Honda CR-V Hybrid: perfekter Begleiter mit Premium-Akzenten

Der Honda CR-V Hybrid beschleunigt nahtlos und linear. Das Umschalten der einzelnen Betriebsmodi spürt weder der Fahrer noch ein Beifahrer. Foto: Auto-Medienportal.Net
  • Der Honda CR-V Hybrid beschleunigt nahtlos und linear. Das Umschalten der einzelnen Betriebsmodi spürt weder der Fahrer noch ein Beifahrer. Foto: Auto-Medienportal.Net
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

(ampnet/mue) - Honda wird am 16. Februar sein erstes SUV mit Hybridantrieb zu den deutschen Händlern bringen. Das i-MMD Antriebssystem (intelligent Multi-Mode Drive) besteht aus zwei Elektromotoren (von denen einer als Generator fungiert), einem im Atkinson-Zyklus betriebenen 2,0-Liter-Benzinmotor mit 145 PS (107 kW) und einer Lithiumionen-Batterie.

Anstelle eines herkömmlichen Getriebes nutzt der Honda CR-V Hybrid ein festes Übersetzungsverhältnis zwischen den beweglichen Komponenten und ermöglicht damit eine effizientere Übertragung der Drehmomente (e-CVT). Für den Vortrieb ist überwiegend der 184 PS (135 kW) starke elektrische Antriebsmotor zuständig: Im Fahrmodus Elektroantrieb („EV Drive“) wird er vom Lithium-Ionen-Akku mit Strom versorgt, im Modus Hybridantrieb („Hybrid Drive“) treibt der Benzinmotor den Generator an, der wiederum elektrische Energie für den E-Motor produziert. Im dritten Fahrmodus, dem Motorantrieb („Engine Drive“), übernimmt der Benzinmotor die Antriebsarbeit: Eine Überbrückungskupplung sorgt dann für eine direkte Verbindung zu den Rädern. Einstiegsmodell ist der CR-V Hybrid in der „Comfort“-Ausstattung, der auf 18-Zoll-Leichtmetallfelgen mit Frontantrieb vorfährt. Zur Grundausstattung gehören LED-Scheinwerfer und -Nebelscheinwerfer sowie ein schlüsselloses Zugangs- und Startsystem. Das Sicherheitspaket umfasst unter anderem ein Kollisionswarnsystem mit Bremsassistent, einen aktiven Spurhalteassistenten, eine adaptive Geschwindigkeitsregelung und eine Verkehrszeichenerkennung. In der Ausstattung „Elegance“ kommen zusätzlich unter anderem eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, eine Einparkhilfe vorn und hinten, ein automatisch abblendender Innenspiegel sowie das Infotainmentsystem Honda Connect inklusive Navigationssystem und Rückfahrkamera hinzu. Optional gibt es gegen Aufpreis auch Allradantrieb. Darüber rangiert die Ausstattungsstufe „Lifestyle“ mit Lederausstattung, getöntem „Privacy Glass“, Ambientebeleuchtung und elektrisch einstellbarer Lendenwirbelstütze für den Beifahrersitz. Ein Toter-Winkel- und ein Auspark-Assistent ergänzen die Sicherheitsausstattung. In der Top-Variante „Executive“ ist das Allradsystem serienmäßig. Weitere Ausstattungsdetails sind die berührungslos öffnende Heckklappe, das Head-up-Display, elektrisch einstellbare Sitze mit Memory-Funktion und ein Panorama-Schiebedach sowie Lenkradheizung und Sitzheizung auch für die hinteren Sitze.

Der CR-V wuchs beim Radstand um 30 mm – und der Innenraum besonders deutlich in der Länge: Die 50 zusätzlichen Millimeter dort kommen den Hinterbänklern zugute. Hier sitzen zwei Mitfahrer überaus bequem, ein Dritter findet dank der Wagenbreite von 1,9 Meter auf kürzeren Strecken immer noch einen komfortablen Platz. Die in allen Versionen geteilt umklappbare Sitzbank lässt sich außerdem um 15 Zentimeter in der Längsrichtung verschieben.

Honda CR-V Hybrid 4WD Executive  –  Daten kompakt

Länge x Breite x Höhe (m): 4,60 x 2,12 x 1,69
Radstand (m): 2,66
Motor: R4-Benziner, 1.993 ccm, i-VTEC, Atkinson-Zyklus
Leistung: 107 kW/145 PS bei 6.200 U/min
Max. Drehmoment: 175 Nm bei 4.000 U/min
Elektromotor: 135 kW/184 PS
Drehmoment E-Motor: 314 Nm
Batterie: Hochvolt-Lithiumionenbatterie
Systemleistung: 135 kW / 184 PS
Höchstgeschwindigkeit: 180 km/h
Null auf 100 km/h: 9,2 Sek.
Elektr. Reichweite: ca. 2 km
NEFZ-Durchschnittsverbrauch: 5,5 Liter
CO2-Emissionen: 126 g/km
Testverbrauch: 6,6 Liter
Leergewicht / Zuladung: min. 1.672 kg / max. 661 kg
Kofferraumvolumen: 497 Liter, erweiterbar auf 1.689
Max. Anhängelast: 600 kg
Wendekreis: 11,0 m
Bodenfreiheit: 192 mm
Bereifung: 236/60 R 18

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen