Anes Kucevic ist der schnellste Dribbler aus Nürnberg

Superdribbler Stadtfinale in Nürnberg.

NÜRNBERG (pm/nf) - Rund 300 Besucher waren beim Stadtfinale der KIA Superdribbler Meisterschaft bei Metropol Automobile (Jochen Scharf Gruppe) in Nürnberg zu Gast. Am vergangenen Sonntag stellte der D-Jugendliche Anes Kucevic beim großen Stadtfinale in Nürnberg mit 6,066 Sekunden den Tagesrekordwert auf.

Kein anderer Kicker war im Dribbling-Parcours von sportstation in Sachen Antritt, Schnelligkeit, Wendigkeit und Reaktion flinker. Bei Metropol Automobile nahmen über 250 Dribbler am Stadtfinale der KIA Superdribbler Meisterschaft teil. Vor Ort sorgten die rund 300 Eltern und Kinder für eine Atmosphäre wie bei einem großen Sportereignis. Die Begeisterung war den Kindern und den anfeuernden Eltern, Großeltern, Geschwistern und Freunden anzusehen. „Im Vordergrund der KIA Superdribbler Meisterschaft steht neben dem Resultat ganz klar auch die Erfahrung für die Kinder, ein echtes Sportereignis aktiv miterlebt zu haben.“ erklärt Wolfgang Paes, Erfinder von speed4.
In Nürnberg sind bei dem Wettbewerb insgesamt über 250 Dribblerinnen und Dribbler an den Start gegangen. KIA sucht in insgesamt über 60 Städten Deutschlands schnellste Dribblerinnen und Dribbler.

www.superdribbler.de

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.