Der Marktspiegel verlost 5x2 Karten für "Thriller-Live" im Februar in der Meistersingerhalle

Man mag kaum seinen eigenen Augen trauen, so perfekt ist die Show des Ensembles von Thriller - Live .
  • Man mag kaum seinen eigenen Augen trauen, so perfekt ist die Show des Ensembles von Thriller - Live .
  • Foto: Sven Damer
  • hochgeladen von Arthur Kreklau
Wo: Meistersingerhalle, Münchener Straße 21, 90478 Nürnberg auf Karte anzeigen

NÜRNBERG (pm/ak) - Selbst eingefleischte Michael Jackson-Fans werden am 9. Februar 2019 (20 Uhr) in der Nürnberger Frankenhalle ihren Augen nicht trauen, so perfekt imitieren die Darsteller die Show des Ausnahmekünstlers - und machen sie zu ihrer eigenen.

Michael Jackson war und ist ein Phänomen. Mit seiner Musik und seinem unverwechselbaren Tanzstil zählt er bis heute nicht nur zu den erfolgreichsten, sondern auch zu den einflussreichsten Künstlern weltweit. Inzwischen ist auch Thriller - Live ein echtes Phänomen. Fünf brillante Sängerinnen und Sänger bringen, zusammen mit einer sechs Musiker starken Live-Band und den außergewöhnlichen Tänzern, Michael Jacksons unfassbare Energie live auf die Bühne zurück.
Der MarktSpiegel verlost fünf mal zwei Karten für „Thriller - Live“. Wer zwei Karten gewinnen möchte, schreibt eine Mail an die Adresse gewinnspiel@marktspiegel.de und beantwortet die Frage: „Wie hieß die Gruppe, in der Michael Jackson als Kind mit seinen Brüdern auftrat?“ Einsendeschluss ist der 27. November 2018. Natürlich ist auch eine Teilnahme auf www.marktspiegel.de möglich.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner erklären sich einverstanden dass ihre Daten an den Veranstalter weitergeleitet werden.
Tickets gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen