Stadtgeschichte im Rampenlicht
„Neue Erlanger Chronik“ offiziell vorgestellt

Stellten die Neue Erlanger Chronik offiziell vor: Andreas Jakob (Leiter Erlanger Stadtarchiv), Peter Hörndl (Grafiker), Christofer Zwanzig (städt. Pressesprecher), Johannes von Hebel (Vorstand Sparkasse), Sabine Lotter (Leiterin Bürgermeister- und Presseamt), OB Florian Janik, Peter Gertenbach (Ex-Pressesprecher der Stadt), Ilona Hörath (Journalistin) und Alt-OB Prof. Siegfried Balleis (v.l.n.r.).
Foto: Stadtarchiv Erlangen / Dorothea Rettig
  • Stellten die Neue Erlanger Chronik offiziell vor: Andreas Jakob (Leiter Erlanger Stadtarchiv), Peter Hörndl (Grafiker), Christofer Zwanzig (städt. Pressesprecher), Johannes von Hebel (Vorstand Sparkasse), Sabine Lotter (Leiterin Bürgermeister- und Presseamt), OB Florian Janik, Peter Gertenbach (Ex-Pressesprecher der Stadt), Ilona Hörath (Journalistin) und Alt-OB Prof. Siegfried Balleis (v.l.n.r.).
    Foto: Stadtarchiv Erlangen / Dorothea Rettig
  • hochgeladen von Uwe Müller

ERLANGEN (pm/mue) - Im Rahmen eines offiziellen Pressetermins im Stadtarchiv präsentieren unlängst Alt-Oberbürgermeister Prof. Siegfried Balleis, Oberbürgermeister Florian Janik, Johannes von Hebel, Vorstandsvorsitzender der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach, sowie weitere Mitwirkende bzw. Unterstützer (siehe Foto) die druckfrische „Neue Erlanger Chronik“ für die Jahre 2006 bis 2010. Das 156-seitige Buch enthält umfangreiche Informationen zu stadthistorischen Ereignissen, ergänzt um Essays und Bilder. Die „Neue Erlanger Chronik“ hatte bereits einen Vorgänger: „Das neue Erlangen“ (1964 bis 1995; Zeitschrift für Wissenschaft, Wirtschaft und kulturelles Leben). Die Publikation war seinerzeit eine Gemeinschaftsproduktion von Stadt, Universität und Industrie.

Autor:

Uwe Müller aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen