Mit Krombacher und MarktSpiegel zum Saisonfinale im Sportpark Ronhof

Zum Saisonabschluss wünschen sich die Kleeblattfans einen Heimsieg ihrer Mannschaft gegen Union Berlin. Foto Ebersberger
  • Zum Saisonabschluss wünschen sich die Kleeblattfans einen Heimsieg ihrer Mannschaft gegen Union Berlin. Foto Ebersberger
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

FÜRTH – (web) Eine lange Zweitliga-Saison geht am Sonntag, 21. Mai, zu Ende. Die SpVgg Greuther Fürth empfängt dabei um 15.30 Uhr Union Berlin. Gemeinsam mit Krombacher, dem offiziellen Partner der Bundesliga, verlosen wir 2 x 2 Karten.

Für die Fürther war es eine doch sehr durchwachsene Saison. Im November zogen die Verantwortlichen nach einer sportlichen Talfahrt die Reißleine, Trainer Stefan Ruthenbeck wurde entlassen. Ihm folgte der frühere Kleeblatt-Profi Janos Radoki auf den Trainerstuhl. Radoki hatte zuletzt die U-19 der Spielvereinigung geleitet. Mit ihm kam wieder mehr Spielkultur in den Ronhof, auch wenn es im letzten Heimspiel eine peinliche 0:1-Niederlage gegen den bereits feststehenden Absteiger, Karlsruher SC, gab.
Beim letzten Heimspiel im Sportpark Ronhof/Thomas Sommer soll nicht nur deshalb ein Sieg her, um die Spielzeit würdig zu beenden. Der Gegner aus Berlin - bis zuletzt im Aufstiegsrennen dabei - will dies natürlich verhindern.

Gewinnspiel

Einfach eine Postkarte an MarktSpiegel, Kennwort „Krombacher“, Burgschmietstraße 2-4, 90419 Nürnberg oder eine E-Mail an gewinnspiel@marktspiegel.de (Kennwort als Betreff) schicken.
Oder ganz einfach: Hier über den Gewinnbutton mitmachen.
Einsendeschluss ist der 17. Mai, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen