhrl AG), Vereins-Vorsitzender Prof. Dr. Klaus L. Wübbenhorst, Metropolregion-Geschäftsführerin Dr. Christa Standecker, Heinz Renner (Vorstandmitglied, Siemens AG).
2 Bilder

8000 Watt für die Metropolregion Nürnberg

Förderverein feiert seine 114 Gründungsmitglieder NÜRNBERG (pm/nf) - Wenn das kein Grund zum Feiern ist: Gut ein Jahr nach seiner Gründung kann sich der Förderverein „Wirtschaft für die Metropolregion Nürnberg“ über 114 Gründungsmitglieder freuen! „114 Gründungsmitglieder im ersten Jahr des Bestehens sind ein schöner Erfolg für den neuen Förderverein. Es beweist, dass sich die Unternehmen in der Metropolregion engagieren wollen“, sagte der Vorstandsvorsitzende des Vereins, Prof. Dr. Klaus L....

  • Nürnberg
  • 06.02.14
Lokales

Familienfreundlichkeit ist Standortfaktor

NÜRNBERG (pm/nf) - Das Forum Wirtschaft und Infrastruktur der Europäischen Metropolregion Nürnberg ist der „Initiative familienbewusste Personalpolitik“ beigetreten. Dr. Michael Fraas, Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg und Geschäftsführer des Forums Wirtschaft und Infrastruktur der Metropolregion Nürnberg, sagt zum Beitritt: „In Zeiten zunehmender Fachkräfteknappheit und im Wettbewerb um die besten Köpfe wird das Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu einem immer wichtigeren...

  • Nürnberg
  • 20.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.