Der Fürther Norden hat viel zu bieten
Leben zwischen Pegnitzauen und Knoblauchsland

Poppenreuth
4Bilder

FÜRTH (ak) - Der Fürther Norden verwöhnt mit höchster Lebensqualität. Zwischen den Pegnitzauen im Westen, über den Espan, der sich besonders bei Fürther Neubürgern größter Beliebtheit erfreut, bis hin zu Poppenreuth, dem Tor zum Knoblauchsland im Osten, erstreckt sich der Fürther Norden.

Die Nähe zum Grün und die hervorragende Verkehrsanbindung machen die Gegend so einzigartig. Die schnelle Verbindung über die A73 lässt die Entfernung zu den Nachbarstädten Erlangen und Nürnberg schrumpfen, in die Fürther City ist es mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln nur ein Katzensprung. Als entschleunigte Alternative durchzieht ein gut ausgebautes Radwegenetz das Gebiet, zum Weg in die Arbeit ebenso geeignet wie für Ausflüge in das benachbarte Umland.
Apotheke und Handwerksbetrieb mit langer Tradition, Fahrschule, Waschanlage, Second-Hand-Shop und Heißmangel sind nur wenige Beispiele für ein abwechslungsreiches Waren- und Dienstleistungsangebot. Die vielfältige Gastronomie begeistert, in der Pizzeria wird im Garten, dem Restaurant oder ToGo geschlemmt.
In der Krise hat sich gezeigt, wie wichtig lokale Geschäfte für eine gut funktionierende Versorgung sind. Durch den wochenlangen Lockdown und das herunterfahren des öffentlichen Lebens wurden viele Erwerbstätige in Kurzarbeit geschickt, und so mancher Arbeitgeber ist in wirtschaftliche Schieflage geraten.
Damit, bei aller Vorsicht, die Wirtschaft wieder Fahrt aufnehmen kann, ist es wichtig sich über die persönliche Verantwortung Gedanken zu machen. Maskentragen hilft, die Personen zu schützen, denen man im täglichen Leben im öffentlichen Raum begegnet. Vor Ort einzukaufen und das Warenangebot unter Umständen der Bestellung im Internet vorzuziehen, hilft, vor Ort, in der eigenen Stadt und Gemeinde, Unternehmen zu stützen und Arbeitsplätze zu sichern. So kann aus den unangenehmen Folgen der Pandemie etwas Positives entstehen.
Der lokale Handel hängt in hohem Maß von seinen lokalen Kunden ab. Schön, wenn dieser Zusammenhang, mit all seinen Konsequenzen, jedem Einzelnen klar wird.Zum Schutz der Bevölkerung wurden viele Veranstaltungen abgesagt, darunter auch die Traditions-Kirchweih in Poppenreuth, in Stadeln und in Sack. Doch die Kirchweih-Freunde sind bereit auf die Feste zu verzichten, da es gilt das Wohl aller zu schützen. Und für die Kirchweih-Feste 2021 werden bestimmt schon Ideen geschmiedet die über den diesjährigen Ausfall hinwegtrösten werden.

Autor:

Arthur Kreklau aus Fürth

Webseite von Arthur Kreklau
Arthur Kreklau auf Facebook
Arthur Kreklau auf Instagram
Arthur Kreklau auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen