Anzeige

Was macht dm eigentlich so erfolgreich?

Erich Harsch (r.), Vorsitzender der Geschäftsführung dm-drogerie markt, nahm den German Leadership Award vom Juryvorsitzenden Lars Wagner (Airbus) entgegen.
  • Erich Harsch (r.), Vorsitzender der Geschäftsführung dm-drogerie markt, nahm den German Leadership Award vom Juryvorsitzenden Lars Wagner (Airbus) entgegen.
  • Foto: Fotoatelier Christiane Haumann-Frietsch
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

Erster „German Leadership Award“ geht an dm-drogerie markt
Am modernen Führungstil führt kein Weg mehr vorbei

REGION (pm/nf) - Der erste German Leadership Award, den das Alumni-Netzwerk des renommierten Collège des Ingénieurs (CDI) verleiht, ging an dm-drogerie markt. Damit wird dm einmal mehr für seinen außergewöhnlichen und innovativen Führungsstil ausgezeichnet und erfährt als erster Preisträger überhaupt eine besondere Ehrung. „Ich bin der festen Überzeugung, dass Führung wieder direkter und persönlicher werden muss, weniger technokratisch, näher an den Menschen, näher am Geschäft und näher an den Kunden“, so Thomas Edig, stellvertretender Vorsitzender des Vorstands der Porsche AG, in seiner Keynote im Rahmen des Festakts in Baden-Baden.

Eigenverantwortung als Basis der Führungskultur

Besonders beeindruckt zeigte sich die Jury von dem Respekt, den dm seinen Mitarbeiter entgegenbringt. „Das Unternehmen dm zeichnet sich durch ungewöhnlich viel Entscheidungsfreiraum aus. Dadurch bekommen die Mitarbeiter ein ganz anders Verhältnis zu dm und zu ihrer Arbeit als dies in traditionellen Führungsverhältnissen möglich ist: Sie können zunehmend aus eigener Einsicht und Entscheidung handeln“, sagte Lars Wagner, Vorsitzender
der Jury. In der Begründung der Preisvergabe wurde besonders die vielfältige Förderung der Mitarbeiter und das hohe Maß an Eigenverantwortung herausgestellt. Erich Harsch, Vorsitzender der dm-Geschäftsführung: „Der Mensch ist nicht Mittel, sondern Zweck des Wirtschaftens. Unser
Ziel ist es, Gestaltungswillen und Freiheitsgrade des Einzelnen zu befördern. Wir müssen uns auch fragen, wie die individuelle Freiheit so gestaltet werden kann, dass ein friedvolles Miteinander entsteht.“

Hintergrund: Was ist das Alumni-Netzwerk?

Zum Alumni-Netzwerk des CDI gehören in Deutschland rund 500 Führungskräfte, die für die Generation junger Manager stehen. Sie alle zeichnet ein ausgeprägtes Bewusstsein für neue und zukunftsfähige Führungsmodelle als Basis erfolgreichen Wirtschaftens aus. Mit diesem Blickwinkel schlägt das Alumni-Netzwerk „Führungskräfte, Teams, Unternehmen und Institutionen vor, die Leadership auf innovative und erfolgreiche Art und Weise in ihrem Arbeitsumfeld einsetzen“, so die Statuten für die Preisvergabe. Über die Vorschläge für den German Leadership Award entscheidet eine Jury, bestehend aus Vertretern des Alumni- Netzwerkes und erfahrenen Manager wie Lars Wagner (Airbus), Dr. Ulrich Guddat (Porsche Consulting), Frank Marrenbach (Oetker Collection) und Alexandra Schneider (BMW).

Hintergrund: Was wissen Sie über dm-drogerie markt?

Bei dm-drogerie markt arbeiten europaweit rund 50.000 Menschen in rund 2.900 Märkten. Allein in Deutschland hat dm im Geschäftsjahr 2012/2013 (1.10.-30.9.) 154 neue Märkte eröffnet und rund 4.800 Arbeitsplätze geschaffen. Die mehr als 33.800 dm-Mitarbeiter in Deutschland erwirtschafteten im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 5,8 Milliarden Euro. Auch in Europa erreicht dm mit 7,69 Milliarden Euro einmal mehr einen Rekordumsatz. Für seine
nachhaltigen sozialen Engagements erhielt das Unternehmen den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2011 und den Deutschen Kulturförderpreis 2012. Im Januar 2014 startete bundesweit in allen dm-Märkten die neue Initiative „HelferHerzen – Der dm-Preis für Engagement“, die dm mit seinen Partnern, dem Naturschutzbund Deutschland, dem Deutschenb Kinderschutzbund und der Deutschen UNESCO-Kommission, ins Leben gerufen hat. Beim jährlichen „Kundenmonitor“, der größten repräsentativen Verbraucherbefragung, liegt dm seit Jahren an der Spitze der Handelsunternehmen. Bei der diesjährigen Befragung geht dm-drogerie markt als klare Nummer eins hervor. In den fünf Kategorien Wettbewerbsvorteile, Wiederwahlabsicht, Globalzufriedenheit, Preis-Leistungs-Verhältnis und Weiterempfehlung erzielt dm jeweils die beste Note und hebt sich von anderen Drogerieunternehmen deutlich ab.

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Impressum | Datenschutz | Rechtliches | Tipps für Leserreporter
Powered by Gogol Publishing 2002-2020. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul wird mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen