Alles zum Thema Spende

Beiträge zum Thema Spende

Lokales
von links : Eduard Nöth, Stephan Buchner, Wolfgang Riedelmeier und Herbert Meier

Spende für die Chorakademie

1.200 Euro aus Benefizkonzert übergeben HEROLDSBACH (en/rr) - Stephan Buchner, der 1. Vorsitzende des Männergesangvereins Eintracht Thurn, hat gemeinsam mit dem Kassier des Chores, Wolfgang Riedelmeier, den Erlös des Benefizkonzertes aus Anlass des 140-jährigen Bestehens des Chores an den Förderverein "Chorakademie im Benediktinerkloster Weißenohe" übergeben. Den Scheck über 1.200 Euro nahmender 1. Vorsitzende Eduard Nöth und der Schatzmeister des Fördervereins Herbert Meier entgegen....

  • Oberfranken
  • 17.01.19
Lokales
Daniela Patricelli (Erzieherin in der Kinderklinik des Uni-Klinikums Erlangen), Prof. Dr. Markus Metzler (Leiter der Kinderonkologie), die Vorstandsvertreter des Heimat- und Trachtenvereins Hausen Franz Renker, Evelyn Dannhorn und Agnes Hoßmann sowie Ursula Maier (Sekretariat der Kinderonkologie, v.l.).

Eine Wagenladung Spielfreude

Heimat- und Trachtenverein Hausen spendete Spielsachen im Wert von 1.000 Euro an krebskranke Kinder am Uni-Klinikum Erlangen REGION (pm/nf) - Sie werden Augen machen: Die jungen Patienten der onkologischen Station in der Kinder- und Jugendklinik (Direktor: Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfgang Rascher) des Universitätsklinikums Erlangen erhielten kürzlich eine besonders schöne Spende. Der Heimat- und Trachtenverein Hausen, vertreten durch seine drei Vorstandsmitglieder Evelyn Dannhorn, Agnes Hoßmann...

  • Erlangen
  • 02.08.17
Panorama
Roland Lisson („Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe Nürnberg“), Theresa Heinz (Mitarbeiterin N-ERGIE Service GmbH), Klaus Wölfel („Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe Nürnberg“), Roland Scharrer (Familienwohngruppe „Groß Werden“), Jan Habermann (Mitarbeiter N-ERGIE Service GmbH), Martina Scharrer (Familienwohngruppe „Groß Werden“), v.l.

Jeweils 6.840 Euro für gemeinnützige Einrichtungen in Nürnberg und Ammerndorf

Spenden kommen dem „Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe Nürnberg“ und der Familienwohn- gruppe „Groß Werden“ zugute NÜRNBERG (pm/nf) - Mitarbeiter der N-ERGIE helfen Menschen in ihrer Nähe. Diese Idee steht im Mittelpunkt der Spendenaktion „1 Euro oder mehr“, zu der der Betriebsrat der N-ERGIE Aktiengesellschaft auch 2016 aufrief. Von Anfang Juni bis Anfang Dezember spendeten die Beschäftigten insgesamt 6.840 Euro. „Die Spendenaktion ist mittlerweile zu einer schönen Tradition geworden....

  • Nürnberg
  • 10.12.16
Lokales
Im Bild von links: Jugendsprecher Lukas Kari, 1. Vorsitzender Fw Wiesenthau Bernd Drummer; Jugendsprecherin Franziska Kaul; Jugendfeuerwehrmann Dominik Schulz, Jugendwart Stefan Uttenreuther; 1. Vorsitzende RTH Forchheim Christine Bieringer; Zugführer RTH Kurt Lieb; Hündin Quin. Foto: FFW Wiesenthau

Erfolgreiche Spendenaktion

WIESENTHAU (pm/rr) – Die Jugendfeuerwehr Wiesenthau hilft der Rettungshundestaffel Forchheim e.V.. Ein großer Teil der Spendengelder aus der Christbaumsammelaktion im Januar wurde nun an die Hundestaffel übergeben. Die Jugend hat sich in diesem Jahr diesen Verein ausgesucht, da dort dringend ein Einsatzfahrzeug benötigt wird. Zur Scheckübergabe im Feuerwehrhaus war neben Zugführer Kurt Lieb auch die 1. Vorsitzende Christine Bieringer mit ihrem Hund Quin gekommen. Nach einer kurzen Vorstellung...

  • Forchheim
  • 11.11.16
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Kommandant und Stadtbrandinspektor Jürgen Mittermeier, Stadtwerke-Geschäftsführer Reinhold Müller und Vorsitzender Josua Flierl mit dem Spenden-Scheck (Mitte v.l.n.r.) inmitten von „Flammbinis“ und deren Betreuern. Foto: Feuerwehr Forchheim

Unterstützung für die „Flammbinis“

FORCHHEIM (pm/rr/mue) - Für die seit kurzem bestehende Kinderfeuerwehr Forchheim für Kinder zwischen 6 und 11 Jahren, die „Flammbinis“, gab‘s jetzt eine Anschubfinanzierung in Höhe von 1.500 Euro. Das Geld wurde in Form eines Spenden-Schecks von Reinhold Müller, Geschäftsführer der Stadtwerke Forchheim, überreicht. „Sehr gerne unterstützen wir gesellschaftliches Engagement, insbesondere für die Kinder- und Jugendarbeit vor Ort“, betonte Müller bei der Übergabe. „Das Geld wird zu 100 Prozent...

  • Forchheim
  • 21.10.16
Anzeige
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.