Ex-CSU-Herausforderer leistet Amtseid
Jörg Volleth ist jetzt Erlangens zweiter Bürgermeister!

Jörg Volleth (l.) bei der Vereidigung durch OB Florian Janik.
Foto: Stadt/rh
  • Jörg Volleth (l.) bei der Vereidigung durch OB Florian Janik.
    Foto: Stadt/rh
  • hochgeladen von Uwe Müller

ERLANGEN (pm/mue) - Der Erlanger Stadtrat hat Jörg Volleth (CSU) zum 2. Bürgermeister gewählt.

Der neue Stellvertreter des Oberbürgermeisters trägt gleichzeitig die Verantwortung für das neugebildete Referat Sport, Gesundheit, Brand- und Katastrophenschutz der Stadtverwaltung (Amt für Brand- und Katastrophenschutz, Amt für Sport und Gesundheitsförderung sowie Betrieb für Stadtgrün, Abfallwirtschaft und Straßenreinigung). Der 48-jährige Volleth wohnt im Stadtteil Hüttendorf; in Erlangen geboren und aufgewachsen besuchte er die Grundschule Frauenaurach und machte an der Städtischen Wirtschaftsschule im Röthelheimpark seinen Abschluss (1989). Nach einer Ausbildung zum Polizeibeamten mit Stationen in Würzburg, Nürnberg und Eichstätt war er vier Jahre am Polizeipräsidium München tätig, bevor er 1997 zur Polizeiinspektion Erlangen-Stadt wechselte. Seit 2008 ist er Einsatztrainer und seit 2013 Koordinator für das polizeiliche Einsatztraining am Standort Erlangen. Volleth ist verheiratet und hat drei erwachsene Töchter. Kommunalpolitisch startete er im Juni 2002 im Ortsbeirat seines Heimatortes, sechs Jahre später folgte erstmals die Wahl in den Stadtrat. Dort war er von April 2018 bis April 2020 Vorsitzender der CSU-Fraktion, im März dieses Jahres kandidierte er dann für das Amt des Oberbürgermeisters.

Autor:

Uwe Müller aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen