Wirtschaftsreferent Fraas begrüßt EU-Initiative

Industrie soll nachhaltig gestärkt werden

NÜRNBERG - Die EU-Kommission will Europas Industrie stärken. Die am 10. Oktober 2012 vom Vizepräsidenten der EU-Kommission und Industriekommissar, Antonio Tajani, vorgestellten Sofortmaßnahmen sollen dazu beitragen, den Anteil der Industrie am Bruttoinlandsprodukt (BIP) der EU von zurzeit 15,6 auf 20 Prozent bis 2020 anzuheben. Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas begrüßt die Initiative der EU-Kommission: ,,Wir haben in Deutschland eine starke Industrie, die uns Wohlstand sichert. Auch EU-weit muss die Industrie wieder einen Aufschwung nehmen. Davon profitiert auch unser lokaler Wirtschaftsraum."

Autor:

Archiv MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.