VW Touareg

Beiträge zum Thema VW Touareg

Auto & Motor
Volkswagen Touareg von Abt Sportsline.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Abt

Mehr Leistung
Fast 1.000 Newtonmeter für den VW Touareg

(ampnet/mue) - Abt Sportsline spendiert dem VW Touareg ein paar Extra-PS. Basis für die neue Leistungssteigerung ist der V8 TDI, der in der Werksausführung schon auf stolze 422 PS kommt. Durch den Einsatz eines Hightech-Steuergeräts setzt der Selbstzünder nun 500 PS frei, parallel steigt das maximale Drehmoment von 900 auf 970 Newtonmeter (Nm). Eine Garantie und das passende Gutachten werden mitgeliefert.Für dem serienmäßig 286 PS starken V6-Diesel im Touareg steigt die Leistungsausbeute...

  • Nürnberg
  • 17.12.19
Auto & Motor
Volkswagen Touareg One Million.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Wolfsburger legen Sonderedition auf
VW Touareg als „One Million“

(ampnet/mue) - Mit über einer Million ausgelieferten Exemplaren ist der Touareg für Volkswagen ein wichtiger Marktfaktor – zum Verkaufsjubiläum legen die Wolfsburger ihr SUV-Flaggschiff nun in der Sonderedition „One Million“ auf. Die erste Generation der Baureihe (2002 bis 2010) brachte es auf 471.264 Auslieferungen, der Nachfolger (bis 2018) kam auf 472.922 Exemplare. Die aktuelle dritte Baureihe (seit 2018) wurde bis dato über 71.900 Mal verkauft. Beim fast vollausgestatteten Sondermodell...

  • Nürnberg
  • 01.10.19
Auto & Motor
VW Touareg V8 TDI.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Intelligentes Vorzeige-SUV
VW Touareg kommt mit V8-Diesel

(ampnet/mue) - Mit dem Touareg V8 TDI fährt Volkswagen auf dem Genfer Automobilsalon (bis 17. März) das stärkste Serien-Diesel-SUV eines deutschen Herstellers auf. Der Motor liefert 421 PS (310 kW) und ein maximales Drehmoment von 900 Newtonmeter. Das 250 km/h schnelle Modell beschleunigt in 4,9 Sekunden von Null auf Tempo 100 und verfügt über eine aktive Allradlenkung. Die Käufer werden die Wahl zwischen zwei verschiedenen Interieurdesigns haben: Eines betont mit Metall und kühlen Farbtönen...

  • Nürnberg
  • 28.02.19
MarktplatzAnzeige
Betonte Radhäuser vorn und muskulös ausgeformte Schulterkanten hinten unterstreichen die Souveränität des neuen Touareg – hier in der Ausstattungslinie „Elegance“ – auf jedem Terrain. Stilprägend sind außerdem die gegenläufigen Fenster- und Charakterlinien der Seiten sowie der moderne und luxuriöse Innenraum. Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

VW Touareg: willkommen in der Technik- und Luxus-Welt

(ampnet/mue) - Volkswagen setzt (mal wieder) Zeichen – und bringt das Erfolgsmodell Touareg bereits in der dritten Generation. Bei seinem ersten öffentlichen Auftritt in China standen Algorithmen, Elektronik, Konnektivität und alles, was in dieses Umfeld passt, im Vordergrund. Zunächst war die Rede von einer wegweisenden Fusion der Assistenz-, Komfort-, Licht- und Infotainmentsysteme, dann von Dynamik. Ganz schnell wurde klar, um was es beim Touareg geht: Der technisch progressivste...

  • Nürnberg
  • 30.05.18
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MarktplatzAnzeige
Vorteile gegenüber dem Wettbewerb verspricht sich Volkswagen nicht zuletzt durch die Aufrüstung des Tiguans mit einem umfangreichen Arsenal an Sicherheits- und Komfortmerkmalen. Dazu gehören der Front Assist mit City-Notbremsfunktion und integrierter Fußgängererkennung, der Spurhalte-Assistent, der proaktive Insaßenschutz sowie die pyrotechnisch aktivierbare Fronthaube zum Schutz von Fußgängern und Radfahrern. Foto: Volkswagen

Neuer VW Tiguan: mehr Touareg für den Fahrer

(ampnet/mue) - Sicher, komfortabel und sparsam ans Ziel kommen reicht längst nicht mehr aus, will man auf dem SUV-Markt bestehen. Vernetzung und Elektrifizierung lauten die Stichworte. Der neue Tiguan hält dabei locker mit – sagt Volkswagen. Vor allem hat das Kompakt-SUV nun eine deutlichere Nähe zum großen Bruder Touareg. Zum Start fährt die zweite Generation mit drei Motorisierungen vor – im Endausbau soll die Baureihe, die 2007 auf dem damaligen Golf aufbaute, vier Diesel- und vier...

  • Nürnberg
  • 13.04.16
Anzeige
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.