Barrierefreiheit

1 Bild

Spital-Apotheke Nürnberg erhält Preis für Inklusion von Hörbehinderten

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 03.05.2017

NÜRNBERG (jrb/vs) - Die Spital-Apotheke zum Heiligen Geist in Nürnberg ist seit letzter Woche sichtbarer Partner der Staatsregierung für den Abbau von Barrieren: „Sie hat aus eigener Initiative Barrieren abgebaut, nicht wegen Vorschriften und Gesetzen. Die Spital-Apotheke lebt von sich aus die Überzeugung, Menschen mit und ohne Behinderung sollen im gleichen Maße an der Gesellschaft teilhaben – ein echtes Vorbild“, so Bayerns...

4 Bilder

Fit für Inklusion: Barrierefrei in einer mittelalterlichen Stadt

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 14.03.2017

Projekt des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Mittelfranken will Bewusstsein schaffen NÜRNBERG (pm/nf) - Getreu dem eigenen Motto „Alle gehören dazu“ hat der Paritätische Wohlfahrtsverband Mittelfranken 2016 das Projekt „Fit für Inklusion“ ins Leben gerufen. Ziel der dreijährigen von der Aktion Mensch geförderten Initiative ist es, Dienstleistungen, Geschäfte und Freizeitangebote in Nürnberg fit für Inklusion zu...

1 Bild

Barrierefreiheit des Zirndorfer Bahnhofs lässt auf sich warten

MarktSpiegel Online
MarktSpiegel Online | Zirndorf | am 09.03.2017

ZIRNDORF - Vor 2021 besteht keine Hoffnung auf einen barrierefreien Ausbau des Zirndorfer Bahnhofs, so lautet die offizielle Antwort von Staatsminister Joachim Herrmann auf erneutes Drängen von Zirndorfs Bürgermeister Thomas Zwingel im Januar 2017. Bereits 2014 hatte Bürgermeister Thomas Zwingel den bayerischen Innenminister Joachim Herrmann im Rahmen der Feierlichkeiten zum 179. „Eisenbahn-Geburtstag“ auf die prekäre...

Vorschläge zu mehr Barrierefreiheit werden entgegengenommen

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Roth | am 06.12.2016

Roth: Offenes Haus | ROTH (pm/vs) - Am Mittwoch, 14. Dezember 2016, zwischen 14 und 16 Uhr lädt der Vorsitzende des Rother Inklusionsnetzwerkes e.V., Dr. Paul Rösch, ins Offene Haus Roth (Hauptstraße 58, Ecke Sieh-Dich-Für-Weg) ein. Er wird dort Anliegen und Ideen der Bürger und Bürgerinnen zum Thema "Mehr Barrierefreiheit in der Stadt Roth" entgegennehmen und an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung weiterleiten.

2 Bilder

Senioren-Servicewohnen

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 19.05.2016

Immer begehrter: Komfortabler Wohn- und Lebensraum für fitte „Ältere“ Den Anforderungen, die an ein altersgerechtes Wohnen gestellt werden, kamen in den vergangenen eineinhalb Jahrzehnten aufgrund der demografischen Entwicklung eine immer größere Bedeutung zu. Dabei stehen nicht die Bedürfnisse von Pflegefällen im Vordergrund. Vorrangiges Ziel ist es vielmehr Wohn- und Lebensraum für körperlich und geistig fitte „Ältere“...

1 Bild

Arbeitskreis Barrierefreiheit: Weitere Begehung im Stadtgebiet

MarktSpiegel Online
MarktSpiegel Online | Oberfranken | am 17.09.2015

HOF - Seit mittlerweile einem Jahr führt der Arbeitskreis Barrierefreiheit unter Leitung von Dominik Rehberg, Behindertenbeauftragter der Stadt Hof, Begehungen in öffentlichen Gebäuden und im Stadtgebiet durch, um Mängeln in puncto barrierefreiem Zugang auf den Grund zu gehen. Aktuell wurden unter Beteiligung der Stadtverwaltung, des Staatlichen Bauamtes, der Lebenshilfe und der Hofer Behindertenszene e.V. Kreuzungen,...