Videos: Slow Fox, Cha Cha, Rumba – so gut tanzen die Neuen
Das sind die Let's Dance-Tanzprofis 2021!

v.l. oben: Kathrin Menzinger, Valentin Lusin, Robert Beitsch, Alexandru Ionel, Andrzej Cibis, Christian Polanc, Christina Luft. v.l. unten: Renata Lusin, Vadim Garbuzov, Patricija Belousova, Pasha Zvychaynyy, Marta Arndt, Evgeny Vinokurov, Malika Dzumaev.
16Bilder
  • v.l. oben: Kathrin Menzinger, Valentin Lusin, Robert Beitsch, Alexandru Ionel, Andrzej Cibis, Christian Polanc, Christina Luft. v.l. unten: Renata Lusin, Vadim Garbuzov, Patricija Belousova, Pasha Zvychaynyy, Marta Arndt, Evgeny Vinokurov, Malika Dzumaev.
  • Foto: TVNOW
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

KÖLN (pm/nf) - Am Freitag, 26. Februar, 20.15 Uhr, startet RTL live mit ,,Let's Dance - Wer tanzt mit wem? Die große Kennenlernshow". Alle 14 Prominenten (siehe Beitrag ganz unten) wollen ,,Dancing Star 2021" werden, doch es geht nichts ohne die Profitänzer, die den Stars im Training und auf der Showbühne alles abverlangen. Jetzt steht fest, welche 14 Profis in diesem Jahr dabei sind. Neben vielen beliebten Tänzern aus den letzten Staffeln geben 2021 gleich vier neue Gesichter ihr Debüt bei ,,Let's Dance".

Vorjahressieger Massimo Sinató (40) wird dieses Mal nicht als Profi bei ,,Let's dance" mittanzen, weil er die Geburt seines Kindes erwartet. Allerdings wird er mit Vorjahressiegerin Lili  Paul-Roncalli den Eröffnungstanz präsentieren. Auch Isabel Edvardsson wird aufgrund ihrer Schwangerschaft dieses Mal nicht teilnehmen können. Publikumsliebling Ekaterina Leonova wird zur Enttäuschung ihrer vielen Fans ebenso im Profireigen fehlen. 

Die Profis im Überblick, ihre Vita, ihre Erfolge!

Patricija Belousova.

Patricija Belousova (25)
Geburtsdatum: 03. Februar 1995
Wohnort: Hamburg
Größe: 1,70m
Patricija ist 25 Jahre alt, wuchs in Litauen auf und blickt auf eine erfolgreiche nationale und internationale Karriere als Hochleistungssportlerin zurück. Mit sieben Jahren stand sie das erste Mal auf der Tanzfläche und hat sich parallel für Eiskunstlauf, Schwimmen und Tennis interessiert. Als 14-Jährige verließ sie ihre Familie in Vilnius, um eigenständig in Kaunas zu trainieren. Vier Jahre später zog sie nach Moskau, um dort auf höchstem Niveau weiter zu trainieren. Seit 2019 wohnt sie in ihrer Wahlheimat Deutschland und tanzt mit ihrem Tanzpartner und Lebensgefährten Alexandru Ionel, der 2021 ebenfalls sein „Let’s Dance“-Debüt als Profitänzer feiert. Sie weist zahlreiche Meistertitel auf, war Finalteilnehmerin bei Weltmeisterschaften, sowie bei nationalen Meisterschaften in Italien und Deutschland, wo sie aktuell zusammen mit Alexandru die Vizemeisterin im Standardtanz ist. Im Showdance wurde sie russische Meisterin.

Neben erfolgreichen Teilnahmen an Tanzturnieren hat Patricija im Jahr 2014 den Miss Litauen Wettbewerb für sich entscheiden können und diesen Titel bis 2019 verteidigt. Im selben Jahr erfüllte sie einen ihrer Träume und organisierte eigenständig mit Produzenten aus Amerika den Schönheitswettbewerb „Miss Universe Lithuania“ und gab mit Stolz ihre Krone weiter. Teilnahmen an Miss Universe in Miami (2014 und 2015) sowie der 4. Platz bei Miss International in Tokyo (2017) ermöglichten ihr internationale Erfahrungen im Bereich des Modeling. Komplettiert hat sie dies mit dem universitären Bachelorabschluss in Sport & Dancing.
Parallel zu ihrer aktiven Tanzkarriere ist Patricija Tanzsporttrainerin und Designerin ihrer eigenen Brand „Bellatricia Refined“ inklusive Online Shop. Sie designt nicht nur moderne und außergewöhnliche Kleidung für Turniere, Shows und Tanztraining, sondern auch Abendkleidung, Casual-Kleidung und Schmuck.
Patricija nimmt 2021 zum ersten Mal als Profitänzerin bei „Let´s Dance“ teil.

ERFOLGE (AUSWAHL)

2020 9. Platz International Open Standard
2019-2020 Deutsche Vize Meisterin Standard
2019 2. Platz International Open Standard
2015 Russische Meisterin Showdance
2014 Weltmeisterschaft Finalteilnahme in Standard
2014 Finalistin Weltmeisterschaft U21 Standard
2013 1. Platz German Open Championship (GOC) in Adult A Standard
2010-2014 Litauische Vize Meisterin Standard

Renata Lusin.

Renata Lusin (33)
Geburtsdatum: 16. Juni 1987
Wohnort: Düsseldorf
Größe: 1,70m

Renata wurde 1987 in Kazan (Russland) geboren und tanzt seit ihrem zehnten Lebensjahr. Um ihre Tanzsportkarriere voran zu treiben, kam sie mit 16 Jahren nach Deutschland und verliebte sich auf Anhieb in ihren heutigen Ehemann und Tanzpartner Valentin Lusin. Die Familie von Valentin nahm sie damals liebevoll, wie eine Tochter, auf. Gemeinsam mit Valentin konnte Renata von Beginn ihrer Karriere an viele Erfolge feiern. So sind die beiden mehrfache deutsche Meister in der Jugend- und in der Hauptgruppe und mehrfache Finalisten der Europa- und Weltmeisterschaften in der Kür Standard und über zehn Tänze sowie ganz aktuell Silbergewinner bei der Weltmeisterschaft in der Kür Standard bei den Professionals.
Neben ihrer Tanzkarriere hat Renata ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf erfolgreich abgeschlossen. Zudem ist sie Tanztrainerin und Wertungsrichterin mit A-Lizenz.

ERFOLGE (AUSWAHL)
2019 Vizeweltmeister Showdance Standard
2019 Deutsche Meisterschaft Standard Professionals
2019 Deutsche Meisterschaft Showdance Standard Professionals
2018 Deutsche Meisterschaft über 10 Tänze der Professionals
2018 2. Platz Deutsche Meisterschaft Showdance Professionals Standard
2017 Bronzemedaillengewinner bei der Weltmeisterschaft in der Kür

Standard bei den Professionals
2013-2017 Finalisten der Weltmeisterschaft Kür Standard
2016 2-fache Vizeweltmeister in der Kür (Showdance) Standard in China
2013 2-fache Vizeweltmeister in der Kür (Showdance) Standard in China
2013 Sieger der EU- Meisterschaft über 10 Tänze
Finalisten der Europa– und Weltmeisterschaften über 10 Tänze

„LET‘S DANCE“-HISTORIE

2020 3. Platz „Let‘s Dance – die große Profi-Challenge“ mit Valentin Lusin
2020 2. Platz mit Moritz Hans
2019 Ensemble „Let‘s Dance Live Tour 2019“
2019 3. Platz „Let‘s Dance – die große Profi-Challenge“ mit Valentin Lusin
2019 14. Platz mit Jan Hartmann
2018                                                  10. Platz mit Jimi Blue Ochsenknecht (verletzungsbedingter Ausstieg)

Christina Luft.

Christina Luft (30)
Geburtsdatum: 21. Februar 1990
Wohnort: Köln
Größe: 1,62m

Christina Luft wurde in Bischkek (Kirgisistan) geboren und zog mit ihrer Familie im Alter von einem Jahr nach Deutschland. Sie tanzt seit ihrem neunten Lebensjahr Standard und Latein. Neben ihrer Tanzkarriere schloss sie ein Studium in Psychologie ab.
Bereits in der Jugend wurden Christina und ihr Tanzpartner Evgeny Vinokurov Vizeweltmeister, sowie Vizeeuropameister über zehn Tänze und Deutsche Meister im Standard. Im Jahr 2012 spezialisierten sie sich gemeinsam auf lateinamerikanische Tänze. Ihre Turnierlaufbahn führte sie bereits mehrmals nach Asien, Amerika und in viele Städte Europas. 2016 beendete das Tanzpaar die gemeinsame Karriere im Profitanzsport.
In der Jubiläumsstaffel 2017 gab Christina ihr Debüt als Profitänzerin bei „Let’s Dance“ und tanzte mit Musiker und TV-Moderator Giovanni Zarella. Nachdem sie sich bei den Proben zur fünften Show eine Verletzung zuzog, musste sie die Sendung von den Zuschauerplätzen aus verfolgen. Im letzten Jahr gewann Christina gemeinsam mit Christian Polanc „Let´s Dance – Die große Profi-Challenge“.

ERFOLGE (AUSWAHL)

2016 4. Platz Weltmeisterschaft Show Dance Latein
2014 4. Platz Deutsche Meisterschaft Latein
2010 Blackpool-Semifinalisten (Under 21) (Latein)
2009 - 2011 Mehrmalige Süddeutsche Meister über 10 Tänze (Hauptgruppe)
2008 Vizeeuropameister über 10 Tänze
2007 Deutsche Meister Standard (Jugend)
2007 Vizeweltmeister über 10 Tänze
2006 - 2016 Mehrfache Finalisten der deutschen Meisterschaft über 10 Tänze
und Latein (Hauptgruppe)
2005 - 2008 7x Deutsche Vizemeister Latein, Standard und 10 Tänze (Junioren und Jugend)

„LET‘S DANCE“-HISTORIE

2020 1. Platz „Let‘s Dance – die große Profi-Challenge“ mit Christian Polanc
2020 3. Platz mit Luca Hänni
2019 Ensemble „Let‘s Dance Live Tour 2019“
2019 „Let‘s Dance – die große Profi-Challenge“ als Solotänzerin
2019 7. Platz mit Oliver Pocher
2018 Verletzungsbedingtes Ausscheiden in Show 5; mit Giovanni Zarella

Kathrin Menzinger.

Kathrin Menzinger (32)
Geburtsdatum: 24. September 1988
Wohnort: Wien
Größe: 1,68m

Kathrin Menzinger wurde in Wien geboren und begann im Alter von drei Jahren Ballett zu tanzen. Bereits mit 13 Jahren erreichte sie das Finale der Staatsmeisterschaft Latein in der allgemeinen Klasse. Vadim Garbuzov, ebenfalls aus „Let’s Dance“ bekannt, ist seit 2004 Kathrins Tanzpartner. 2011 wuchs ihre Bekanntheit vor allem in Österreich durch die Teilnahme an der ORF-Produktion „Dancing Stars“. 2014 sicherte sich Kathrin gemeinsam mit Vadim Garbuzov den Vize-Weltmeistertitel im Showdance Standard, eine Goldmedaille bei der Europameisterschaft im Showdance Latein und den zweiten Vize-Weltmeistertitel in der Showdance Standard Sektion. Im darauffolgenden Jahr krönte das Tanzpaar seine harte Arbeit mit zwei Weltmeisterschafstiteln in Showdance Latein und Standard. Damit stellten sie einen neuen Rekord auf, denn keinem Paar gelang es zuvor in beiden Disziplinen Weltmeister zu werden. 2016 konnten Kathrin und Vadim ihren Titel im Showdance verteidigen und wurden mit ihrem dritten Welt- und Europameistertitel belohnt. Im April 2017 verteidigte sie ihren Weltmeistertitel im Showdance Latein. Im Dezember 2017 errangen sie in ihrer Heimatstadt mit der Kür „Elisabeth“ ihren fünften Weltmeistertitel, diesmal wieder im Showdance Standard. Gemeinsam mit ihren Eltern betreibt Kathrin das Doubledance–Studio in Franzensdorf in Niederösterreich.

ERFOLGE (AUSWAHL)

2019 Vizeweltmeistertitel WDC Professional Showdance Standard
2018 Vizeweltmeistertitel Showdance Latein
2017 Weltmeistertitel Showdance Standard
2017 Weltmeistertitel Showdance Latein
2016 Weltmeister und Europameister Showdance Latein
2016 Europameister Showdance Standard
2015 Weltmeister Showdance Latein und Standard
2014 Europameister Showdance in Latein

„LET‘S DANCE“-HISTORIE

2020 „Let‘s Dance – die große Profi-Challenge“ mit Vadim Garbuzov
2020 4. Platz mit Tijan Njie
2019 Ensemble „Let‘s Dance Live Tour 2019“
2019 „Let‘s Dance – die große Profi-Challenge“ mit Vadim Garbuzov
2019 11. Platz mit Thomas Rath
2018 12. Platz mit Heiko Lochmann
2017 6. Platz mit Heinrich Popow (verletzungsbedingter Ausstieg)
2016 6. Platz mit Ulli Potofski
2015 1. Platz mit Hans Sarpei

Malika Dzumaev.

Malika Dzumaev (29)
Geburtsdatum: 22. Februar 1991
Wohnort: Bremen
Größe: 1,65m

Malika Dzumaev ist 1991 in Petrowsk, Russland geboren. Im Jahr 2001 ist sie mit ihrer Familie nach Deutschland gekommen.
Ihre ersten Tanzschritte machte Malika bereits in Russland. Zum Tanzen als Turniersport kam sie dann im Jahr 2003 in Erkelenz bei dem Verein TSG Erkelenz. Sie tanzte mehrere Jahre erfolgreich in den beiden Disziplinen Standard und Latein bis zur höchsten Klasse.
Mit ihrem Tanzpartner Zsolt Sándor Cseke tanzt sie seit 2015 zusammen und hat mit ihm gemeinsam unter anderem im Jahr 2018 den Nordeuropameister-Titel in den Lateinamerikanischen Tänzen geholt. Zudem sind beide mehrfache Deutsche Meisterschaft- und Europacup-Finalisten. Aktuell ist das Tanzpaar Norddeutscher Meister der Sonderklasse Latein und gehört zurzeit zu den Top 4 in Deutschland. Malika und Zsolt besetzen international in der Weltrangliste Latein den 18. Platz.
Neben ihrer erfolgreichen Tanzkarriere schloss Malika im September 2020 ihren Bachelor in Public Health/ Gesundheitswissenschaften an der Universität Bremen ab.
Malika nimmt zum ersten Mal als Profitänzerin bei „Let´s Dance“ teil.

ERFOLGE (AUSWAHL)

2020 Norddeutscher Meister Latein
2020 4. Platz World Open Latin
2019 2. Platz World Open Latin
2019 2. Platz International Open
2019 European Cup Finalistin Latein
2018 Nord Europa Meister Latein
2017 Norddeutscher Meister Latein
2016 European Cup Finalistin Latein
2013-2020 Mehrfache Deutsche Meisterschaft Finalistin der Sonderklasse Latein
2009 Deutsche Meisterschaft Finalistin über 10 Tänze (Jugend)

Marta Arndt.

Marta Arndt (31)
Geburtsdatum: 27. Oktober 1989
Wohnort: Karlsruhe
Größe: 1,62m

Marta Arndt wurde in Kluczbork (Polen) geboren und zog mit ihrer Familie im Alter von elf Jahren nach Deutschland. Ihre ersten Tanzschritte machte Marta als 13-Jährige. Gemeinsam mit ihrem langjährigen Tanzpartner Pavel Pasechnik feierte Marta Arndt viele Erfolge – u.a. ist sie mehrfache Deutsche Meisterin in den lateinamerikanischen Tänzen der Professionals. 2017 konnte sie die Weltmeisterschaft Latein WDSF Professional Division gewinnen.
Mittlerweile unterrichtet Marta als lizensierte Trainerin Paare vom Kinder- bis Senioren-Alter und ist hier auch auf internationalem Niveau erfolgreich. Marta gehört dem Team „Diabolo Dance Sport Academy“ in Italien an. Sie besitzt mehrere Tanzdiplome und ihr Spezialgebiet sind die Latein- und Standard-Tänze. Zudem tanzt Marta Salsa, Contemporary und Ballett.
In ihrer Freizeit entwirft sie Tanzkleider.
In der RTL-Show „Stepping Out“ übernahm Marta 2015 das Tanz-Coaching für den Ex-Fußballer Mario Basler und dessen Lebensgefährtin Doris Büld.

ERFOLGE (AUSWAHL)

2017 1. Platz Weltmeisterschaft Latein WDSF Professional Division
2017 3. Platz Europameisterschaft Latein WDSF Professional Division
2017 Deutsche Meisterin Latein Professional Division
2016 Gold German Latin Cup
2016/2015 Deutsche Meisterin in Professional Latein
2015 Vize-Europameisterin in Professional Latein
2015 Vize Weltmeisterin in Professional Latein

„LET‘S DANCE“-HISTORIE

2020 „Let‘s Dance – die große Profi-Challenge“ mit Robert Beitsch
2020 7. Platz mit Martin Klempnow
2019 Ensemble „Let‘s Dance Live Tour 2019“
2019 „Let‘s Dance – die große Profi-Challenge“ mit Evgeny Vinokurov und Evgenij Voznyuk
2019 13. Platz mit Özcan Cosar
2018 11. Platz mit Chakall
2017 4. Platz mit Giovanni Zarella (springt für Christina Luft ab Show 5 ein)
2017 14. Platz Jörg Dräger
2012 5. Platz mit Lars Riedel

Robert Beitsch.

Robert Beitsch (29)
Geburtsdatum: 24. November 1991
Wohnort: Berlin
Größe: 1,81m

Robert Beitsch wurde in Berlin geboren und ist im Brandenburger Umland aufgewachsen. Bereits mit elf Jahren widmete er sich dem klassischen Turniertanzsport. Mit 15 Jahren zog er – ohne seine Familie – zurück nach Berlin, um sich dort intensiv auf seine Tanzkarriere zu fokussieren. Neben seinem Abitur ließ sich Robert tänzerisch ausbilden, um danach selbst unterrichten zu dürfen. In seiner langjährigen Tanzkarriere ging er über die Grenzen des Turniertanzsports hinaus und beschäftigte sich mit Tänzern aus aller Welt, deren Geschichte und Gesellschaften. Eine Reise nach Amerika im September 2011 offenbarte ihm eine neue Seite der traditionellen Gesellschaftstänze und Robert kam zum ersten Mal mit „Rhythm-and-Smooth“-Tanzstilen in Kontakt.
Neben dem sportlichen Charakter ist Robert beim Tanzen der künstlerische und vor allem der philosophische Gedanke wichtig. 2013 unterrichtete er die Schauspieler in der ARD-Fernsehproduktion „Wir tun es für Geld“, welche überwiegend in einer Tanzschule spielt. 2015 nahm Robert Beitsch mit Anastasia Bodnar an der dritten Staffel „Got to Dance“ teil (ProSieben). Im Jahr 2018 stellte er mit „SoulDance The Show“ erstmals eine eigene Theatershow auf die Beine, bei der einige ehemalige „Let’s Dance“-Teilnehmer wie Thomas Hermanns und Sarah Lombardi im Admiralspalast in Berlin auftraten. Das Ensemble musste seine für 2020 geplante Show auf Grund der Corona-Pandemie auf 2021 legen. Für die ZDF-Fernsehproduktion „Ku‘damm 63“ war Robert 2020 als Choreograph tätig.

ERFOLGE (AUSWAHL)

2014 Finalist Amateur Grand Prix in Polen in Latein
2012 Finalist German Open Latein
2011 Finalist Polish Open Latein
2010 Finalist US Open Orlando

„LET‘S DANCE“-HISTORIE

2020 „Let‘s Dance – die große Profi-Challenge“ mit Marta Arndt
2020 14. Platz mit Steffi Jones
2019 Ensemble „Let‘s Dance Live Tour 2019“
2019 „Let‘s Dance – die große Profi-Challenge“ mit Anastasie Bodnar
und „SoulDance The Show“-Ensemble
2019 9. Platz mit Ulrike Frank
2018 13. Platz mit Jessica Paszka
2017 9. Platz mit Susi Kentikian
2016 2. Platz mit Sarah Lombardi

Vadim Garbuzov.

Vadim Garbuzov (33)
Geburtsdatum: 08. Mai 1987
Wohnort: Wien
Größe: 1,77m

Vadim Garbuzov wurde in Kharkiv (Ukraine) geboren und wanderte 1994 mit seinen Eltern nach Vancouver (Kanada) aus. Ein Jahr später begann er mit dem Turniertanz. Er wurde mehrmaliger ukrainischer, kanadischer und österreichischer Junioren- und Jugendmeister.
Im Jahr 2003 begann er ein Sportstudium mit Schwerpunkt Tanzsport, welches er 2008 erfolgreich abschloss. Vadim lebte bereits vier Jahre in Wien, bevor er 2008 die österreichische Staatsbürgerschaft erhielt. Seit 2004 ist Kathrin Menzinger, die auch zum „Let's Dance“-Cast gehört, seine Tanzpartnerin.
Nicht nur als Showtänzer ist der staatlich geprüfte Tanzsport-Trainer sehr gefragt, sondern auch als Choreograph. Er erstellte von 2012 bis 2016 Choreographien für sechs Musicalproduktionen des Wiener Metropol Theaters. Nachdem Kathrin und Vadim 2014 nur knapp am Sieg vorbei tanzten, setzten die beiden 2015 einen Weltrekord, denn sie waren das erste Tanzpaar, das jemals Standard und Latein Showdance Weltmeister im selben Jahr wurde. 2016 wurden sie mit ihrem dritten Welt- und Europameistertitel belohnt. Im April 2017 verteidigten sie ihren Weltmeistertitel im Showdance Latein. Im Dezember 2017 errangen sie in ihrer Heimatstadt Wien mit der Kür „Elisabeth“ ihren fünften Weltmeistertitel, diesmal wieder im Showdance Standard.
Vadim nahm bereits fünfmal an der ORF-Show „Dancing Stars“ teil und gewann diese als einziger dreimal (2012, 2014 & 2020). Zudem war er der erste Profitänzer weltweit, der jemals mit einem Mann in den TV-Tanzwettkampf startete. Mit dem ehemaligen Moderator der österreichischen Tanzshow erreichte er sogar das Semifinale.

ERFOLGE (AUSWAHL)

2019 Vizeweltmeistertitel WDC Professional Showdance Standard
2018 Vizeweltmeistertitel WDC Professional Showdance Latein
2017 Weltmeistertitel WDSF PD Showdance Standard
2017 Weltmeistertitel WDSF PD Showdance Latein
2016 Weltmeister & Europameister WDSF PD Showdance Latein
2016 Europameister Showdance Standard
2015 Weltmeister WDSF PD Showdance Latein und Standard
2014 Europameister Showdance in Latein

„LET‘S DANCE“-HISTORIE

2020 „Let‘s Dance – die große Profi-Challenge“ mit Kathrin Menzinger
2019 Ensemble „Let‘s Dance Live Tour 2019“
2019 „Let‘s Dance – die große Profi-Challenge“ mit Kathrin Menzinger
2018 14. Platz mit Tina Ruland
2017 13. Platz mit Chiara Ohoven
2016 11. Patz mit Sonja Kirchberger
2016 13. Platz mit Franziska Traub (Verletzungsbedingte Aufgabe)
2015 9. Platz mit Beatrice Richter

Valentin Lusin.
  • Valentin Lusin.
  • Foto: TVNOW / Luisa-Uljana Kazakbaev
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

Valentin Lusin (33)
Geburtsdatum: 22. Februar 1987
Wohnort: Düsseldorf
Größe: 1,80m

Valentin Lusin wurde 1987 in Sankt Petersburg (Russland) geboren. Seine Urgroßmutter stammte aus Deutschland, wohin seine Familie 1994 zurückkehrte. Im selben Jahr begann Valentin mit dem Klavierspielen und parallel mit dem Tanzen. In beiden Disziplinen war er sehr erfolgreich. So erreichte er bei „Jugend musiziert“ den zweiten Platz auf Deutschland-Ebene und wurde Deutscher Meister der Junioren im Tanzsport. Mit 14 Jahren entschied Valentin, sich fortan nur auf das Tanzen zu konzentrieren und tanzt seit seinem 16. Lebensjahr erfolgreich mit seiner heutigen Ehefrau Renata Lusin.
Nach seinem Abitur mit einem Einserschnitt studierte Valentin Sport und Biologie auf Lehramt in Köln und fokussierte sich im Anschluss wieder voll auf den Tanzsport. Valentin ist zudem als Trainer und Wertungsrichter aktiv. Er ist im Besitz des A-Lizenz-Trainerscheins und hat eine Ausbildung als Wertungsrichter A-Lizenz.

ERFOLGE (AUSWAHL)

2019 Vizeweltmeister Showdance Standard
2019 Deutsche Meisterschaft Standard Professionals
2019 Deutsche Meisterschaft Showdance Standard Professionals
2018 Deutsche Meisterschaft über 10 Tänze der Professionals
2018 2. Platz Deutsche Meisterschaft Showdance Professionals Standard
2017 Bronze Medaillengewinner bei der Weltmeisterschaft in der Kür
Standard bei den Professionals
2013-2017 Finalisten der Weltmeisterschaft Kür Standard
2016 2-fache Vizeweltmeister in der Kür (Showdance) Standard in China
2013 2-fache Vizeweltmeister in der Kür (Showdance) Standard in China
2013 Sieger der EU- Meisterschaft über 10 Tänze
Finalisten der Europa– und Weltmeisterschaften über 10 Tänze

„LET‘S DANCE“-HISTORIE

2020 3. Platz „Let‘s Dance – die große Profi-Challenge“ mit Renata Lusin
2020 9. Platz mit Ulrike von der Groeben
2019 Ensemble „Let‘s Dance Live Tour 2019“
2019 3. Platz „Let‘s Dance – die große Profi-Challenge“ mit Renata Lusin
2019 2. Platz mit Ella Endlich
2018 9. Platz mit Charlotte Würdig

Alexandru Ionel.

Alexandru Ionel (26)
Geburtsdatum: 10. August 1994
Wohnort: Hamburg
Größe: 1,83m

aAlexandru ist 26 Jahre alt und stammt ursprünglich aus Moldawien. Mit sieben Jahren begann er zu tanzen. Neben dem Tanzsport hegte er auch eine Leidenschaft für die Sportarten Fußball, Boxen und Schwimmen. Zusätzlich zur sportlichen Begeisterung wurde er in der Musikschule gefördert. Mit 14 Jahren entschloss er sich nach Deutschland zu ziehen, um sich vollends dem Leistungssport Tanzen zu widmen, was seine Eltern wegen seiner großen Motivation unterstützten.
Alexandru war als Jugendlicher mehrfacher moldawischer sowie deutscher Meister und tanzte sich mehrfach bis ins Finale der Weltmeisterschaft. Gemeinsam mit Tanz- und Lebenspartnerin Patricija Belousova, die in diesem Jahr ebenfalls zum ersten Mal als Profitänzerin bei „Let’s Dance“ dabei sein wird, trainiert er seit Anfang 2019 und konnte sich mit ihr noch im selben Jahr den Titel der amtierenden deutschen Vizemeister im Standardtanz sichern. Gemeinsam entwickeln sie zusätzlich zu ihrem aktiven Tanzen musikalisch aufs Feinste abgestimmte Shows. Sie arbeiten mit größter Leidenschaft als Tanzsporttrainer und entwickeln modernste Trainingseinheiten für ihre ebenfalls erfolgreichen Tanzpaare, denen sie mit Herzblut in verschiedenen Vereinen ihre Expertise weitergeben.
Anfang 2020 zog es ihn nach Kassel, Berlin und Göttingen schließlich in seine Wahlheimat Hamburg. Um sein großes Interesse für Medizin zu vertiefen, entschloss er sich direkt nach dem Abitur Zahnarzt zu werden. Dafür studierte er an der Medizinuniversität in Göttingen und absolvierte das Studium in Regelstudienzeit, parallel zum aktiven Wettkampfgeschehen. Trotz Doppelbelastung verzeichnete er zahlreiche Medaillenränge und nationale sowie internationale Erfolge. Aktuell ist Alexandru in einer spezialisierten, modernen Praxis tätig, die seine Leidenschaft zum Tanzsport fördert.
Alexandru ist 2021 zum ersten Mal als Profitänzer bei „Let´s Dance“ dabei.

ERFOLGE (AUSWAHL)

2020 9. Platz International Open Standard
2019 - 2020 Deutscher Vize Meister Standard
2019 2. Platz International Open Standard
2012 Deutscher Meister Standard (Jugend)
2012 Finalist Weltmeisterschaft Standard (Jugend)
2012 Finalist German Open Championship (GOC) Standard (Jugend)

Andrzej Cibis.

Andrzej Cibis (33)
Geburtsdatum: 19. Juli 1987
Wohnort: Stuttgart
Größe: 1,84m

Andrzej Cibis wurde in Bytom (Oberschlesien) in Polen geboren und zog mit seiner Familie im Alter von einem Jahr nach Deutschland. Mit neun Jahren besuchte Andrzej zum ersten Mal eine Tanzschule. Dort wurde er auch als 15-Jähriger von einem Profitänzer ermutigt im Profibereich zu tanzen. Seit 2003 nimmt Andrzej mit großem Erfolg regelmäßig an nationalen und internationalen Tanzsportturnieren teil. Bereits seit 2008 tanzt der mehrfache Bayrische Landesmeister mit Ehefrau und Tanzpartnerin Victoria Kleinfelder-Cibis aktiv in der höchsten Lateinklasse und gründete 2012 gemeinsam mit ihr im schwäbischen Remseck am Neckar das Tanzstudio „Royal Dance“.
Neben seiner siegreichen Tanzsportkarriere widmete sich der Profitänzer einem Studium zum Bankbetriebswirt, das er 2014 erfolgreich beendete. Seit 2015 ist Andrzej hauptberuflich Profitänzer und verzeichnet auch als lizenzierter Tanzsporttrainer und Wertungsrichter in der Latein- und Standardklasse bereits mehrere Erfolge. 2020 waren vier seiner Tanzschulkinder bei der RTL-Show „Das Supertalent“ zu sehen.

ERFOLGE (AUSWAHL)

2019 3. Platz Deutsche Meisterschaft Latein Professionals
2019 1. Platz Bilbao Dance Open Professionals Latein
2019 2. Platz German Open Professionals Rising Star Latein
2018/19 3. Platz Deutsche Meisterschaft Professionals Showdance
2016/17 Bayrischer Landesmeister in Latein
2016 1. Platz Australian Open Championship Latein (intern. Weltranglistenturnier)
2016 1. Platz Weltranglistenturnier in den Niederlanden
2015 4. Platz Deutsche Rangliste Latein
2015 4. Platz Nordeuropa-Meisterschaft in Latein
2014 1. Platz Rising Star Turnier in Calvia (Spanien)
2010 4. Platz Central European Championship

„LET‘S DANCE“-HISTORIE

2020 8. Platz mit Loiza Lamers
2020 „Let‘s Dance – die große Profi-Challenge“ mit Victoria Kleinfelder-Cibis
2019 „Let‘s Dance – die große Profi-Challenge“ mit Katja Kalugina
2019 Ensemble „Let‘s Dance Live Tour 2019“
2017 8. Platz mit Cheyenne Pahde

Christian Polanc.

Christian Polanc (42)

Geburtsdatum: 14. Mai 1978
Wohnort: Ingolstadt
Größe: 1,78m

Der Tänzer und Tanztrainer Christian Polanc wurde im bayerischen Ingolstadt geboren. Ursprünglich strebte Christian eine Karriere als Eisenbahner im Betriebsdienst an, doch er entdeckte während seiner Ausbildung seine Leidenschaft für das Tanzen.
Nach seinem Besuch bei einem Tanzkurs im Jahr 1995 begann Christian mit dem Tanzsport und konnte bereits 1997 mit dem dritten Platz der Deutschen Meisterschaft in Latein seinen ersten tänzerischen Erfolg feiern. Schnell folgten Teilnahmen an zahlreichen nationalen sowie internationalen Turnieren, in denen er mit seinen Tanzpartnerinnen mehrfach als Gewinner hervorging. Nach dem Abitur widmete sich Christian vollkommen seiner Karriere im Tanzsport.
2015 brachte Christian das von ihm entwickelte Tanz- und Fitnessprogramm „dancit“ heraus, welches er mit einem Online-Programm weiter ausbaute. Seit 2021 führt Christian seine Tanzschule „Studio Polanc“ in Ingolstadt. Er bietet dort neben dem bewährten Konzept für seine Tanz- und Fitnesskurse, auch ein Live-Stream-Only Angebot an.
Seit 2007 ist Christian Teil des „Let’s Dance“-Profitänzer-Ensembles und konnte sich bereits zwei mal den Titelgewinn ertanzen. 2019 war er Teilnehmer der Sendung „Llambis Tanzduell“ (RTL), in der er den Wettbewerb gegen Massimo Sinató in der hawaiianischen Hula für sich entscheiden konnte. Im Anschluss an die 13. Staffel gewann er gemeinsam mit Profitänzerin Christina Luft die zweite „Let‘s Dance“-Profichallenge.

ERFOLGE (AUSWAHL)

2012 Deutscher Meister Kür Latein
2011 Deutscher Meister Kür Latein
2004/05 Deutscher Vizemeister und Semifinalist der WM und EM
2003 1. Platz Prague Open Championship
2002 1. Platz Bayerische Meisterschaft S-Klasse Latein
2001 1. Platz Norddeutsche Meisterschaft S-Klasse Latein

„LET‘S DANCE“-HISTORIE

2020 1. Platz „Let‘s Dance – die große Profi-Challenge“ mit Christina Luft
2020 6. Platz mit Laura Müller
2019 „Let‘s Dance – die große Profi-Challenge“ als Solotänzer
2019 4. Platz mit Nazan Eckes
2018 5. Platz mit Iris Mareike Steen
2017 2. Platz mit Vanessa Mai
2016 8. Platz mit Nastassja Kinski
2015 4. Platz mit Enissa Amani
2014 3. Platz mit Carmen Geiß
2013 2. Platz mit Silah Sahin
2012 4. Platz Joana Zimmer
2011 1. Platz mit Maite Kelly
2010 2. Platz mit Sylvie Meis
2007 1. Platz mit Susan Sideropoulos

Evgeny Vinokurov.

Evgeny Vinokurov (30)

Geburtsdatum: 20. November 1990
Wohnort: Bremen
Größe: 1,77m

Evgeny Vinokurov wurde im sibirischen Tjumen geboren und tanzt seit seinem sechsten Lebensjahr. Nach der Trennung von seiner damaligen Tanzpartnerin wurde er 2005 von Christina Luft, die ebenfalls auf der Suche nach einem neuen Tanzpartner war, kontaktiert. Nach einem gemeinsamen Probetraining in Braunschweig entschloss sich der damals 14-Jährige ohne seine Eltern zu ihr nach Deutschland zu ziehen und legte so den Grundstein für seine Tänzerkarriere. Bereits in der Jugend verzeichnete er gemeinsam mit Christina zahlreiche Erfolge, bevor sich das Paar im Jahr 2012 auf lateinamerikanische Tänze spezialisierte. 2016 beendeten Evgeny und Christina ihre gemeinsame Karriere im Profitanzsport. Nach vier Jahren Pause kehrte Evgeny an der Seite von (Tanz-)Partnerin Nina Bezzubova 2020 in den aktiven Tanzsport zurück.

Neben seiner Tanzkarriere unterrichtet Evgeny zudem als Tanztrainer in Wetzlar, Marburg und Darmstadt und begann 2010 ein Studium der Betriebswirtschaftslehre, welches er 2015 erfolgreich abschloss. Danach war er als Unternehmensberater zunächst für Ernst&Young in Frankfurt tätig, bevor er im Juli 2017 das Unternehmen wechselte. Aktuell ist Evgeny nebenberuflich als Freelancer im Consultingbereich für Banken tätig.

ERFOLGE (AUSWAHL)

2020 3. Platz Deutsche Meisterschaft S-Klasse Latein
2016 4. Platz Weltmeisterschaft Show Dance Latein
2014 4. Platz Deutsche Meisterschaft Latein
2010 Blackpool-Semifinalisten (Under 21) (Latein)
2009 - 2011 Mehrmalige Süddeutsche Meister über 10 Tänze (Hauptgruppe)
2008 Vizeeuropameister über 10 Tänze
2007 Deutsche Meister Standard (Jugend)
2007 Vizeweltmeister über 10 Tänze
2006 - 2016 Mehrfache Finalisten der deutschen Meisterschaft über 10 Tänze
und Latein (Hauptgruppe)
2005 - 2008 7x Deutsche Vizemeister Latein, Standard und 10 Tänze (Junioren und Jugend)

„LET‘S DANCE“-HISTORIE

2020 „Let‘s Dance – die große Profi-Challenge“ mit Nina Bezzubova
2019 „Let‘s Dance – die große Profi-Challenge“ mit Marta Arndt und Evgenij Voznyuk
2019 5. Platz mit Evelyn Burdecki

Pasha Zvychaynyy.

Pasha Zvychaynyy (29)
Geburtsdatum: 24. Oktober 1991
Wohnort: Berlin
Größe: 1,85m

Pavel „Pasha“ Zvychaynyy ist 29 Jahre alt und wuchs in St. Petersburg auf. Er ist russischer Herkunft und hat griechische, ukrainische sowie rumänische Vorfahren.
Nachdem Pasha verschiedene Sportarten wie Basketball, Boxen und Schwimmen ausprobiert hatte, begann er im Alter von sieben Jahren mit dem Standard- und Lateintanz. Im Alter von 14 Jahren zog Pasha für seine Tanzkarriere und Schulausbildung nach Deutschland. Sieben Jahre später, mit 21, wechselte Pasha in den professionellen Tanzsportbereich.
Bis heute konnte er viele Turniere für sich entscheiden. So ist er russischer Meister der Junioren I, Silbermedaillengewinner des Blackpool Dance Festivals und Gewinner der German Open Championships. Zudem wurde er mehrfacher Deutscher Meister der Junioren und Jugend, mehrfacher Deutscher Meister im Latein und schaffte es bei Weltmeisterschaften bis ins Finale. Seit 2016 tanzt er an der Seite von seiner Tanzpartnerin und Verlobten Oxana Lebedew, mit der er noch im selben Jahr Weltmeister im Lateinamerikanischen Showdance wurde. Gemeinsam konnten sie sich mehrere deutsche Meistertitel in Latein ertanzen, gewannen bei der Europameisterschaft in Moskau eine Bronzemedaille und belegten den vierten Platz bei der WDC Professional Latin World Championship in Miami.
Neben dem Tanzen sammelte Pasha auch einige schauspielerische Erfahrungen im Film und spielte insbesondere als Kind Bassgitarre in einer Band.
2021 ist er zum ersten Mal als Profitänzer bei „Let´s Dance“ dabei.

ERFOLGE (AUSWAHL)

2019 3. Platz Europameisterschaft Latein
2019 4. Platz WDC Professional Latin World Championships
2019 Deutscher Meister Latein
2018 Deutscher Meister Latein
2017 Deutscher Meister Latein
2016 Weltmeister Showdance Latein

UPDATE: Let's Dance 2021: Start am 26. Februar!
Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen