Freizeittipps

Beiträge zum Thema Freizeittipps

Ratgeber

Freizeittipps für die kalte Jahreszeit

Neuer FO:KUS erschienen FORCHHEIM (rr) - Die neue Ausgabe des „FO:kus – Veranstaltungskalender für das Forchheimer Land und die Fränkische Schweiz“ für das erste Quartal ist erschienen und liegt bei allen Tourist-Informationen und Gemeinden des Verbreitungsgebietes sowie dem Landratsamt Forchheim, Sparkassenfilialen im Landkreis Forchheim, der Volkshochschule des Landkreises Forchheim sowie zahlreicher weiterer Verteilstellen aus. Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe sind Freizeittipps für...

  • Landkreis Forchheim
  • 03.02.19
Freizeit & Sport
Im Landkreis Roth locken vielfältige Freizeitangebote. Ein Magnet ist dabei das Neue Fränkische Seenland.

Über 600 Tipps: Neuer Freizeitführer des Landkreises Roth ist erschienen!

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Eine gute Nachricht für alle, die ihren Urlaub gerne in der Region verbringen: Pünktlich zum Sommerferienbeginn ist der „Freizeitführer“ für den Landkreis Roth in einer komplett überarbeiteten Ausgabe erschienen. Mit mehr als 600 Einträgen sorgt die Neuauflage der Broschüre dafür, dass in den Ferien vermutlich keine Langeweile aufkommt. In sieben unterschiedlichen Kategorien wie „Spiel und Spaß“, „Sehenswürdigkeiten“ oder „Wasserspaß“ sind die Angebote alphabetisch...

  • Landkreis Roth
  • 26.07.18
Freizeit & Sport
Die 20 Ausflugspakete können alle mit dem Zug angefahren werden.
2 Bilder

Urlaubstipp: Mit der Bahn umweltfreundlich das Nürnberger Land entdecken!

REGION (pm/vs) - Das Nürnberger Land bietet eine Fülle naturnaher Freizeitmöglichkeiten - ganz gleich, ob Radeln, Kanufahren, Klettern, Bogenschießen oder Wandern. Eine bunte Kombination aus all dem bietet der „Bahnsommer Nürnberger Land“. Unter diesem Motto sind zwanzig nicht ganz alltägliche Ausflugspakete entstanden, die für die Sommermonate online beim Nürnberger Land Tourismus buchbar sind. Die Anreise mit dem VGN beziehungsweise DB Regio Bayern ist dabei immer inklusive. Es gibt sowohl...

  • Nürnberger Land
  • 25.07.18
Freizeit & Sport
Ein wahre Pracht ist der Osterbrunnen auf dem Marktplatz in Heiligenstadt.
5 Bilder

Freizeittipp: Osterbrunnen in Heiligenstadt

REGION (nf) - Wer kennt sie nicht? Die wunderschönen Osterbrunnen der Fränkischen Schweiz. Der uralte Brauch des Schmückens von Brunnen und Quellen hat wahrscheinlich mit der immens großen Bedeutung des Wassers auf den wasserarmen Höhen des Fränkischen Jura zu tun. Ein besonders schönes Exemplar - mit viel Liebe und Sorgfalt geschmückt - steht auf dem Marktplatz in Heiligenstadt. Seit gut 50 Jahren ist es Brauch, dass der Brunnen am Gründonnerstag geschmückt wird. Er ist so prächtig, dass...

  • Nürnberg
  • 17.04.14
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Die EXPERTEN
5 Bilder

RADELPARADIES: RADWANDERWEGE BROMBACHSEE

Das Fränkische Seenland und die Region rund um Pleinfeld erfreut sich auch bei Radlern großer Beliebtheit. Überwiegend ebene, gut ausgebaute und markierte Radwege von See zu See oder rund um die Seen - fast ausschließlich ohne sonstigen Verkehr - eignen sich vorzüglich für gefahrlose Touren von Familie mit Kindern. Routen zu sehenswerten Städten oder besonders schönen Aussichtspunkten bieten auch sportlichen Fahrern Abwechslung und Erholung. Radel-Tipps rund um Pleinfeld am Brombachsee: -...

  • Nürnberg
  • 06.11.13
Anzeige
Die EXPERTEN
4 Bilder

SPANNENDE MUSEEN ERLEBEN

Führungen durch die Geschichte von Beilngries Spielzeugschätze, kühle Felsenkeller oder Technikhistorie - die Museen in und um Beilngries sind anschaulich, interessant und informativ. Unter seinem Dach birgt das ehemalige Franziskanerkloster in der Beilngrieser Altstadt die Garantie für glänzende Kinderaugen: Hier hat das Spielzeugmuseum sein Zuhause. Die Ausstellung beherbergt nostalgische Kinderträume: Eine ganze Flotte von Modellschiffen, Eisenbahnen und Modellautos. Zinnfiguren,...

  • Nürnberg
  • 06.11.13
Die EXPERTEN

MARKT GÖSSWEINSTEIN

Ein Urlaub wie im Bilderbuch Ein Panorama wie gemalt: die 1.000 Jahre alte Burg auf einem Felsen über dem Ort, die prachtvolle Basilika und die leuchtend roten Dächer der Fachwerkhäuser in einem Meer aus Felsen, Wald und Hügeln. Die Aussicht auf die Marktgemeinde Gößweinstein, im Herzen der Fränkischen Schweiz gelegen, wirkt wie aus dem Bilderbuch. Dabei kann man hier ganz real wandern. 240 km markierte Wanderwege und der berühmte Frankenweg führen durch die Landschaft mit schroffen Felsen...

  • Nürnberg
  • 06.11.13
Die EXPERTEN

ALLTAG RAUS. ERLEBNIS REIN.

Willkommen in der Hugenottenstadt Erlangen Erlangen ist eine der besterhaltenen barocken Planstädte Deutschlands, die Besucher mit einem romantisch-französischen Flair in ihren Bann zieht. Das hier so charakteristische „Savoir Vivre“ wurde im 17. Jahrhundert von den Hugenotten nach Erlangen gebracht und hat sich bis heute erhalten – nicht zuletzt aufgrund der prächtigen, barocken Architektur des Stadtkerns. Stadt der kurzen Wege Die zahlreichen Plätze und Gässchen mit gemütlichen...

  • Nürnberg
  • 06.11.13
Die EXPERTEN

FREIZEIT IN NEUSTADT A.D. AISCH

Die Kreisstadt hat jede Menge attraktiver Freizeitmöglichkeiten zu bieten. Neben weiteren Wander- und Radwegen in die naturnahe Umgebung locken das Waldbad, die historische Altstadt, ein Rasenlabyrinth am Jean-Paul-Leseweg, Stadtführungen und vieles mehr. Im Kulturareal Altes Schloss ist das Aischgründer Karpfenmuseum untergebracht. Mit allen Sinnen erfahren hier Besucher alles rund um den Aischgründer Karpfen. Öffnungszeiten: Sa. von 10.30 bis 13 Uhr, So. von 14 bis 17 Uhr und Di. von 19 bis...

  • Nürnberg
  • 06.11.13
Die EXPERTEN

DER KELTEN-ERLEBNISWEG

Greifbare Geschichte auf 254 spannenden Kilometern Der Kelten-Erlebnisweg führt Sie auf die Spuren der Kelten in Franken sowie im fränkischen Teil Südthüringens – von der Werra über die Gleichberge und Haßberge, durch das Maintal und den Steigerwald kann man keltische Geschichte erleben. Lernen Sie Geschichte, Kultur und Natur der Regionen am Wegesrand kennen! Gesamtlänge: 254 km( im Steigerwald 80 km). Charakter: Wanderwege, teilweise auch auf naturnahen, pfadigen Wegstrecken, mit...

  • Nürnberg
  • 06.11.13
Die EXPERTEN
2 Bilder

PANORAMAWANDERUNG VIERETH-TRUNSTADT

Viereth-Trunstadt: 12 km, 3 Stunden wandern Der Panoramaweg mit Aussicht auf das Maintal und die umliegenden Ortschaften führt an allen Ortsteilen der Gemeinde Viereth-Trunstadt vorbei. Nördlich befinden sich die Ausläufer der Hassberge mit den Weinhängen und die Domstadt Bamberg, östlich die Giechburg mit Gügel und in südwestlicher Richtung der Steigerwald. Der Rundwanderweg beginnt an der Schule in Viereth, verläuft weiter zum Hochbehälter, zur Hohen Straße, Richtung Trunstadt/...

  • Nürnberg
  • 14.10.13
Die EXPERTEN
2 Bilder

BAUERNMARKT IN LANGENZENN

Einkaufen im Herzen von Langenzenn Jeden ersten und dritten Samstag im Monat findet auf dem Prinzregentenplatz der Langenzenner Bauernmarkt statt, auf dem Sie Ihren Grundbedarf an Lebensmitteln mit frischen Waren aus der Region abdecken können. Die Rückbesinnung auf regional erzeugte Produkte liegt im Trend. Kurze Wege, frische Waren, transparente Erzeugung, Hochwertigkeit und Qualität, Individualität, direkter Kontakt und Vertrauen, Pflege der Kulturlandschaft sind Schlagworte in diesem...

  • Nürnberg
  • 14.10.13
Die EXPERTEN

WEITBLICK VON DER CADOLZBURG

Hohenzollernveste entführt ins Mittelalter Strategisch günstig gelegen mit einem unvergleichlichen Weitblick in das Umland thront die Cadolzburg auf einer Felsnase und prägt dadurch Silhouette und Ortsbild des Frankenmarktes. Immer wieder wird sie als Kulisse und Veranstaltungsort des kulturellen Lebens herangezogen. Die ältesten erhaltenen Bauteile dieser geschichtsträchtigen Hohenzollernveste stammen aus der Zeit um 1250 – damals ließen die zollerischen Burggrafen von Nürnberg die...

  • Nürnberg
  • 14.10.13
Die EXPERTEN
2 Bilder

ALTE VESTE IN ZIRNDORF

Die Alte Veste, früher auch „Burg Berch“ genannt, ist ein Ortsteil der Stadt Zirndorf, dessen Zentrum ein von Ruinenresten umgebener Aussichtsturm ist. Dieser liegt im Wald nördlich von Zirndorf am höchsten Punkt des Rosenberges (östlichster Ausläufer des Cadolzburger Rückens). Erste Überlieferungen der Befestigung belegen eine im 13. Jahrhundert bestehende Turmhügelburg mit der damaligen Bezeichnung „Burg Berch“. Der Höhenzug rund um die Burgruine war dann 1632 im Dreißigjährigen Krieg für...

  • Nürnberg
  • 11.10.13
Die EXPERTEN
3 Bilder

DER PLAYMOBIL-FUNPARK

Das Spieleland des Lächelns „Do-it-Yourself“ ist das Motto des PLAYMOBIL-FunParks in Zirndorf bei Nürnberg. PLAYMOBILSpielwelten im Großformat und spannende Aktivspielplätze laden große und kleine Entdecker auf 90.000 m² zum Spielen, Bewegen und Erleben ein. Ob auf der Ritterburg, dem Piratenschiff, beim Balancier-Parcours oder in der Westernstadt, überall können kleine Abenteurer alles selber machen, ausprobieren und testen, denn im PLAYMOBIL-FunPark gibt es keine Fahrgeschäfte. Auch in...

  • Nürnberg
  • 11.10.13
Die EXPERTEN
2 Bilder

NATURSCHUTZGEBIET „HAINBERG“

Längst kein Geheimtipp mehr, jedoch für Wanderer und Naturfreunde ein immer wieder lohnendes Ziel ist das Naturschutzgebiet „Hainberg“. Das 213 Hektar große Areal am südwestlichen Stadtrand von Nürnberg liegt überwiegend im Stadtgebiet von Stein und Oberasbach, insgesamt 14,7 Hektar der naturschutzrechtlich wertvollsten Bereiche liegen dagegen in der Nürnberger Gemarkung Großreuth bei Schweinau. Eine hier vorkommende Pflanzenkuriosität ist der „Österreichische Beifuss“ (Artemisia...

  • Nürnberg
  • 11.10.13
Die EXPERTEN

LANGEWEILE? NICHT DIE SPUR!

Günstig und flexibel: der EntdeckerPass. Mit dem EntdeckerPass kann man seine Freizeit spannend und trotzdem günstig gestalten: Rund 130 Freizeiteinrichtungen bieten freien oder verbilligten Eintritt und kostenlose Führungen, hinzu kommen Genuss-Gutscheine von Anbietern aus der Region. Mit dem Abenteuerpark Betzenstein, der Dévalkartbahn im Fichtelgebirge, dem PLAYMOBIL-FunPark Minigolf, dem Freizeitpark Monte Kaolino, den Freibädern Stadtsteinach, Mitterteich und Heilsbronn sowie dem...

  • Nürnberg
  • 11.10.13
Die EXPERTEN

SCHÖNE RADWEGE, TOLLE TOUREN

Entdecken Sie den Landkreis Fürth! Eine sehr gute Möglichkeit, den Landkreis Fürth in all seinen Facetten kennen zu lernen, bietet sich beim Radfahren. Dabei lädt der gut ausgeschilderte Landkreisradweg mit 85 Hauptwegweisern und 340 Zwischenwegweisern zu einer abwechslungsreichen Erkundungstour ein, durchquert dabei alle Gemeinden des Landkreises und führt über Radwege sowie naturnahe Feld- und Schotterwege durch reizvolle Landschaften. Der Landkreisweg kann entweder als Rundweg oder in...

  • Nürnberg
  • 11.10.13
Die EXPERTEN

PAINTBALLSPASS

Erleben Sie den ultimativen Adrenalin-Kick! Unsere Halle bietet Paintball-Spaß auf 2500 m². Sie erhalten von uns Markierer, Schutzmaske und je nach Paket eine bestimmte Anzahl an Paintballs sowie optional für Frauen einen Brustpanzer. Nach einer ausführlichen Einweisung kann es direkt losgehen. Jedes Team versucht durch das Markieren der Gegner mit Farbbällen Schritt für Schritt Richtung gegnerischen Startpunkt zu gelangen. Hat man diesen unmarkiert erreicht, ist das Spiel gewonnen. Hier...

  • Nürnberg
  • 11.10.13
Die EXPERTEN
2 Bilder

Kriminalmuesum Fürth

Das Kriminalmuseum Fürth präsentiert in den Kellerräumen des Rathauses Fürth in zehn Räumen auf ca. 200 Quadratmeter Ausstellungsfläche die Geschichte der Fürther Polizei und der Fürther Gerichtsbarkeit seit 1806 sowie spektakuläre Kriminalfälle aus den vergangenen 200 Jahren. Zudem werden die Besucher mit aktuellen Themen aus der Polizeiarbeit konfrontiert, zum Beispiel mit der Drogenproblematik, Waffendelikten, Geldfälschung, Graffiti oder auch Körperverletzungen. Ein weiterer...

  • Nürnberg
  • 11.10.13
Die EXPERTEN
2 Bilder

Wandertour am Schlossberg

Osternohe/Schlossberg – Skilift/Bikepark – Bondorfer Höhe – Windburg – Schlossberg Wir beginnen unsere kleine Wanderung am Parkplatz beim Igelwirt, oben am Schlossberg. Zunächst gehen wir die Straße ein kleines Stück bergab in Richtung Osternohe. Nach ca. 200m in der Kehre biegen wir links in den Hang, leicht ansteigend. Nun sind wir schon auf dem Weg der mit der grünen eins gezeichnet ist. Nun geht es weiter durch teils lichten Buchenwald, immer der grünen eins weiter folgend. Nachdem...

  • Nürnberg
  • 11.10.13
Die EXPERTEN
2 Bilder

Wanderung im Schwarzachtal

Auf dem Fränkischen Dünenweg Wir starten unsere Tour in Fröschau bei Rummelsberg und begeben uns auf den fränkischen Jakobsweg (blaue Muschel). Diesem folgen wir durch ein schönes Waldtal, das letztendlich in einer Schlucht mündet. Der „Thanngraben“ beeindruckt durch seine mächtigen Fichten und bietet an heißen Sommertagen angenehme Kühle. Der fränkische Jakobsweg führt weiter vorbei an artenreichen Talwiesen in eine wildromantische Sandsteinschlucht, die an der evangelischen Kirche St....

  • Nürnberg
  • 11.10.13
Die EXPERTEN

Einkehren am alten Kanal

Erholung im Biergarten bei gutbürgerlichem Essen Gasthaus „Zum Ludwigskanal“ Direkt am Alten Kanal gelegen ist das Gasthaus „Zum Ludwigskanal“ der ideale Ausgangspunkt für Radwanderungen oder eine Fahrt mit dem Treidelschiff „Elfriede“. Der Biergarten am Ufer des romantischen Ludwig-Donau-Main-Kanals lädt die Gäste zum Verweilen ein. Das Gasthaus bietet gutbürgerliche Küche und einmal im Monat einen Spezialitätenabend zu verschiedenen Themen. Für Feiern stehen Nebenräume für 25 bis 100...

  • Nürnberg
  • 10.10.13
Die EXPERTEN
2 Bilder

Wanderung am alten Kanal

Zwischen Alten Kanal und Schwarzach Los geht’s in Dörlbach. Der Weg (gelbe sieben) führt nach Westhaid. Es bieten sich ganz wunderbare Aussichten auf den umliegenden Albtrauf und den Dillberg. Der Wanderweg bringt Sie an den Wald. Abwechslungsreiche Waldwege führen Sie mit leichtem Gefälle kurvenreich hinunter in die romantischen Talauen des Schwarzachtals. Sie wandern auf tollen Wegen teils direkt neben der Schwarzach, teils auf wurzeligen Pfaden im Wald. Folgen Sie der schmalen Straße an...

  • Nürnberg
  • 10.10.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.