HC Erlangen: Letztes Testspiel vor der Rückrunde gegen den EHV Aue

(HJKrieg, Erlangen) - Tolle Handball-Stimmung in der ARENA: HC Erlangen gegen GWD Minden
  • (HJKrieg, Erlangen) - Tolle Handball-Stimmung in der ARENA: HC Erlangen gegen GWD Minden
  • hochgeladen von Jocki Krieg

Der bayerische Handball-Erstligist HC Erlangen hat am Freitag seinen letzten Test bevor die Rückrunde mit dem Heimspiel gegen den Tabellennachbarn GWD Minden beginnt
Der HC Erlangen beendet sein Trainingslager am Freitag mit einem Testspiel gegen den EHV Aue. Das letzte Spiel vor dem Liga-Auftakt am 10.02. gegen Minden wird um 18.30 Uhr in der Erzgebirgshalle angepfiffen.

Seit Montag befindet sich der HC Erlangen im Trainingslager im verschneiten Erzgebirge. Chef-Trainer Adalsteinn Eyjolfsson bat seine Mannschaft gleich mehrmals pro Tag zum Training, um für das erste Heimspiel am 10. Februar gegen den GWD Minden bestmöglich vorbereitet zu sein. „Wir haben hier im Trainingslager sehr gut trainiert und weiter an unseren Automatismen gearbeitet. Das Team hat sehr gut mitgezogen und ich denke wir freuen uns alle, wenn der Bundesliga-Alltag ab der nächsten Woche zurückkehrt“, sagte der Chef-Trainer vor dem Spiel gegen Aue.

Der Test gegen den Zweitligisten EHV Aue kommt daher genau zum richtigen Zeitpunkt, findet HC-Trainer Adalsteinn Eyjolfsson: „Im Spiel gegen Aue wollen wir noch ein letztes Mal unter Wettkampfbedingungen testen, bevor es dann gegen Minden wieder richtig ernst wird. Aue ist eine Mannschaft, die sehr eingespielt ist und eine robuste 6:0 Abwehr spielt. Uns erwartet mit Sicherheit kein einfaches Spiel, doch wir wollen den letzten Test nutzen, um das umzusetzen, was wir uns in der Vorbereitung erarbeitet haben.“

Das letzte Testspiel für den HC Erlangen wird um 18.30 Uhr in der Erzgebirgshalle in Lößnitz angepfiffen. Tickets für das Spiel sind an der Abendkasse erhältlich. Die Partie kann auf den Social-Media-Kanälen des HC Erlangen verfolgt werden.

Auf zur Jagd nach dem 9. Tabellenplatz
Der Handball-Erstligist HC Erlangen trifft im ersten Heimspiel des Jahres 2019 auf den Tabellennachbarn, den GWD Minden. Mit einem Sieg gegen die Westfalen kann der HC Erlangen den Sprung auf den 9. Tabellenplatz der DKB Handball-Bundesliga schaffen.

Nach der Wintervorbereitung ist die Mannschaft von Trainer Adalsteinn Eyjolfsson bis in die Haarspitzen motiviert. Die Franken treffen in dem von „Sky Sport“ deklarierten Topspiel am Sonntag, den 10. Februar um 13.30 Uhr auf den GWD Minden. Im ersten Pflichtspiel des Jahres möchten die Franken vor heimischer Kulisse einen Sieg einfahren und sich somit die Chance auf einen einstelligen Tabellenplatz wahren. Das Vorhaben gegen den Traditionsverein aus Minden wird aber kein Leichtes werden.

Die WM-Stars live erleben
Der GWD Minden hat schließlich einige WM-Teilnehmer in seinen Reihen. Mit Espen Christensen, Magnus Gullerud und Kevin Gulliksen kommen gleich drei norwegische Nationalspieler und Silbermedaillen-Gewinner nach Nürnberg. Aber auch der HC Erlangen kann mit einem WM-Finalisten dagegenhalten. Petter Overby entwickelte sich nicht nur beim HC Erlangen zu einer festen Größe in der Abwehr, sondern leistete auch im Team der Norweger in der Defensive hervorragende Arbeit.

"Meet & Greet" zu gewinnen
Unter allen Ticketkäufern und Dauerkartenbesitzern verlosen wir ein Meet & Greet mit unserem WM-Helden, dem Silbermedaillen-Gewinner und HC-Abwehrchef Petter Overby. Er und der HC Erlangen freuen sich wieder auf die treuen Handballfans, die sicherlich wieder die Arena Nürnberger Versicherungzum Kochen bringen werden. Es werden 60 spannende, emmotionale Minuten, die der HC für den ersten Sieg im Jahr 2019 kämpfen wird. Tickets für das Topspiel der "stärksten Liga der Welt" gibt es schon ab 11 Euro im Online-Shop des HC Erlangen: https://bit.ly/2RXzATs

Weitere Infos und Tickets: http://www.hc-erlangen.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen