Schwertkampf im Pfalzmuseum

Symbolfoto: © Masson - Fotolia
  • Symbolfoto: © Masson - Fotolia
  • hochgeladen von Uwe Müller

FORCHHEIM (pm) - Am Samstag, 14. März, wird im Pfalzmuseum von 10.00 bis 15.00 Uhr ein Workshop für Erwachsene zum Thema „Historisches Schwertfechten“ angeboten.


Hoch entwickelte Kampfkünste gab es früher auch in Europa: Das Fechten mit dem langen Schwert, das so genannte „Bloßfechten“, wird den Teilnehmer des Seminars vermittelt. Mittelalterhistorikerin Nicole Meisen M.A. von AGIL (Museumspädagogischer Verein Bamberg e.V.) zeigt im stimmungsvollen Ambiente der historischen Kaiserpfalz die Grundlagen dieser nach Quellen des 14. bis 16. Jahrhunderts rekonstruierten Kampfkunst. Die Techniken gehen auf die Tradition des Meisters Johannes Liechtenauer zurück, einem deutschen Fechtmeister des 14. Jahrhunderts und eine der zentralen Figuren in der Geschichte des europäischen Schwertkampfes.

Der Workshop ist für Interessenten ab 18 Jahren gedacht, die Teilnahme kostet 42 Euro pro Person und ist nur mit Voranmeldung im Pfalzmuseum möglich. Die Trainingsschwerter werden gestellt, die Teilnehmer sollten Sportkleidung mitbringen.

www.pfalzmuseum-forchheim.de

Autor:

Uwe Müller aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen