„Underm Himml“ mit Wolfgang Buck & Band

Was hat ein Schweinebraten mit dem Yin und Yang zu tun? Warum hat Hänsel gegen das Mastprogramm der fränkischen Hexe keine Chance? War Dürer schwul? Warum gibt es bei jedem Lüftchen eine Unwetterwarnung? Wofür soll Multi-Tasking gut sein und warum besteht Musik nicht nur aus Noten, sondern auch aus Pausen? Fragen über Fragen, die Wolfgang Buck zusammen mit seiner Band (Foto) in seinem neuen Programm „Genau underm Himml“ beantworten will. Ob’s klappt, zeigt sich beim Gastspiel am 12. Januar (20 Uhr) in der S
  • Was hat ein Schweinebraten mit dem Yin und Yang zu tun? Warum hat Hänsel gegen das Mastprogramm der fränkischen Hexe keine Chance? War Dürer schwul? Warum gibt es bei jedem Lüftchen eine Unwetterwarnung? Wofür soll Multi-Tasking gut sein und warum besteht Musik nicht nur aus Noten, sondern auch aus Pausen? Fragen über Fragen, die Wolfgang Buck zusammen mit seiner Band (Foto) in seinem neuen Programm „Genau underm Himml“ beantworten will. Ob’s klappt, zeigt sich beim Gastspiel am 12. Januar (20 Uhr) in der S
  • hochgeladen von Archiv MarktSpiegel

Klicken Sie auf das Bild!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen