LEZ

Beiträge zum Thema LEZ

Lokales
Dr. Roland Hanke, Palliativmediziner und Vorsitzender des Hospizvereins Region Fürth.
4 Bilder

Gedenkfeier des Hospizvereins 2022
"Danke, für alles, was war"

FÜRTH (pm/ak) - Im vergangenen Jahr haben die Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen des Hospizvereins Region Fürth und des Palliativ-Care Teams Fürth rund 500 Schwerstkranke in der Stadt und im Landkreis Fürth sowie deren Angehörige begleitet. Mit einer "Lyrischen Gedenkfeier" wurde nun am Karsamstag an die Verstorbenen erinnert. Diesmal auf Vermittlung von Evi Kurz im Veranstaltungssaal des Ludwig Erhard Zentrums (LEZ) in Fürth. Dieses gemeinsame Abschiednehmen in feierlichem Rahmen, das Erinnern,...

  • Fürth
  • 22.04.22
Freizeit & Sport

Männerrunde Vach besucht das Ludwig Erhard Museum
Männer besuchen LEZ

Donnerstag, 17. Februar 2022: Besuch des Ludwig Erhard Museums Fürth. Wir erhalten eine fachliche Führung mit der aktuellen Sonderschau zum 125jährigen Geburtstag des Namensgebers am 4.Februar. Treffen bis 18.00 Uhr am Museum. Es ist die 3G-Regel bzw Boosterung zu beachten. Eintritt p.P. plus Gruppenführung ca. 6,.€. Danach Besuch im Restaurant Tannenbaum. Anmeldung bis 12.2.2022 bei Heinz Landler, Tel. 0911-761631. Facebook

  • Fürth
  • 07.02.22
Lokales
Oberbürgermeister Thomas Jung und Wirtschaftsreferent Horst Müller schmücken die Ludwig-Erhard-Büste zum 125. Geburtstag.
2 Bilder

Ludwig Erhards 125. Geburtstag
Bald eine Büste in der Walhalla?

FÜRTH (pm/ak) - Ludwig Erhard ist zweifelsohne eine der bekanntesten Persönlichkeiten der Stadt Fürth. Der in der damaligen Sternstraße geborene Politiker war von 1949 bis 1963 Bundeswirtschaftsminister und anschließend bis 1966 der zweite Bundeskanzler der noch jungen Republik. Bis heute gilt er als „Vater der sozialen Marktwirtschaft“. Damit war er Wegbereiter für das "Wirtschaftswunder“ und steht sinnbildlich für die wirtschaftliche Entwicklung Deutschlands in den schwierigen...

  • Fürth
  • 04.02.22
Lokales
Evi Kurz, Vorstandsvorsitzende der Stiftung Ludwig-Erhard-Haus, holte den Nachlass von Ludwig Erhard nach Deutschland zurück. Dr. Michael Henker (li.), Landeskonservator a.D. und Prof. Dr. Daniel Koerfer, Wissenschaftlicher Kurator, integrierten ihn jetzt in die Dauerausstellung.
5 Bilder

Zigarren, Fotos, Souvenirs
Ludwig Erhards Nachlass ausgestellt

FÜRTH (dpa/lby) - "Geld ist noch verborgen" - einen Zettel mit diesem Satz und weiteren Anweisungen trug Ludwig Erhard wohl in seinem Geldbeutel bei sich. Traute ausgerechnet der CDU-Politiker - für viele der «Vater der Sozialen Marktwirtschaft» - den Banken nicht und versteckte Geld in Kommode und Kleiderschrank? Gegenstände wie der handbeschriebene Zettel aus dem privaten Nachlass des zweiten Kanzlers der Bundesrepublik sind im Fürther Ludwig Erhard Zentrum (LEZ) zu sehen. Die Ausstellung...

  • Fürth
  • 26.01.22
Lokales
Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamtes, im Gespräch mit Holger Zschäpitz, Leitender Wirtschaftsredakteur der WELT-Gruppe. Screenshot der Youtube Live-Übertragung
3 Bilder

Ludwig-Erhard-Gespräch mit Andreas Mundt
Mehr Wettbewerb im Digital-Zeitalter

FÜRTH (ak) - Andreas Mundt ist seit Dezember 2009 Präsident des Bundeskartellamtes. In seinem Vortrag „Mehr Wettbewerb im Digital-Zeitalter – Märkte öffnen, Giganten zähmen, Wohlstand sichern“ schilderte er am 24. August im Ludwig-Erhard-Zentrum wie die Wettbewerbsbehörde im Sinne der Nutzer mit den Internet-Giganten streitet. In der Reihe der Ludwig-Erhard-Gespräche bot Andreas Mundt im anschließenden Dialog mit Holger Zschäpitz, dem leitenden Wirtschaftsredakteur der WELT-Gruppe, einen...

  • Fürth
  • 24.08.21
Freizeit & Sport
Die Tour "Ludwig Erhard: Ein Leben in 12 Objekten" führt die Museums-Gäste zu ausgewählten Exponaten mit Schlüsselcharakter.
6 Bilder

Museums-Gäste haben die Wahl zwischen einer Audio-Tour und einem Quiz
Das Ludwig Erhard Zentrum mit einer App entdecken

FÜRTH (pm/ak) – Sommerzeit ist Reisezeit. Rechtzeitig zu den Sommerferien bietet das Ludwig Erhard Zentrum (LEZ) seinen Besuchern einen neuen Service an: eine multimediale Museums-App. Mit spannenden Thementouren, interaktiven Lageplänen und Besucherinformationen macht der digitale Ausstellungsbegleiter auf dem eigenen Smartphone, Tablet oder Leihgeräten den Museumsbesuch noch informativer und erlebnisreicher. Das Herzstück der App bilden verschiedene Touren. Zum Start werden eine Audiound eine...

  • Fürth
  • 02.08.21
Lokales
•	Führten die Podiumsdiskussion zur Ausstellungseröffnung im LEZ: Stefan Heidbreder, Geschäftsführer der Stiftung Familienunternehmen und Moderator der Diskussion, Dr. Günther Niethammer, Mitglied des Vorstands der Stiftung Ludwig-Erhard-Haus, Verena von Mitschke-Collande, Aufsichtsrätin bei der Giesecke+Devrient GmbH, Hans-Jürgen Mühle, ehemaliger Geschäftsführer der Mühle-Glashütte GmbH, Evi Kurz, Vorsitzende des Vorstands der Stiftung Ludwig-Erhard-Haus.
30 Bilder

Sonderausstellung im Ludwig Erhard Zentrum
„Wir wollen Ihren Betrieb haben!“

FÜRTH (pm/ak) - Die Ausstellung „Verdrängung, Enteignung, Neuanfang: Familienunternehmen in Ostdeutschland von 1945 bis heute“ ist bis zum 29. August im Fürther Ludwig Erhard Zentrum (LEZ) zu sehen. Familienunternehmen wurden in der früheren DDR systematisch verdrängt und enteignet. Heute prägen sie wieder die Wirtschaft in Ostdeutschland. In vier Teilen erzählt die von Wirtschaftshistoriker Dr. Rainer Karlsch vom IfZ (Institut für Zeitgeschichte München–Berlin) kuratierte Ausstellung vom...

  • Fürth
  • 16.06.21
Lokales
Joachim Herrmann (mi.), Staatsminister des Innern, für Sport und Integration, mit den INOB-Geschäftsführern Oliver Riedel (li.), Pflegedirektor am Klinikum Fürth, und Klaus Meyer, Vorsitzender der AGNF.�

Institut für notfallmedizinische Bildung gegründet
Neue Einrichtung in Fürth

FÜRTH (pm/ak) – Mit Hilfe eines neuen Institutes für notfallmedizinische Bildung soll die Notfallmedizin in Bayern ein weiteres Stück besser werden. „Die Corona-Pandemie führt uns vor Augen, wie wichtig ein funktionierendes und schlagkräftiges Gesundheitssystem ist“, sagte Innenminister Joachim Herrmann (CSU) bei der Gründungsveranstaltung im Ludwig Erhard Zentrum in Fürth. Gut ausgebildetes Fachpersonal sei unverzichtbar. Das Institut, getragen vom Klinikum Fürth und der Arbeitsgemeinschaft...

  • Fürth
  • 27.05.21
Lokales
Meghan Gregonis, US-Generalkonsulin, Peter Beyer MdB, und Gastgeberin Evi Kurz, Vorsitzende des Vorstands der Stiftung Ludwig-Erhard-Haus, bei der Begrüßung im LEZ.
5 Bilder

Die Zukunft der Transatlantischen Zusammenarbeit
Der Blick von Fürth über den Atlantik

FÜRTH (pm/ak) - Durch die transatlantischen Bezüge in der Dauerausstellung des Ludwig-Erhard-Zentrum inspiriert, diskutierte ein hochkarätig besetztes Podium über die Zukunft der Zusammenarbeit von Europa mit den USA. Die transatlantische Zusammenarbeit ist durch die fordernde Außen-, Handels- und Verteidigungspolitik des amtierenden US-Präsidenten Donald Trump in Schieflage geraten – zumindest ist so der Eindruck auf deutscher Seite. Einige Beobachtende hoffen auf eine Verbesserung der...

  • Fürth
  • 16.10.20
Panorama
Evi Kurz, 1. Vorsitzende des Ludwig-Erhard-Initiativkreis Fürth e.V., Dr. Julian Reischle (l.), Leiter des Zentralbereichs Ökonomische Bildung Deutsche Bundesbank, Franz Josef Benedikt (2.v.r.), Präsident der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbank in Bayern, und Ulrich Rosseaux, Leiter des Geldmuseums der Deutschen Bundesbank.
2 Bilder

Geldmuseum der Bundesbank und LEZ kooperieren
„Mein Geld“ – eine Mitmachausstellung

FÜRTH (pm/ak) – Die Deutsche Bundesbank hatte bis Mitte Oktober Jugendliche (vor allem Sekundarstufe I) eingeladen, im hauseigenen Geldmuseum in Frankfurt die Mitmachausstellung ,,Mein Geld - HABEN, ZAHLEN, SPAREN, LEIHEN“ zu besuchen. Diese Ausstellung ist ab sofort im Ludwig-Erhard-Zentrum in Fürth zu sehen. Vergangene Woche konnte Evi Kurz, Vorstandsvorsitzende des Ludwig-Erhard-Initiativkreis Fürth e.V., rund 80 Gäste zur Eröffnung der Ausstellung begrüßen. In der Son­der­aus­stel­lung...

  • Fürth
  • 15.11.19
Panorama
Evi Kurz (2.v.r.) übernahm das Dienstfahrzeug für das LEZ. (v.l.): Marco Innig, Jost Dendler, Björn Marschall, Marvin Stahl, Gabriela Dose und Willi Graf.

Ludwig-Erhard-Zentrum freut sich über Mobilität

FÜRTH (pm/ak) - Unter dem Motto: „Wir bauten, sichern und halten das LEZ mobil“ übergaben die Herren Willi Graf, Jobst Dentler und Manuel Innig im Beisein der Vorsitzenden des Stiftungsvorstands, Evi Kurz, einen VW Touran an die Mitarbeiter des LEZ. Das Autohaus Wilhelm Graf, GS Schenk und ASP Sicherheit und Personenschutz übernehmen als Unterstützung für das Ludwig-Erhard-Zentrum die Leasing-Gebühren für das Dienstfahrzeug. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen sich über die so gewonnene...

  • Fürth
  • 21.09.18
Lokales
Für Günther Jauch gab es nach bestandenem Ludwig-Erhard-Quiz zwar keine Million aber stattdessen einen silbernen Erhard.
14 Bilder

Wie sich Günther Jauch als Ludwig-Erhard-Experte entpuppte

FÜRTH (tom) – Das neue Ludwig-Erhard-Zentrum in Fürth steht ab sofort auch der Bevölkerung offen. Das 18 Millionen Euro-Projekt, das vor rund einem Monat von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier offiziell eingeweiht worden war, wurde jetzt mit einem Bürgerfest eröffnet. Für die Eröffnung wählte man bewusst den 70. Jahrestag der Währungs- und Wirtschaftsreform. Diese war am 20. Juni 1948 auf dem Gebiet der späteren Bundesrepublik in Kraft getreten. Dass der ganz große Ansturm der Fürther auf...

  • Fürth
  • 21.06.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.