Brewee gewinnt den Start-up-Wettbewerb zur HOGA 2019!

Die Gründer des Münchner Start-ups Brewee und freuen sich gemeinsam mit der Wettbewerbs-Jury über den ersten Platz beim HOGA Start-up-Wettbewerb (v.l.): Tobias Vitt (Brewee), Dagmar Wöhrl, Parlamentarische Staatssekretärin a.D. und Nürnberger Unternehmerin, Zhihao Li (Brewee), Johannes Vitt (Brewee), Theresa Barsy (Brewee), Stephan Dovern, Projektleiter HOGA und Thomas Förster, 1. Vizepräsident DEHOGA Bayern.
  • Die Gründer des Münchner Start-ups Brewee und freuen sich gemeinsam mit der Wettbewerbs-Jury über den ersten Platz beim HOGA Start-up-Wettbewerb (v.l.): Tobias Vitt (Brewee), Dagmar Wöhrl, Parlamentarische Staatssekretärin a.D. und Nürnberger Unternehmerin, Zhihao Li (Brewee), Johannes Vitt (Brewee), Theresa Barsy (Brewee), Stephan Dovern, Projektleiter HOGA und Thomas Förster, 1. Vizepräsident DEHOGA Bayern.
  • Foto: AFAG
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Gastgebermesse HOGA hat zum Start-up-Wettbewerb aufgerufen, um Bayerns kreativstes Gastro Start-up zu finden. Die Fachjury, bestehend aus Dagmar Wöhrl (,,Höhle der Löwen"), Parlamentarische Staatssekretärin a.D. und Nürnberger Unternehmerin, Thomas Förster, 1. Vizepräsident DEHOGA Bayern, Hakan Gözen von METRO Deutschland und Stephan Dovern, Projektleiter HOGA Nürnberg, hat das Münchner Start-up Brewee zum Gewinner gewählt.

Brewee ist ein junges studentisches Start-up aus München, das es sich zur Mission gemacht hat, durch ein interaktives Netzwerk individualisiertes Bier für Gastronomie, Hotels und Events zu ermöglichen. Dadurch kommt mehr Vielfalt an Bier in die Branche und dabei sollen gleichzeitig Mikrobrauereien unterstützt werden. „Wir schaffen eine komplette Produktpersonalisierung für das eigene Bier. Das funktioniert indem wir die Zielgruppe und den Betrieb unserer Kunden genau analysieren und ein passendes Gesamtkonzept, von kreativer Biersorte bis hin zum Etikett, individuell ausarbeiten. Darüber hinaus sind wir durch die Gestaltung eines IoT Systems dabei, Brauereien smart zu vernetzen. Dadurch können Brauereien ihre Brauauslastungen untereinander ausgleichen und somit nachhaltig Hand-in-Hand arbeiten. Wir wollen damit kleineren Brauereien ermöglichen, schnell, effizient und wirtschaftlich arbeiten zu können,“ so Theresa Barsy, Mitbegründerin von Brewee. Die vier Brewee-Gründer präsentieren sich als Gewinner des Start-up-Wettbewerbs auf der Gastgebermesse HOGA 2019 vom 13. bis 15. Januar in Nürnberg und erhalten 2.000 Euro Preisgeldsowie weiteren Marketing-Support vom DEHOGA Bayern. 

Bayerns Gastgebermesse HOGA findet vom 13. bis 15. Januar 2019 im Messezentrum Nürnberg statt. Weitere Informationen und Tickets unter www.hoga-messe.de.

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.