Noten, Töne, Instrumente
Georg Römer bleibt Kreismusikpfleger

Auf die nächsten fünf Jahre: Georg Römer (l.) erhält von Landrat Alexander Tritthart die Bestellungsurkunde bis 2024.
Foto: LRA ERH
  • Auf die nächsten fünf Jahre: Georg Römer (l.) erhält von Landrat Alexander Tritthart die Bestellungsurkunde bis 2024.
    Foto: LRA ERH
  • hochgeladen von Uwe Müller

LANDKREIS (pm/mue) - Georg Römer bleibt bis 2024 Kreismusikpfleger. In einer kleinen Feierstunde hat Landrat Alexander Tritthart dem 66-jährigen Höchstadter im Erlanger Landratsamt die Bestätigungsurkunde übergeben.

„Ich schätze seine Arbeit sehr. Umso mehr hat mich gefreut, dass auch der Kreistag Georg Römers Engagement würdigt und der Verlängerung ohne Diskussion zugestimmt hat“, betonte Tritthart. Der Kreismusikpfleger hat sich für seine zweite Amtszeit viel vorgenommen. So will er in den nächsten fünf Jahren die Zusammenarbeit mit dem Kreismusikrat und der Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik Mittelfranken intensivieren. Mit Andreas von Richthofen vom Web-TV-Kanal ERH-TV dokumentiert Römer Proben der verschiedenen Gruppen. „28 bis 30 DVD‘s kommen pro Jahr zusammen“, schätzt von Richthofen.

Georg Römer freut sich bei seiner Aufgabe nach eigenen Worten immer wieder darüber, wie freundlich er von Gruppen und Bands im Landkreis aufgenommen wird, wenn er sie besucht – er ist schließlich vom Fach. Stolze 15 Jahre lang hat er selbst in einer Rockband gespielt und ist in gleich fünf Formationen, unter anderem der Stadtkapelle Höchstadt, aktiv. Die vielfältige Szene im Landkreis schätzt der Blasmusikliebhaber. „In Erlangen-Höchstadt ist man schon sehr weit, was die Musikförderung betrifft“, sagt er, sieht aber noch Potenzial. Für die junge Rockszene bestehe die Herausforderung beispielsweise nach darin, sich zu halten, während organisierte, schon länger bestehende Gruppen mit Überalterung zu kämpfen hätten.

Autor:

Uwe Müller aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.