Ludwig-Erhard-Gespräch mit Andreas Mundt
Mehr Wettbewerb im Digital-Zeitalter

Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamtes, im Gespräch mit Holger Zschäpitz, Leitender Wirtschaftsredakteur der WELT-Gruppe. Screenshot der Youtube Live-Übertragung
3Bilder
  • Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamtes, im Gespräch mit Holger Zschäpitz, Leitender Wirtschaftsredakteur der WELT-Gruppe. Screenshot der Youtube Live-Übertragung
  • hochgeladen von Arthur Kreklau

FÜRTH (ak) - Andreas Mundt ist seit Dezember 2009 Präsident des Bundeskartellamtes. In seinem Vortrag „Mehr Wettbewerb im Digital-Zeitalter – Märkte öffnen, Giganten zähmen, Wohlstand sichern“ schilderte er am 24. August im Ludwig-Erhard-Zentrum wie die Wettbewerbsbehörde im Sinne der Nutzer mit den Internet-Giganten streitet.

In der Reihe der Ludwig-Erhard-Gespräche bot Andreas Mundt im anschließenden Dialog mit Holger Zschäpitz, dem leitenden Wirtschaftsredakteur der WELT-Gruppe, einen seltenen Einblick in die Strategien, Aktivitäten und Beziehungen der Bundesbehörde. 
So konnten sich Autofahrer mit einem Augenzwinkern denTipp abholen, dass die optimale Zeit um günstig zu tanken wohl zwischen 18 und 21 Uhr liegt. Konkrete Hilfe geben diverse Benzinpreis-Apps, die ihre Preisvergleiche mit Hilfe der Markttransparenzstelle für Kraftstoffe des Bundeskartellamtes vornehmen. 
Da Pandemiebedingt nicht alle an dieser Veranstaltung Interessierten auch vor Ort teilnehmen konnten, wurde das Ludwig-Erhard-Gespräch virtuell über einen Youtube-Livestream angeboten.

Autor:

Arthur Kreklau aus Fürth

Webseite von Arthur Kreklau
Arthur Kreklau auf Facebook
Arthur Kreklau auf Instagram
Arthur Kreklau auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.