125 Jahre Rentenversicherung Nürnberg

Die Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern und Bayern Süd: (v.l.) Ivor Parvanov, DRV Bayern Süd, Stephan Doll, DRV Nordbayern, Verena Di Pasquale, DRV ­Bayern Süd und Michael Bischof, DRV Nordbayern.
  • Die Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern und Bayern Süd: (v.l.) Ivor Parvanov, DRV Bayern Süd, Stephan Doll, DRV Nordbayern, Verena Di Pasquale, DRV ­Bayern Süd und Michael Bischof, DRV Nordbayern.
  • Foto: © DRV
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

NÜRNBERG (jrb) - Im Januar 1891 nahmen acht bayerische Versicherungsanstalten ihre Arbeit auf. Heute gibt es drei Regionalträger der Deutschen Rentenversicherung in Bayern: Nordbayern, Bayern Süd und Schwaben. Sie sind Ansprechpartner bei den Themen Rente, Reha und zusätzlicher Altersvorsorge und sind Träger von 17 eigenen Rehakliniken in Bayern. ,,Die gesetzliche Rentenversicherung ist die wichtigste Säule der Alterssicherung in Deutschland und bietet Sicherheit für viele Generationen", erklärte Stefan Doll, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern, anlässlich einer Feierstunde im Historischen Rathaussaal Nürnberg.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen