Henry Kissinger

Beiträge zum Thema Henry Kissinger

Panorama
Henry Kissinger im Schloss Bellevue an seinem 95. Geburtstag im Jahr 2018.

Verbundenheit mit Deutschland hat nie aufgehört
Henry Kissinger feiert 98. Geburtstag

FÜRTH (dpa) - Der frühere US-Außenminister und gebürtige Fürther Henry Kissinger fühlt sich auch mehr als 80 Jahre nach seiner Emigration mit Deutschland verbunden. Deutschland habe für seine Familie immer eine große Bedeutung gehabt und die Bindung habe nie nachgelassen, sagte der Friedensnobelpreisträger am Donnerstag. Kissinger war anlässlich seines 98. Geburtstags im Rahmen einer Veranstaltung der Deutschen Atlantischen Gesellschaft zugeschaltet. Geburtstagsglückwünsche sendete auch Bayerns...

  • Fürth
  • 28.05.21
Panorama
Das Foto zeigt Walter Kissinger (dritter v. re.) bei seinem Besuch gemeinsam mit seiner Familie 2015 im Fürther Rathaus vor dem Porträt seines Bruders Henry.

Bruder von Henry Kissinger starb im Alter von 96 Jahren
Trauer um Walter Kissinger

FÜRTH (pm/ak) - Die Stadt Fürth trauert um Walter Kissinger, jüngerer Bruder des Fürther Ehrenbürgers und früheren US-Außenministers Henry Kissinger. Er starb im Alter von 96 Jahren in San Francisco. Walter Kissinger wurde 1924 in Fürth geboren, sein Vater Louis war Lehrer in damaligen Mädchenlyzeum. 1938 musste die Familie Nazi-Deutschland verlassen und emigrierte in die USA. Walter Kissinger, der an der Eliteuniversität Princeton studierte, stand nicht in der Weltöffentlichkeit wie sein...

  • Fürth
  • 17.05.21
Lokales
Daniel Burghart (3.v.r.) ist bereits der fünfte Fürther Pädagoge, der sich über den Louis-Kissinger-Preis freuen darf. Bei der Verleihung ehrten (v.l.) Prof. Dr. Annette Scheunpflug, Evi Kurz, Dana Kissinger Matray, Staatsminister Joachim Herrmann und Bürgermeister Markus Braun den Preisträger.
5 Bilder

Engagierter und leidenschaftlicher Lehrer wurde geehrt
Louis-Kissinger-Preis für den Theaterpädagogen Daniel Burghart!

FÜRTH (tom) – Der von der Stadt Fürth alle zwei Jahre für vorbildhaft engagierte Pädagoginnen und Pädagogen jeglicher Schularten ausgelobte Louis-Kissinger-Preis ging in diesem Jahr an Daniel Burghart. Der Studienrat und leidenschaftlicher Theaterpädagoge unterrichtet an der Hans-Böckler-Schule und ist bereits der fünfte Lehrer, der sich über diese Auszeichnung freuen darf, die nach dem Vater von Henry Kissinger benannt ist. Louis Kissinger hatte während seiner Tätigkeit an dem Mädchenlyzeum –...

  • Fürth
  • 08.07.19
Lokales
von rechts: Fürths Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung, Bayerns Innenminister Joachim Herrmann und Helmut Hack, Ex-Präsident von der SpVgg Greuther Fürth.
12 Bilder

Fürths großer Festakt zum 200. Stadtjubiläum - Bunte Gala im Stadttheater

FÜRTH (pm/ak) – Das Jubiläumsjahr 2018, in dem Fürth ausgiebig „200 Jahre eigenständig“ feierte, neigt sich dem Ende zu. Als eines der letzten großen Highlights wurde am vergangenen Wochenende an drei Abenden eine Gala der Sonderklasse gefeiert! Auf den Tag genau, 200 Jahre nachdem sich der erste frei gewählte Magistrat der Stadt konstituierte, feierte die Stadtführung mit geladenen Gästen aus Politik, Kultur und Wirtschaft einen Festakt zur Stadterhebung. Das Stadttheater Fürth bot den...

  • Fürth
  • 21.11.18
Panorama
Henry Kissinger (2. v. re.) im Kreis der Gratulanten aus Fürth: Oberbürgermeister Thomas Jung (re.), SPD-Fraktionsvorsitzender Sepp Körbl (li.), CSU-Fraktionsvorsitzender Dietmar Helm (2. v. li.) und Monika Berthold-Hilpert vom Jüdischen Museum.

Stadtspitze besucht Kissinger

NEW YORK (pm/ak) - Um dem letzten noch lebenden Ehrenbürger der Stadt zu seinem 95. Geburtstag zu gratulieren war einer Abordnung aus Fürth kein Weg zu weit. Henry Kissinger feierte am 27. Mai seinen 95. Geburtstag und nur wenige Tage später bekam er aus seiner Geburtsstadt Besuch. Der Delegation gehörte Oberbürgermeister Thomas Jung, der SPD-Fraktionsvorsitzende Sepp Körbl, der CSU-Fraktionsvorsitzende Dietmar Helm sowie Monika Berthold-Hilpert vom Jüdischen Museum und Susanne Kramer,...

  • Fürth
  • 01.06.18
Lokales
Kinder ihrer Theatergruppe gehörten zu den ersten Gratulanten von Ulrike Roscher.

Louis Kissinger-Preis für eine ganz besondere Lehrerin

FÜRTH - (web) Diesjährige Preisträgerin des Louis-Kissinger-Preis ist Ulrike Roscher, Lehrerin an der Jakob-Wassermann-Schule. Im Rahmen einer offiziellen Feierstunde am Helene-Lange-Gymnasium überreichte Bürgermeister Markus Braun der „außergewöhnlichen Lehrerpersönlichkeit“ den Preis, der an den Vater des in Fürth geborenen, früheren US-Außenministers Henry Kissinger erinnern soll. Unter den vielen Ehrengästen war auch Louis Kissingers Enkelin Dana. Braun würdigte die Förderschulpädagogin...

  • Fürth
  • 11.07.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.