Roman Fertinger

Beiträge zum Thema Roman Fertinger

Lokales
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (r.) und der mittelfränkische Polizeipräsident Roman Fertinger stellten das neue Kriminallabor des Polizeipräsidiums in Nürnberg vor.
  6 Bilder

Mittelfrankens Polizei geht mit High-Tech auf Verbrecherjagd
Gauner haben‘s jetzt noch schwerer

NÜRNBERG (tom) - „Jetzt können unsere mittelfränkischen Polizisten mit High-Tech auf Verbrecherjagd gehen", freute sich Bayerns Innenminister Joachim Herrmann bei der Vorstellung des neuen und bayernweit modernsten Kriminallabors im Nürnberger Polizeipräsidium. Zuvor hatte Herrmann bereits auf die hohe Aufklärungsquote im Freistaat hingewiesen, mit der Bayern bundesweit an der Spitze steht. Dass man sich nicht darauf ausruhen möchte, rund zwei Drittel aller Straftaten aufzuklären, belegt...

  • Nürnberg
  • 09.11.19
Frankengeflüster
Die Gastgeber Werner Meier (2.v.li.) mit Ehefrau Carolin (li.) und Josef Mehringer (re.) mit Lebensgefährtin Andrea Wurzer (2.v.re.) begrüßen Polizeipräsident Roman Fertinger
(Mitte) mit Ehefrau Edith.
  9 Bilder

Viele VIP's und Top-Beamte feierten in der Meistersingerhalle
950 Gäste tanzten auf dem Nürnberger Polizeiball

NÜRNBERG – Frankens Society tanzte wieder durch eine zauberhafte Ballnacht! 950 Gäste, darunter viele VIPs und Top-Beamte, hatten sich zur 34. Auflage des beliebten Balls der Polizei (früher „Polizeifest“) in der herbstlich geschmückten Meistersingerhalle eingefunden. Für den richtigen Sound sorgte die MFL Big Band, Pino Barone e Amici brachten italienisches Flair in den Saal. Stefan Sing und Christiana Casadio begeisterten mit ihrem Showprogramm. Mittelfrankens Polizeipräsident Roman...

  • Nürnberg
  • 05.11.19
Lokales
Polizeivizepräsident Roman Fertinger (8.v.l.) und Personalratsvorsitzender EKHK Rudolf Steinhögl (9.v.l.), hießen die jungen „Freunde und Helfer“ willkommen.

Neue Polizeikollegen haben ihren Dienst aufgenommen

NÜRNBERG (pm/vs) - Dieser Tage fand die Begrüßung von 118 neuen Polizistinnen und Polizisten statt, die ihren Dienst zukünftig bei verschiedenen Dienststellen in Mittelfranken verrichten werden. Die neuen Dienstkräfte ersetzen 91 Kollegen, die damit ihrem Wunsch entsprechend zu anderen Präsidien (23) versetzt werden können oder in den Ruhestand (68) eintraten. Die „Neuen“ unterstützen künftig Dienststellen in den mittelfränkischen Abschnitten West, Mitte, Ost, die Kriminalpolizei sowie die...

  • Nürnberg
  • 03.09.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.