2. Kurzfortbildung zum Betrieblichen Pflegelotsen

NÜRNBERG (pm/nf) - Immer mehr Beschäftigte stehen vor der Frage, wie sie ihre Arbeit mit der Versorgung pflegebedürftiger Angehöriger vereinbaren. Immer mehr Arbeitgeber stellen sich dem Thema, unter anderem, weil sie wissen: Auch das Unternehmen profitiert von zufriedenen Mitarbeitern, die sich in schwierigen Situationen unterstützt fühlen.

Erstmals boten die Bündnisse für Familie Nürnberg und Nürnberger Land im November 2015 gemeinsam eine Kurzfortbildung an, die helfen soll, diesem Zukunftsthema konstruktiv zu begegnen. Der Kurs wird aufgrund der regen Nachfrage wiederholt, hierfür können noch Anmeldungen entgegengenommen werden. An drei Nachmittagen im Februar und März 2016 werden Betriebliche Pflegelotsen geschult, die innerhalb ihres Unternehmens kollegiale Erstberatung bieten und erste Wege durch den „Pflegedschungel“ zeigen können. Durchgeführt wird der Kurs von einer Pflegeberaterin der Diakonischen Akademie Rummelsberg zentral in Nürnberg.
Die Kursgebühr von 280 Euro schließt auch einen „Pflegekoffer“ mit ein, der den Betrieblichen Pflegelotsen für ihre Gespräche mit Kollegen zur Verfügung steht und viele aktuelle Infos rund um Pflegefragen enthält.

Näheres zum Kurs ist nachzulesen im Internet:
https://www.nuernberg.de/internet/buendnis_fuer_familie/aktuell_43039.html

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen