Es gab den BMW 507 von Elvis Presley zu bestaunen – Marco Wittmann überreichte 1.000 Euro-Scheck von BMW Sport
Sportwagencharity Nürnberg fährt Spendenrekord ein!

Diesen kleinen Fan hat bei der Sportwagencharitiy das ,,Fieber" schon gepackt.
2Bilder
  • Diesen kleinen Fan hat bei der Sportwagencharitiy das ,,Fieber" schon gepackt.
  • Foto: Oliver Mühlfried
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

NÜRNBERG (pm/nf) - Der erste Sonntag der Sommerferien stand wieder ganz im Zeichen von „MitFAHREN, MitERLEBEN, MitHELFEN“. Die Sportwagencharity Nürnberg (Ofenwerk) zugunsten kranker und benachteiligter Kinder ging in die vierte Runde. Trotz der eher schlechten Wetterprognosen waren alle Startplätze vergeben und es kamen Spenden in Höhe von 35.000 Euro zusammen.

150 Sportwagen, geschätzte sechs- bis siebentausend Besucher, 35.000 Euro für den guten Zweck: das ist die Bilanz der 4. Sportwagencharity Nürnberg. Die Organisatoren Alexander Heckel (Vorstand Sportwagencharity e. V.) und Annett Obermeyer zeigten sich hocherfreut über diesen phantastischen Erfolg. „Es war einfach nur der Wahnsinn, alle unsere Erwartungen wurden erneut übertroffen. Der schönste Erfolg dieses besonderen und emotionalen Sonntags waren aber die strahlenden Gesichter der Kinder. Es ist uns jedes Mal ein besonderes Anliegen, allen einen abwechslungsreichen und unbeschwerten Tag zu bieten“, so Heckel.

Auch in diesem Jahr „erspendeten“ sich wieder zahlreiche Besucher eine Mitfahrt in aktuellen Sportwagen der Marken Ferrari, Lamborghini und Co. sowie in außergewöhnlichen Oldtimern. Für Begeisterung sorgte jedoch nicht nur die Teilnahme an den beiden Ausfahrten; schließlich gab es auch den BMW 507 von Elvis Presley zu bestaunen oder einen der hochwertigen Preise der Tombola zu gewinnen.
Zu den vielen weiteren Highlights des Events zählte der Besuch des Schirmherrn Dr. Günther Beckstein, der sich von den Organisatoren alles ganz genau erläutern ließ. Hochbetrieb herrschte beim Meet & Greet mit Star- und Sternekoch Alexander Herrmann und der Autogrammstunde des zweimalige DTM-Champions Marco Wittmann. Beide stellten ihre Beifahrerplätze für die zweite Ausfahrt zur Verfügung.
Auch das vielfältige Rahmenprogramm mit zwei lebenden Transformers, den Star Wars Freunden Nürnberg, Grid-Girls, Kinderschminken, Fotoshootings, Überschlagsimulator und der Live-Musik von Nake, trugen maßgeblich zum großen Erfolg der Veranstaltung bei. Durch den Tag führten Nicole Plannasch und Rüdiger Baumann.
Durch das Engagement der Sportwagenfahrer, die Unterstützung durch zahlreiche Sponsoren und Kooperationspartner sowie durch Einzelspenden, feinste Konditor-Kuchen, Versteigerung und Tombola konnte der Spendenerlös im Vergleich zum Vorjahr noch einmal deutlich gesteigert werden. Marco Wittmann überreichte einen Scheck von BMW Motorsport in Höhe von 1.000 Euro, ein weiterer Spendenscheck über 500 Euro kam von der Galerie Hafenrichter.
Der gesamte Spendenbetrag wurde komplett an folgende Einrichtungen verteilt: das bbs – Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte; die Cnopf’sche Kinderklinik; das Inklusions-Schulprojekt „Nürnberg gewinnt“ – mit der Merianschule; sowie an zwei weitere kleinere Spenden-Projekte der Paul-Moor Schule und der VES-Wohngruppe.
„Wir konnten vor allem den Kindern eine große Freude bereiten – und das unterscheidet unsere Benefizveranstaltung von anderen. Darüber hinaus werden durch die erzielten Spenden wichtige Projekte in unserer Region gefördert“, resümiert Obermeyer. „Vielen Dank an alle, die uns unterstützt haben, denn dieses sensationelle Ergebnis konnten wir nur gemeinsam erzielen. Wir sind auch sehr stolz darauf, dass wir über die Jahre nun mit fast 120.000 Euro wichtige Projekte unterstützen konnten“, ergänzt Heckel.

Über Sportwagencharity e.V.
Die „Sportwagencharity e.V.“, eine gemeinnützig anerkannte Organisation, wurde von Sportwagenfahrern gegründet, um die Passion für schnelle Autos mit einem caritativen Zweck zu verbinden. Die Idee: kranke und benachteiligte Kinder einmal als Co-Pilot in einem Sportwagen mitfahren zu lassen und dabei gleichzeitig Spenden für ausgewählte Projekte zu sammeln. Der Verein und alle Mitwirkenden engagieren sich ausschließlich ehrenamtlich, so dass die Erlöse der Veranstaltungen zu 100% in die Spendenprojekte fließen. Die Sportwagencharity findet in Nürnberg seit 2015 statt.

Weitere Informationen: https://www.sportwagencharity.com/, Facebook: https://www.facebook.com/sportwagencharityev, Instagram: https://www.instagram.com/sportwagencharitynuernberg/

Diesen kleinen Fan hat bei der Sportwagencharitiy das ,,Fieber" schon gepackt.
DTM-Champion Marco Wittmann (r.) überreichte den  Spendenscheck von BMW Motorsport an die Organisatoren der Sportwagenchartiy Nürnberg, Alexander Heckel (Vorstand Sportwagencharity e.V.) und Annett Obermeyer.
Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.