Mit Walzer und Polka ins neue Jahr

Zum Start ins Jahr 2013 präsentieren die Nürnberger Symphoniker gleich an zwei Abenden ein schwungvolles Neujahrskonzert mit Walzer-, Polka- und Marsch-Melodien. Durch das bunte Programm führt dabei der Kabarettist und Entertainer Herbert Feuerstein (Foto), am Pult ist kein Geringerer als Chefdirigent Alexander Shelley. Als Solist tritt Marian Kraew (Violine) auf. Am 5. und 6. Januar (je 20 Uhr) heißt es in der Nürnberger Meistersingerhalle „Alles Walzter – oder was?“ mit Musik von Otto Nicolai, Franz Schub
  • Zum Start ins Jahr 2013 präsentieren die Nürnberger Symphoniker gleich an zwei Abenden ein schwungvolles Neujahrskonzert mit Walzer-, Polka- und Marsch-Melodien. Durch das bunte Programm führt dabei der Kabarettist und Entertainer Herbert Feuerstein (Foto), am Pult ist kein Geringerer als Chefdirigent Alexander Shelley. Als Solist tritt Marian Kraew (Violine) auf. Am 5. und 6. Januar (je 20 Uhr) heißt es in der Nürnberger Meistersingerhalle „Alles Walzter – oder was?“ mit Musik von Otto Nicolai, Franz Schub
  • hochgeladen von Archiv MarktSpiegel

Klicken Sie auf das Bild!

Autor:

Archiv MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.