Siemens Campus
Modul 1 wird fristgerecht in Betrieb genommen

Friedrich Beyer und Maria Christel (v.r.) freuen sich gemeinsam mit ihrer Chefin Sabrina Soussan, CEO Siemens Mobility (2.v.l.), und Thomas Braun, General Manager des Siemens Campus Erlangen, über ihr neues Domizil.
Foto: © Siemens AG
  • Friedrich Beyer und Maria Christel (v.r.) freuen sich gemeinsam mit ihrer Chefin Sabrina Soussan, CEO Siemens Mobility (2.v.l.), und Thomas Braun, General Manager des Siemens Campus Erlangen, über ihr neues Domizil.
    Foto: © Siemens AG
  • hochgeladen von Uwe Müller

ERLANGEN (pm/mue) - Beim neu entstehenden Siemens Campus läuft alles nach (Zeit-)Plan: In den kommenden Wochen ziehen die ersten Mitarbeiter von Siemens Mobility in ihre neuen Büros.

Parallel laufen im hinteren Teil des Areals noch die finalen Arbeiten des Innenausbaus einzelner Gebäude. Die Umzüge finden schrittweise über die nächsten Monate statt. Im Herbst wird dann die offizielle Eröffnung des ersten Moduls gefeiert; insgesamt gibt‘s dort Platz für rund 5.500 Mitarbeiter. Zug um Zug werden parallel dazu in den Erdgeschoßflächen auch diverse Cafés und Restaurants sowie verschiedene Dienstleister für den täglichen Bedarf ihre Türen öffnen.

Rund drei Jahre nach der Grundsteinlegung im Dezember 2016 füllt sich der Campus jetzt also erstmals mit Leben. Auf dem Areal zwischen Günther-Scharowsky-Straße und S-Bahn sind acht Bürogebäude mit einer Kantine sowie drei Parkhäuser entstanden. In den kommenden vier Monaten werden hier rund 4.000 Mitarbeiter von Siemens Mobility einschließlich der Geschäftsführung ihre neuen Arbeitsplätze beziehen.

Modernste Ausstattung für jeden Arbeitsplatz

Für die Mitarbeiter läuft der Umzug dabei denkbar einfach: In den neuen Gebäuden erwartet sie ein komplett ausgestattetes, modernes Arbeitsumfeld, in dem neben allen Büromöbeln auch bereits die notwendige Technik komplett vorinstalliert wurde. So verfügt jeder Arbeitsplatz nicht nur über einen ergonomischen Bürostuhl und einen höhenverstellbaren Schreibtisch, auch Bildschirme, Tastaturen und ein schnelles WLAN nach dem WiFi First-Prinzip stehen bereit, sodass die Arbeit sofort beginnen kann. Mit Laptop und Smartphone ausgerüstet kann jeder sofort und überall loslegen. „Der neue Campus bedeutet für Siemens Mobility den Aufbruch in eine neue Arbeitswelt. Die neue Infrastruktur und die zeitgemäße, moderne Büroumgebung fördern die Zusammenarbeit und kreatives Arbeiten. Der Umzug steigert darüber hinaus unsere Attraktivität als Arbeitgeber und ist ein klares Bekenntnis zum Standort Erlangen“, so Sabrina Soussan, CEO von Siemens Mobility.

Zweites Modul soll 2022 fertig werden

Auch Thomas Braun, General Manager des Campus-Projekts, freut sich über die termingerechte Fertigstellung: „Der Siemens Campus Erlangen hat einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht. Mit den ersten Einzügen in das Modul 1 öffnet sich ein Teil des Areals erstmals auch für die Öffentlichkeit. Ich lade schon heute alle Erlangerinnen und Erlanger herzlich ein, einmal auf einen Besuch vorbeizukommen, über die großzügigen Freiflächen zu flanieren und sich selbst ein Bild von diesem neuen Teil ihrer Stadt zu machen.“

Gleichzeitig haben im zweiten Modul des Siemens Campus Erlangen auf der anderen Seite der Günther-Scharowsky-Straße bereits die Hochbau-Arbeiten begonnen. Neben dem neuen, zentralen Siemens-Empfangsgebäude entstehen dort vier weitere Bürogebäude und drei Parkhäuser. Die Fertigstellung ist für 2022 geplant.

Autor:

Uwe Müller aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen