Zwischen zwei Fahrzeugen eingeklemmt

NÜRNBERG(ots) - Am Montagmorgen (09.11.15) ereignete sich auf einem Firmengelände am Nürnberger Hafen ein Betriebsunfall. Ein 37-jähriger Mitarbeiter erlitt hierbei Verletzungen.

Gegen 07:40 Uhr beschäftigten sich auf dem Privatgrundstück eines Zustelldienstes an der Hamburger Straße zwei Mitarbeiter mit einem Kleinlaster, der nicht anspringen wollte. Um den defekten Wagen zu überbrücken, nahmen die Männer einen weiteren Lieferwagen zu Hilfe.

Aus bislang noch ungeklärter Ursache setzte sich ein Transporter während des Starthilfevorgangs nach vorne in Bewegung und klemmte den 37-Jährigen zwischen beiden Fahrzeugen ein.

Entsprechend den bisherigen Erkenntnissen verletzte sich der Mann nicht schwerer. Nach notärztlicher Versorgung wurde der Verletzte zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Wasserschutzpolizeigruppe der Nürnberger Verkehrspolizei übernahm vor Ort die Ermittlungen.

Quelle: Christian Daßler Polizeipräsidium Mittelfranken

Autor:

MarktSpiegel Online aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.