Schwimmunterricht

Beiträge zum Thema Schwimmunterricht

Freizeit & Sport
Schwimmen ist cool: Siegerehrung für die „Aktion Seepferdchen“ 2018 / 2019 in Herzogenaurach.
Foto: oh

19.002 Schwimmabzeichen abgelegt
„Aktion Seepferdchen“ hat gerockt!

REGION (pm/mue) - Die Sieger der achten Staffel der „Aktion Seepferdchen“ 2019 des Forums Sport der Metropolregion Nürnberg, eines Schwimmlern-Wettbewerbs für Grundschülerinnen und Grundschüler, stehen fest. Siegerehrung und gleichzeitige Vorstellung der Aktion 2020 standen jüngst im Freizeitbad ATLANTIS in Herzogenaurach auf dem Programm. Die Einrichtung ist gemeinsam mit der Adidas AG seit vielen Jahren Förderer der Aktion. Herzogenaurachs Bürgermeister Dr. German Hacker freute sich als...

  • Erlangen
  • 23.01.20
Ratgeber

Schwimmen lernen in den Faschingsferien

Bequem schwimmen lernen: FORCHHEIM (rr) – In der Zeit vom 25. Februar – 8. März wird im Königsbad Forchheim ein Anfängerschwimmkurs für Kinder ab 7 Jahre angeboten. Interessierte Kinder können sich ab sofort unter der Tel. Nr. 714-363 oder per E-Mail inge.beisser@forchheim.de anmelden bzw. nähere Informationen dazu erhalten.

  • Forchheim
  • 26.01.19
Lokales
Von links nach rechts: Raimund Schulik (Wasserwacht Ebermannstadt), Dieter Kemmerth (Vorsitzender FW Ebermannstadt), Hans-Jürgen Nekolla (Bürgermeister Gräfenberg), Jürgen Fiedler (Stadtwerke Ebermannstadt), Thorsten Glauber (MdL, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler Landtagsfraktion), Martin Redel (Schwimmbadverein Gößweinstein), Gerhard Kraus (Schwimmbadförderverein Streitberg), Andreas Müller (Schwimmbadförderverein Egloffstein), Robert Weiß (Schwimmbadförderverein Waischenfeld).

Öffentliche Bäder müssen finanzierbar bleiben

Die Freien Wähler sorgen sich um die Finanzierbarkeit öffentlicher Schwimmbäder. EBERMANNSTADT (pm/rr) – Derzeit sind ein Drittel der bayerischen Bäder dringend sanierungsbedürftig. Dazu kommt, dass immer weniger Kinder schwimmen lernen, seit der Schwimmunterricht nicht mehr verpflichtend im Schullehrplan verankert ist. 50 Prozent der unter 10-jährigen in Bayern können nicht schwimmen. Dazu kommt der „Tourismusfaktor Bad“, der gerade in der fränkischen Schweiz einen zusätzlichen Aspekt für...

  • Landkreis Forchheim
  • 23.07.18
Freizeit & Sport
2 Bilder

Landkreis Fürth will sichere Schwimmer!

Gleich in der ersten Schulwoche sprangen die „frischen Fünftklässler der Dillenberg-Schule Cadolzburg ins warme Wasser“: Jeden Mittwoch fuhren sie gleich um 8.00 Uhr vom Schulzentrum in Cadolzburg mit dem Bus nach Langenzenn. Dort ist das Hallenbad am Vormittag nur für Schüler reserviert. Der Landkreis übernimmt dabei die Kosten des Bustransports sowie der Hallenbadmiete. Die 20 Schüler zeigten im Unterricht viel Freude und vollen Einsatz. Das Hallenbad ist gut mit Schwimmnudeln, -brettern...

  • Landkreis Fürth
  • 26.10.17
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Freizeit & Sport
DLRG und AOK Mittelfranken zeichnen "Sichere Schwimmer" in der Kopernikus-Grundschule aus.

"Sichere Schwimmer" ausgezeichnet

DLRG und AOK in Mittelfranken übergeben Schwimmabzeichen an die Teilnehmer der Aktion Kopernikus-Grundschule Nürnberg Jeder dritte Schüler verlässt die Grundschule, ohne sicher schwimmen zu können. Die DLRG-Jugend Bayern führt deshalb gemeinsam mit der AOK Bayern seit dem Schuljahr 2013/2014 das Projekt „Sichere Schwimmer“ an zehn bayerischen Grundschulen durch. Auf Grund des großen Erfolgs der Aktion nehmen seit diesem Schuljahr 22 bayerische Schulen an der Aktion teil, unter anderem auch...

  • Nürnberg
  • 05.07.16
Anzeige
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.