Franken-Power in der höchsten deutschen Motorsportklasse
DTM-Champion Marco Wittmann geht für Schaeffler ins Rennen!

Matthias Zink, Vorstand Automotive OEM Schaeffler (links) und BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt (rechts) freuen sich gemeinsam mit BMW DTM-Fahrer Marco Wittmann (Mitte) auf die zukünftige Zusammenarbeit.
2Bilder
  • Matthias Zink, Vorstand Automotive OEM Schaeffler (links) und BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt (rechts) freuen sich gemeinsam mit BMW DTM-Fahrer Marco Wittmann (Mitte) auf die zukünftige Zusammenarbeit.
  • Foto: Schaeffler
  • hochgeladen von Peter Maskow

HERZOGENAURACH (pm) – Die Schaeffler AG geht mit einem neuen starken Partner in die kommende DTM-Saison: Im Rahmen einer langfristig angelegten Zusammenarbeit startet Schaeffler 2019 als neuer Premium-Partner von BMW M Motorsport in der DTM. Im markanten grün-weißen Farbdesign wird der Schaeffler BMW M4 DTM die 18 Rennen des Jahres bestreiten. Am Steuer sitzt der zweimalige DTM-Champion Marco Wittmann, eingesetzt wird der über 600 PS starke Rennwagen vom BMW Team RMG.
Matthias Zink, Vorstand Automotive OEM bei Schaeffler: „Das erfolgreiche Engagement in verschiedenen Rennserien hat für Schaeffler seit jeher eine große Bedeutung – und mit der neuen Zusammenarbeit mit BMW Motorsport in der DTM stellen wir uns noch breiter auf. Die DTM ist und bleibt eine starke Plattform mit einer positiven Zukunftsperspektive. Auf Basis einer jahrzehntelangen, vertrauensvollen Zusammenarbeit freuen wir uns, gemeinsam mit BMW ein neues Kapitel unserer Präsenz in dieser Serie aufzuschlagen.“

Saisonstart an der Seite von BMW M Motorsport am 4. Mai

„Schaeffler ist genau wie wir ein echter ‚Global Player’, wenn es um Automobile und den Motorsport geht. Diese Kombination passt perfekt“, sagt BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt. „Uns ist es immer wichtig, dass sich mit unseren Partnern Anknüpfungspunkte für umfassende Kooperationen ergeben, die weit über das reine Branding hinausgehen. Das ist bei Schaeffler absolut gegeben. Bereits in der Serie besteht eine enge Beziehung zwischen beiden Unternehmen, die wir jetzt auch auf die Rennstrecke ausweiten.“

Die DTM-Saison 2019 umfasst 18 Rennen an neun Wochenenden und beginnt am 4. Mai in Hockenheim (GER). Es folgen Stationen in Zolder (BEL), Misano (ITA), auf dem Norisring (GER), in Assen (NED), Brands Hatch (GBR), auf dem Lausitzring (GER) und auf dem Nürburgring (GER), ehe die Serie für das große Finale am 5./6. Oktober wieder nach Hockenheim zurückkehrt.

Matthias Zink, Vorstand Automotive OEM Schaeffler (links) und BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt (rechts) freuen sich gemeinsam mit BMW DTM-Fahrer Marco Wittmann (Mitte) auf die zukünftige Zusammenarbeit.
Ab 4. Mai am Start bei der DTM: der über 600 PS-starke Rennwagen BMW M4 DTM vom BMW Team RMG.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen