Telemann im Röthelheimpark

Rund ein Jahr lang setzte die Freilichtausstellung „Konstruktion – Fiktion“ des Bildhauers Paul Fuchs (l.) optische Akzente im Erlanger Röthelheimpark – eine der insgesamt zehn Großplastiken und Klangskulpturen wird der Hugenottenstadt auch zukünftig erhalten bleiben. Symbolisch übergab die Sontowski & Partner Group Oberbürgermeister Dr. Siegfried Balleis (2.v.l.) die 12,5 Meter hohe Skulptur „Telemann", der das Kunstwerk stellvertretend für die Stadt in Empfang nahm. Auch S&P-Geschäftsführer Klaus-Jürgen S
  • Rund ein Jahr lang setzte die Freilichtausstellung „Konstruktion – Fiktion“ des Bildhauers Paul Fuchs (l.) optische Akzente im Erlanger Röthelheimpark – eine der insgesamt zehn Großplastiken und Klangskulpturen wird der Hugenottenstadt auch zukünftig erhalten bleiben. Symbolisch übergab die Sontowski & Partner Group Oberbürgermeister Dr. Siegfried Balleis (2.v.l.) die 12,5 Meter hohe Skulptur „Telemann", der das Kunstwerk stellvertretend für die Stadt in Empfang nahm. Auch S&P-Geschäftsführer Klaus-Jürgen S
  • hochgeladen von Archiv MarktSpiegel

Klicken Sie auf das Bild!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen