Umweltminister Thorsten Glauber bedankt sich
Urkunde für Nachhaltigkeit

Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber (links) und Roland Hofmann, Geschäftsführer Hofmann GmbH.
2Bilder
  • Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber (links) und Roland Hofmann, Geschäftsführer Hofmann GmbH.
  • Foto: Büro Glauber
  • hochgeladen von Roland Rosenbauer

GRÄFENBERG (fw/rr) – Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber hat der Hofmann GmbH in Gräfenberg die Teilnahmeurkunde für den Umwelt- und Klimapakt Bayern übergeben. Glauber betonte anlässlich der Urkunden-Übergabe: "Die Hofmann GmbH engagiert sich seit vielen Jahren auf vorbildliche Weise mit freiwilligen Umweltleistungen. Für dieses herausragende Engagement bedanke ich mich. Nachhaltigkeit ist das Fundament unseres Lebens und Wirtschaftens. Das hat die Hofmann GmbH schon vor vielen Jahren erkannt. Ohne eine starke Wirtschaft gibt es keine Nachhaltigkeit. Und ohne Nachhaltigkeit ist auf Dauer kein wirtschaftlicher Erfolg zu erzielen. Insbesondere der Klimaschutz ist ein Wachstumstreiber der Zukunft. Der Umwelt- und Klimapakt ist ein Gewinn für das Unternehmen und ein Gewinn für die Umwelt."

Zu den freiwilligen Umweltleistungen der Hofmann GmbH zählen eine erweiterte Photovoltaikanlage zur Verbesserung des Immissionsschutzes, die energieeffiziente Ausrichtung des Produktionsgebäudes [KFW 70 Standard] zur Verminderung der CO2-Emissionen sowie die Nutzung von Luftwärmepumpe und Wärmetauscher zur Energieeinsparung. Zudem hat das Unternehmen in Zusammenarbeit mit der Universität Bayreuth eine energieoptimierte Schneidegeometrie entwickelt. Die Hofmann GmbH ist seit Januar 2014 Teilnehmer am Umweltpakt Bayern.

Am 1. Oktober wurde der neue Umwelt- und Klimapakt 2020 von den Spitzenvertretern der Bayerischen Staatsregierung und der bayerischen Wirtschaft unterzeichnet. Mit der Weiterentwicklung ihrer 1995 erstmalig begründeten und bewährten Umweltpartnerschaft wollen die Partner neue Impulse im Klimaschutz setzen, Lösungen im Umgang mit weiteren herausragenden Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen entwickeln und damit Umwelt- und Klimaschutz in Unternehmen und Betrieben voranbringen.

Weiterführende Informationen zum Umwelt- und Klimapakt gibt es unter www.umweltpakt.bayern.de.

Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber (links) und Roland Hofmann, Geschäftsführer Hofmann GmbH.
Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber (rechts) und Roland Hofmann, Geschäftsführer Hofmann GmbH.
Autor:

Roland Rosenbauer aus Forchheim

Webseite von Roland Rosenbauer
Roland Rosenbauer auf Facebook
Roland Rosenbauer auf Instagram
Roland Rosenbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen