Umfangreiche Bauarbeiten bis 9. August 2019
Bauarbeiten an der Stadtgrenze: Busse und NightLiner weichen aus

Ab Montag, 18. März 2019, führen der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) und die Stadt Fürth Straßenbauarbeiten an der Kreuzung Fürther Straße - Höfener Straße - Nürnberger Straße - Ludwig-Quellen-Straße durch. Bei den gemeinsam mit der Stadt Fürth ausgeführten Baumaßnahmen werden auf Fürther Seite unter anderem Arbeiten an einer Gasleitung durchgeführt und eine Bushaltestelle verlegt. Auf Nürnberger Seite werden die Ampelanlage der Kreuzung erneuert, ein Radwegstreifen auf der Fahrbahn der Fürther Straße eingezogen und zum Teil Fahrbahndeckensanierungen ausgeführt.
2Bilder
  • Ab Montag, 18. März 2019, führen der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) und die Stadt Fürth Straßenbauarbeiten an der Kreuzung Fürther Straße - Höfener Straße - Nürnberger Straße - Ludwig-Quellen-Straße durch. Bei den gemeinsam mit der Stadt Fürth ausgeführten Baumaßnahmen werden auf Fürther Seite unter anderem Arbeiten an einer Gasleitung durchgeführt und eine Bushaltestelle verlegt. Auf Nürnberger Seite werden die Ampelanlage der Kreuzung erneuert, ein Radwegstreifen auf der Fahrbahn der Fürther Straße eingezogen und zum Teil Fahrbahndeckensanierungen ausgeführt.
  • Foto: Sör/Stadt Nürnberg, Kartenmaterial: OpenStreetMap contributors
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

NÜRNBERG (pm/nf)  Ab Montag, 18. März, bis voraussichtlich Freitag, 9. August 2019, finden an der Stadtgrenze – zwischen Fürther und Nürnberger Straße – umfangreiche Straßenbauarbeiten statt. Diese betreffen die Buslinien 37 (Heilig-Geist-Spital – Fürth Hauptbahnhof), 38 (Virnsberger Straße – Stadtgrenze), 73 (Gustav-Adolf-Straße – Stadtgrenze) und die NightLiner N9 (Burgfarrnbach – Nürnberg Hauptbahnhof) und N11 (Stadt-grenze – Hauptbahnhof) der VAG sowie die Fürther Linie 175 (Vach Nord – Stadtgrenze).

Während des ersten Bauabschnittes, der voraussichtlich bis 10. Mai 2019 geht, ist die Ludwig-Quellen-Straße nur in eine Fahrtrichtung – zur Kreuzung Stadtgrenze hin – befahrbar. Auf die Busse und Haltestellen wirkt sich die Einbahnregelung wie folgt aus:
Der 37er fährt von Fürth kommend wie gewohnt bis zur Haltestelle Fürth Finkenstraße. Anschließend weichen die Busse von der Hornschuchpromenade in die Kurgartenstraße aus. Dort fahren sie – direkt nach der Einmündung zur Schwabenstraße – den Ersatzhalt Stadtgrenze an. Ab dem Halt Fürth Kurgartenstraße ist der 37er in Richtung Nürnberg wieder auf seiner Stammroute unterwegs.

Der 38er kann seine Originalhaltestelle Stadtgrenze – an der die Fahrt Richtung Nürnberg beginnt – ebenfalls nicht bedienen. Der Ersatzhalt hierfür befindet sich in der Nürnberger Straße, nach der Fußgängerampel. Auf dem Rückweg, von Nürnberg nach Fürth, fährt die Buslinie 38 zusätzlich die Ersatzhaltestelle Stadtgrenze in der Kurgartenstraße an.

Der 175er bedient den Ersatzhalt Stadtgrenze in der Kurgartenstraße (nach der Einmündung zur Schwabenstraße). Die NightLiner N9 und N11 nutzen den Ersatzhalt Stadtgrenze in der Nürnberger Straße (bei der Fußgängerampel).

Der zweite Bauabschnitt beginnt voraussichtlich am 13. Mai 2019. Die Verkehrsführung und damit die Umleitungsroute der Busse muss dann an die neue Baustellensituation angepasst werden. Wie die Busse während der zweiten Bauphase verkehren, darüber wird die VAG rechtzeitig vorab informieren.

Folgende Umleitungsempfehlungen sind ausgeschildert:
 Die Ludwig-Quellen-Straße ist halbseitig gesperrt und kann nur in Fahrtrichtung nach Süden genutzt werden.

Auf der Fürther Straße in Richtung Fürth ist eine Fahrspur gesperrt. Rechts abbiegen in die Ludwig-Quellen-Straße ist nicht möglich.

Von der Höfener Straße kommend, ist nur noch das Rechtsabbiegen auf die Fürther Straße möglich. Eine Umleitung für Autos über die Karolinenstraße – Ritterstraße – Nürnberger Straße und Kurgartenstraße ist vor Ort ausgeschildert. Der Schwerlastverkehr fährt ab der Höfener Spange über die Leyher Straße, Sigmundstraße, Fürther Straße und Kurgartenstraße.

Für Radfahrer und Fußgänger kommt es nur zu geringen Einschränkungen. Hier ist eine Passage entlang der Baustelle eingerichtet.

Ab Montag, 18. März 2019, führen der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) und die Stadt Fürth Straßenbauarbeiten an der Kreuzung Fürther Straße - Höfener Straße - Nürnberger Straße - Ludwig-Quellen-Straße durch. Bei den gemeinsam mit der Stadt Fürth ausgeführten Baumaßnahmen werden auf Fürther Seite unter anderem Arbeiten an einer Gasleitung durchgeführt und eine Bushaltestelle verlegt. Auf Nürnberger Seite werden die Ampelanlage der Kreuzung erneuert, ein Radwegstreifen auf der Fahrbahn der Fürther Straße eingezogen und zum Teil Fahrbahndeckensanierungen ausgeführt.
Ab Montag, 18. März 2019, führen der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) und die Stadt Fürth Straßenbauarbeiten an der Kreuzung Fürther Straße - Höfener Straße - Nürnberger Straße - Ludwig-Quellen-Straße durch. Bei den gemeinsam mit der Stadt Fürth ausgeführten Baumaßnahmen werden auf Fürther Seite unter anderem Arbeiten an einer Gasleitung durchgeführt und eine Bushaltestelle verlegt. Auf Nürnberger Seite werden die Ampelanlage der Kreuzung erneuert, ein Radwegstreifen auf der Fahrbahn der Fürther Straße eingezogen und zum Teil Fahrbahndeckensanierungen ausgeführt.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen