Anzeige

Cabrios: Gebrauchte, die sich lohnen

Klassisches Roadster-Format: Der Mazda MX-5 gilt nicht nur als wertbeständig, sondern auch als vergleichsweise preiswert. Foto: Auto-Medienportal.Net
  • Klassisches Roadster-Format: Der Mazda MX-5 gilt nicht nur als wertbeständig, sondern auch als vergleichsweise preiswert. Foto: Auto-Medienportal.Net
  • hochgeladen von Uwe Müller

(ampnet) - Cabrios sind längst nicht mehr nur Saisonfahrzeuge, sondern dank immer besserer Verdeckkonstruktionen mittlerweile ganzjahrestauglich.


Dennoch nimmt natürlich zu Beginn der warmen Jahreszeit das Käuferinteresse an „Oben ohne“-Modellen stark zu. Der Auto-Datenexperte Schwacke hat die wertstabilsten Cabrios ermittelt – in Deutschland angebotenen Modelle mit einem Alter von 36 Monaten und cabriotypischer Laufleistung von 15.000 Kilometern jährlich.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Pkw unterstreicht das Restwert-Ranking, dass Cabrios besonders aus emotionalen Gründen gekauft werden: Unter den neun Topp-Platzierungen findet sich mit dem Peugeot 308 CC lediglich ein einziges Modell mit einem sparsamen Dieselmotor, ansonsten liegen die leistungsstarken Benziner der jeweiligen Modellreihen beim Werterhalt an der Spitze. So ist das wertstabilste Cabrio in der kleinen Klasse die Cooper-S-Variante des Mini, bei den Kompakt-Cabrios erweist sich das 135i Cabrio von BMW als besonders werthaltig. Dahinter folgt im Segment das Golf Cabrio GTI vor dem 308 CC HDi 163. Bei den sportlichen Cabrios steht dagegen dem Porsche Boxster die Krone zu: Mit einem durchschnittlichen Restwert von fast 66 Prozent nach drei Jahren führt er die Hitliste der Cabrio-Restwert-Champions souverän an. Die Plätze zwei und drei belegen der BMW Z4 sDrive 20i und der 325i Automatik.

In der überwiegend von deutschen Herstellern dominierten Top-Liste stechen jedoch auch zwei japanische Modelle als Zweit- und Drittplatzierte bei den kleinen Cabrios besonders hervor: Der 3,3 Meter kurze Daihatsu Copen zeigt, dass auch kleine Autos begehrenswert sein können, und mit dem zweitplatzierten Mazda MX-5 hat die japanische Marke nicht nur ein preiswertes, sondern auch ein besonders preisstabiles Cabrio im klassischen Roadster-Format im Angebot.

Autor:

Uwe Müller aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.