Diakoneo stärkt den Standort Fürth
Neue Bildungsangebote im Süden der Stadt

Haben über den Ausbau des Bildungsangebotes informiert (v.l.):  Dr. Bernhard Petry, Diakoneo Vorstand Bereich Bildung, Dr. Thomas Jung, Oberbürgermeister der Stadt Fürth, Engelbert Ruf, Leiter Berufsfachschule für Pflege Fürth, Dr. Mathias Hartmann, Diakoneo Vorstandsvorsitzender, und Irene Reiser, Leitung der Fachakademie für Sozialpädagogik.
  • Haben über den Ausbau des Bildungsangebotes informiert (v.l.): Dr. Bernhard Petry, Diakoneo Vorstand Bereich Bildung, Dr. Thomas Jung, Oberbürgermeister der Stadt Fürth, Engelbert Ruf, Leiter Berufsfachschule für Pflege Fürth, Dr. Mathias Hartmann, Diakoneo Vorstandsvorsitzender, und Irene Reiser, Leitung der Fachakademie für Sozialpädagogik.
  • Foto: Diakoneo
  • hochgeladen von Arthur Kreklau

FÜRTH (pm/ak) - Durch den Umzug der Diakoneo Berufsfachschule für Pflege aus Nürnberg in die Fürther Südstadt bekommt die Bildungslandschaft in Fürth ein weiteres attraktives Angebot. Zusätzlich ergänzt Diakoneo das Angebot an der Fachakademie für Sozialpädagogik in Fürth durch eine weitere Fachschule.

Bisher befanden sich die Räumlichkeiten der Diakoneo Berufsfachschule für Pflege in Nürnberg direkt an der Klinik Hallerwiese-Cnopfsche Kinderklinik in St. Johannis. Während der Planung der Baumaßnahmen für den Neubau der Cnopfschen Kinderklinik wurde jedoch schnell klar, dass die Pflegefachschule mit Beginn der Bauarbeiten andere Räumlichkeiten benötigt. Passenderweise zog die Wilhelm Löhe Hochschule (WLH) im Juli aus ihrem für die Hochschule zu klein gewordenen Gebäude im Fürther Südstadtpark in einen modernen Neubau in unmittelbarer Nachbarschaft des bisherigen Standorts um. So steht die so genannte „Schickedanz-Villa“ nun für die Berufsfachschule für Pflege zur Verfügung. „Die Ausbildung von jungen Frauen und Männern ist eine wesentliche Kernaufgabe von Diakoneo und ich freue mich, dass wir mit unserer Berufsfachschule für Pflege unser Bildungsangebot am Standort Fürth verstärken konnten, um so dem hohen Bedarf an Ausbildungsplätzen für Pflegekräfte weiter gerecht zu werden“, so Dr. Mathias Hartmann, Vorstandsvorsitzender von Diakoneo. „Die Stadt Fürth und Diakoneo verbindet seit vielen Jahren eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Wir haben uns sehr gefreut, dass die Berufsfachschule nun ihren Platz in Fürth gefunden hat und wir unseren Schulabgängern damit noch eine weitere berufliche Bildungseinrichtung vor Ort bieten können“, ergänzt Dr. Thomas Jung, Oberbürgermeister der Stadt Fürth.

Mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres starten an der Berufsfachschule 50 Schülerinnen und Schüler erstmalig mit der generalistischen Pflegeausbildung. Diese neue Ausbildung vereint die bisher separaten Ausbildungen zum/zur Altenpfleger/in, zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in sowie zum/zur Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in.

Neues Angebot: Pädagogische Fachkraft für Grundschulkindbetreuung
Auch an der Fachakademie für Sozialpädagogik gibt es seit diesem Schuljahr ein neues Ausbildungsangebot. „Als einer der größten diakonischen Bildungsträger in Deutschland freuen wir uns sehr, unter den Ersten zu sein, die ab diesem Schuljahr die Ausbildung zur pädagogischen Fachkraft für Grundschulkindbetreuung anbieten. Nachdem die Fachakademie im vergangenen Jahr in ein neues Gebäude mit einer sehr ansprechenden und modernen Lehr- und Lernumgebung gezogen ist, haben wir auch räumlich die besten Voraussetzungen dafür, hier in Fürth weiter zu wachsen“, betont Dr. Bernhard Petry, Vorstand für den Bereich Bildung bei Diakoneo. Bei der Ausbildung zur pädagogischen Fachkraft für Grundschulkindbetreuung handelt es sich um eine berufliche Aufstiegsfortbildung. Eine Besonderheit ist, dass die Fachschülerinnen und -schüler bereits im Praxiseinsatz eine Vergütung bekommen. Nach erfolgreichem Abschluss sind die pädagogischen Fachkräfte für Grundschulkindbetreuung selbständig in bayerischen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe sowie schulischen Angeboten tätig. Dort nehmen sie anspruchsvolle Aufgaben der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern mit und ohne besonderen Förderbedarf wahr.

Autor:

Arthur Kreklau aus Fürth

Webseite von Arthur Kreklau
Arthur Kreklau auf Facebook
Arthur Kreklau auf Instagram
Arthur Kreklau auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen