Kirchweih in Buttenheim

Auch die Buttenheimer "Kerwaskinner" geben beim Tauziehen alles.    Foto: oh
  • Auch die Buttenheimer "Kerwaskinner" geben beim Tauziehen alles. Foto: oh
  • hochgeladen von Archiv MarktSpiegel

Vier Tage Spaß, Aktion, Feierlaune und Geselligkeit

BUTTENHEIM (rr) - Vom 17. bis 20. August feiert Buttenheim seine Kirchweih.

Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr gibt es auch diesmal wieder die "Buttnhamer Kinnerkerwa", die noch mehr Spaß für Kinder bieten wird. Und: Auch heuer holen und schmücken die kleinen Kerwasmadla und -bum ihren eigenen Kerwasbaam und stellen ihn am Freitag (18.30 Uhr) in der Marktstraße auf. Anschließend fällt der Startschuss zur 2. Gaudi-Olympiade. Richtig ernst wird es dann am traditionellen Kerwa-Samstag: Ab etwa 15.00 Uhr begleiten die Kinder die Aufstellung des Erwachsenen-Kerwasbaams und drehen den Limohahn am Brunnen für alle Kinder auf. Nachdem die Kerwaburschen den großen Baum aufgericht haben, wird der Bürgermeister den offiziellen Bieranstich durchführen. Ab 20.00 Uhr gibt es dann Livemusik-Unterhaltung mit der Unterstürmiger Blaskapelle. Der Kirchweihsonntag beginnt nach dem traditionellen Gottesdienst um 10.30 Uhr mit einem zünftigen Weißwurst-Frühschoppen, und um 13.00 Uhr eröffnen die "Kerwaskinner" auf dem Marktplatz den Kerwa-Flohmarkt für Kinder und Jugendliche. Ab 14.30 Uhr stehen Kinderführungen in der Pfarrkirche St. Bartholomäus an, um 16.00 Uhr folgt eine große Zaubershow mit "Manolo". Bereits ab 15.00 Uhr sorgt die Buttenheimer Blasmusik für Kerwastimmung, das Duo "Horst & Stone" unterhält dann ab 19.00 Uhr. Am Montag klingt die Kirchweih ab 16.00 Uhr an der Bier-Insel aus, im Seniorencafé am Montagnachmittag versorgen die Kinder die Senioren mit Kuchen, Krapfen sowie Kaffee und tragen ihre Kerwaliedla vor. Später (16.30 Uhr) treten die "Kerwaskinner" im Tauziehen gegen den Gemeinderat und andere prominente Mannschaften an, ehe um 17.30 Uhr der Ballonflugwettbewerb startet. Darüber hinaus findet das Finale beim "Lebend-Kicker" statt. Zum Ausklang heizen die "Deichselbachtaler" nochmals die Stimmung an, bevor ein Abschlussfeuerwerk das Ende der Kirchweih verkündet.

Autor:

Archiv MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen