Susanne Fischer

Beiträge zum Thema Susanne Fischer

Lokales
Nach Auskunft der Nürnberger Kulturhauptstadt-Organisation böte sich für die Stadt Forchheim u.a. eine Beteiligung zur Industriekultur an. Forchheim mit seiner umfangreichen Industriegeschichte sei dafür geradezu prädestiniert. Hier eine historische Aufnahme vom "Walzer" Herrn Quicker in der Folienfabrik Forchheim, zu sehen im Stadtmuseum Forchheim.

Forchheim unterstützt Kulturhauptstadtprogramm
N2025 – Forchheim ist dabei

FORCHHEIM (pm/rr) – Die Absichtserklärung ist schon abgeschickt: Forchheim möchte sich am Programm der Stadt Nürnberg 2025 beteiligen und hat dies der Kulturhauptstadt-Organisation entsprechend mitgeteilt. Einstimmig hat der Forchheimer Stadtrat in nichtöffentlicher Sitzung am 23. Juli beschlossen, eine eigene Absichtserklärung an das Kulturhauptstadtbüro zu schicken und entsprechende Eigenmittel zur Verfügung zu stellen. Gegenwärtig läuft das Bewerbungsverfahren der Stadt Nürnberg zur...

  • Forchheim
  • 04.08.20
Marktplatz
Kathrin Enstrup fertigt modische Ketten – jedes Exemplar ein Unikat.
2 Bilder

Kunsthandwerker in der Kaiserpfalz
Kunsthandwerk online shoppen

FORCHHEIM (pm/rr) – Nach der Absage des diesjährigen Kunsthandwerkermarktes „ausgefallen – ausgezeichnet“ wegen der Corona-Pandemie weist das Pfalzmuseum Forchheim darauf hin, dass alle Liebhaber*innen des Kunsthandwerks ab sofort online ihre „Kunsthandwerker in der Kaiserpfalz“ unter dem Link https://kaiserpfalz.forchheim.de/de/veranstaltungen/maerkte/kunsthandwerkermarkt für das entspannte Shopping-Erlebnis von zu Hause aus finden. Aufgrund der Verbreitung des „SARS-CoV-2 (Coronavirus)“...

  • Forchheim
  • 29.04.20
Lokales
Ein gutes Beispiel für erfolgreiche Kulturarbeit ist der Kunsthandwerkermarkt in und um die Kaiserpfalz.

Wohin entwickelt sich die Kultur in Forchheim?

Bürger dürfen mitbestimmen FORCHHEIM (pm/rr) – Eine „Allianz der Willigen schaffen“ möchte Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein mit dem Projekt „Kulturentwicklungsplan der Stadt Forchheim“. Bereits im Januar beschloss der Haupt-, Personal- und Kulturausschuss des Forchheimer Stadtrates, die wichtigsten Leitlinien für die künftige Kulturpolitik Forchheims zu fixieren. Inzwischen hat die Verwaltung der Stadt Forchheim damit begonnen, das Strategiepapier mit Handlungsempfehlungen für die...

  • Forchheim
  • 07.11.18
Lokales
1. Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein, Stadtrat Udo Schönfelder, „Pfalzi-Schöpfer“ Reiner Schütz und Museumsleiterin Susanne Fischer (v.l.) stellen „Pfalzi“ und „Löbe“ vor.

Kinder aufgepasst: Das Pfalzmuseum bekommt ein lustiges Maskottchen!

FORCHHEIM (pm/rr/vs) – Allerlei lustiges Getier wird sich bald in den ehrwürdigen Mauern der Kaiserpfalz tummeln: Der Maler und Grafiker Reiner Schütz, Kulturpreisträger der Stadt Forchheim, hat im Auftrag des Stadtrates den „Pfalzifanten“ - das Maskottchen für das Pfalzmuseum Forchheim - entworfen und nun der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Rüsseltier „Pfalzifant“ und auch sein treuer Begleiter, der „Löbe“ sind den kostbaren gotischen Wandmalereien entsprungen, die seit dem späten 14....

  • Forchheim
  • 16.08.18
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Harald Winter (l.), 3.Vorsitzender des Förderkreises Kaiserpfalz e. V., Museumsleiterin Susanne Fischer und Ottmar Hörl zeigen die roten und weißen Tauben.

Ottmar Hörl: Friedenstauben für die Kaiserpfalz!

FORCHHEIM- (pm/rr/vs) - Weil der Verein „Förderkreis Kaiserpfalz e.V.“ in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag feiert, gibt es heuer eine ganz besondere Jahresgabe. Die weißen und roten Taubenfiguren hat der bekannte Nürnberger Künstler Ottmar Hörl entworfen. Radikale Konzepte, innovative Ansätze und Großprojekte mit seriellen Skulpturen machten den Professor an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg weltbekannt. Er zählt zu den erfindungsreichsten Konzeptkünstlern. Seine Figuren genießen...

  • Forchheim
  • 08.12.17
Anzeige
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.