Infrastruktur

Beiträge zum Thema Infrastruktur

Lokales
Richtfest 2018: Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly, Ministerpräsident Dr. Markus Söder und Umweltminister Marcel Huber mit dem Eisbär-Maskottchen der Energie- und Umweltstation am Wöhrder See (v.l.). Auch dieses Projekt fällt in die Zuständigkeit des Hochbauamtes.

Hochbauamt stellt Geschäftsbericht für 2019 vor
Stadt hat 76,9 Millionen Euro für Bau und Technik ausgegeben

NÜRNBERG (pm/nf) - Das städtische Hochbauamt stellt dem Bau- und Vergabeausschuss am Dienstag, 4. Februar 2020, seinen Geschäftsbericht für 2019 vor. Von 1. November 2018 bis 31. Oktober 2019 hat das Hochbauamt rund 76,9 Millionen Euro im Bau- und Technikbereich für die Stadt ausgegeben. Davon entfallen 62,3 Millionen Euro auf rund 130 Projekte über 50.000 Euro, die zum leichteren Überblick auf die einzelnen Bürgerversammlungsgebiete verteilt aufbereitet sind. Mit den restlichen 14,6...

  • Nürnberg
  • 28.01.20
Lokales
Nur eine der Pendlerstrecken mit Problemen: A73.

Lösungsansätze für eine nachhaltige Mobilität der Zukunft
Experten und Politiker diskutieren bei Nürnberger Mobilitätsgespräch

NÜRNBERG (pm/nf) -  Die Europäische Metropolregion Nürnberg ist Heimat für rund 3,5 Millionen Menschen, davon lebt etwa eine halbe Million in der Stadt Nürnberg. Mobilität entscheidet bei den meisten Menschen darüber, ob sie ihre beruflichen und privaten Ziele tatsächlich erreichen. Ob Stau oder Verspätung - die Bürger verlangen von den Verantwortlichen zunehmend Antworten wie Verkehrsprobleme gelöst werden können. Innovative Mobilitätskonzepte oder ein Infrastrukturausbau mit optimierter...

  • Nürnberg
  • 06.12.19
Panorama
Bundesminister Christian Schmidt (vorne, auf dem Bild bei einem Agarministertreffen mit dem dänischen Minister für Umwelt und Ernährung Esben Lunde Larsen) übernimmt ab sofort für Alexander Dobrindt.

Bundesminister Christian Schmidt übernimmt für Alexander Dobrindt

Ministerwechsel im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur NÜRNBERG (pm/nf) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat den Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Alexander Dobrindt, gestern aus seinem Amt verabschiedet und ihm die Entlassungsurkunde überreicht. Bis zur Ernennung eines Nachfolgers wird der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Christian Schmidt, zusätzlich die Geschäfte des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur...

  • Nürnberg
  • 25.10.17
Lokales
Der Vize-Präsident der Autobahndirektion Nordbayern, Helmut Arndt, Karl Freller MdL (CSU), Michael Frieser MdB (CSU), Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU), Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU), Martin Burkert MdB (SPD), Bürgermeister Christian Vogel (SPD) sowie Dagmar Wöhrl MdB (CSU) beim Spatenstich. Foto: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur / Hans-Peter König

Bekenntnis zum Ausbau der A6

NÜRNBERG / SCHWABACH (pm/mue) - Die Botschaft von Schwabachs Oberbürgermeister Matthias Thürauf und dem Bundestagsabgeordneten Michael Frieser war klar: Der Autobahnabschnitt der A6 bei Schwabach muss baldmöglichst auf drei Fahrstreifen ausgebaut werden. Adressat der Botschaft war Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt, als dieser den ersten Spatenstich für den A6-Ausbau zwischen Nürnberg Ost und Süd setzte. „Der Ausbau der Autobahn bedeutet für viele lärmgeplagte Schwabacher Bürger mehr...

  • Nürnberg
  • 23.04.15
Lokales
Das Nürnberger S-Bahnnetz soll um 48 Kilometer auf 272 Kilometer Streckenlänge wachsen.

Freistaat gibt S-Bahn Nürnberg in den Wettbewerb

Herrmann: „Verbessertes Angebot und mehr Qualität“ Angebotsverbesserungen nach Infrastrukturausbau Ersatz alter lokbespannter S-Bahn-Züge REGION (pm/nf) - Der Freistaat gibt die Verkehrsleistungen der S-Bahn Nürnberg in den Wettbewerb. Gegenstand des Vergabeverfahrens sind die heutigen S-Bahn-Strecken von Nürnberg nach Bamberg, Hartmannshof, Altdorf, Neumarkt, Roth und Ansbach/Dombühl. Auch der heutige Allersberg-Express (zukünftige S5) ist Teil der Vergabe. Damit wächst das Nürnberger...

  • Nürnberg
  • 09.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.