Verkehrsregeln

Beiträge zum Thema Verkehrsregeln

Panorama

Faktencheck ++ Stimmen diese Behauptungen? ++ Weltfahrradtag am 3. Juni
Mit dem Fahrrad durch die Stadt: populäre Irrtümer!

REGION (dpa) - Wer mit dem Rad unterwegs ist, muss sich wie Autofahrer an viele Verkehrsregeln halten. Doch müssen Radwege immer genutzt werden? Ist Absteigen am Zebrastreifen zwingend? Und ist es erlaubt, während der Fahrt Musik zu hören? Testen Sie Ihr Radler-Wissen! Homeoffice, Lockdown und Kontaktbeschränkungen: Seit dem Beginn der Corona-Krise sind viele Menschen auf das Fahrrad umgestiegen. Experten rechnen damit, dass einige auch nach der Pandemie Radler bleiben. Um auf die zunehmende...

  • Nürnberg
  • 01.06.21
Lokales

Geschwindigkeit ++ Parken ++ Kindersitze
Nach den Pfingstferien: Aktion zur Erhöhung der Schulwegsicherheit

NÜRNBERG (pm/nf) - Am Montag, 15 Juni, ist der erste Schultag nach den Pfingstferien und in den Schulen herrscht wieder nahezu uneingeschränkter Schulbetrieb, weshalb eine Vielzahl von Schülerinnen und Schülern auf unseren Straßen unterwegs sein werden. Die Nürnberger Polizei und der Zweckverband Kommunale Verkehrsüberwachung im Großraum Nürnberg werden am 1. und 2. Schultag Kontrollen zur Erhöhung der Schulwegsicherheit durchführen, um nach den Pfingstferien bei der Bevölkerung und den...

  • Nürnberg
  • 12.06.20
Lokales

Geänderte Park- und Verkehrsregeln bei „AC/DC“

NÜRNBERG (pm/nf) - Das Konzert von „AC/DC“ findet am Freitag, 8. Mai 2015, auf dem Zeppelinfeld statt. Die Stadt hat zur Vorbereitung auf den zu erwartenden An- und Abreiseverkehr von fast 80.000 Besuchern besondere Verkehrsregelungen getroffen. Sperrung der Durchfahrtsmöglichkeit Beuthener Straße/Zeppelinstraße Am Freitag, 8. Mai 2015, ab 8 Uhr wird die Durchfahrt zwischen der Beuthener Straße/Zeppelinstraße sowie der Herzogstraße und den Grundig-Hochhäusern gesperrt. Diese Sperrung entspricht...

  • Nürnberg
  • 05.05.15
Ratgeber
Vor der ersten Fahrt sollte man sich mit dem Pedelec vertraut machen.

Sicher fahren mit dem Pedelec

REGION (dpp-AutoReporter) - Immer mehr Fahrrad- und Autofahrer steigen auf ein Pedelec um. In Deutschland nutzen bereits 1,6 Millionen Menschen ein Fahrrad mit Elektromotor. Auch untrainierte Fahrer profitieren vom größeren Aktionsradius, den ein E-Bike bietet. Steigungen und längere Touren strengen weniger an. Allerdings kann die flottere Fahrweise auch Gefahren bergen. Die Experten von DEKRA geben Hinweise, was vor allem ungeübte Fahrer beim Umstieg aufs Pedelec beachten sollten. Wer sich mit...

  • Nürnberg
  • 12.06.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.