Kia bleibt weiter in der Spur
Plug-in-Hybrid als Topmotorisierung beim Sorento

Kia Sorento PHEV.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Kia

(ampnet/mue) - Kia bringt im Oktober den Sorento der vierten Generation als Hybrid und als Diesel auf den Markt.

Anfang nächsten Jahres soll dann erstmals auch ein Plug-in-Hybrid in der bis zu siebensitzigen Baureihe angeboten werden. Er wird mit einer Systemleistung von 265 PS (194 kW) die Topmotorisierung darstellen. Kia kombiniert hier einen 1,6-Liter-Turbobenziner mit 180 PS (132 kW) und 265 Newtonmetern Drehmoment mit einem 91 PS (67 kW) starken Elektromotor, der 304 Newtonmeter Drehmoment hat. Das maximale Systemdrehmoment gibt Kia mit 350 Nm an, eine Reichweitenangabe für den reinen Elektrobetrieb liegt wegen der ausstehenden Homologation noch nicht vor. Als Getriebe kommt eine Sechs-Stufen-Automatik zum Einsatz.

Das Navigationssystem mit 26-cm-Touchscreen (10,25 Zoll) verfügt über die Online-Dienste UVO Connect mit dem Service Kia Live und der Kia UVO-App. Das ermöglicht unter anderem Navigationshinweise auf nahe gelegene Ladestationen samt Details zu Kompatibilität und Verfügbarkeit. Mit der UVO-App lassen sich zum Beispiel geplante Routen an das Navigationssystem des Sorento schicken, der Fahrzeugstandort ermitteln oder auch die Navigation auf der „letzten Meile“ außerhalb des Fahrzeugs per Smartphone fortsetzen. Die adaptive Geschwindigkeitsanglage ist ebenfalls navigationsbasiert, zudem verfügt der Sorento unter anderem über einen Autobahn- und Stauassistenten.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen